Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag27.10.2006 um 13:52 (UTC)    
Titel: [erledigt] Adressblockaden und -reservierungen

Seit geraumer Zeit, eigentlich schon über 1 Jahr, versuche ich vergeblich, die Domain mit meinem Vornamen zu bekommen, leider heisst es dann immer wieder
Zitat:

"... der Username "****" ist bereits vergeben."


Gehe ich dann auf die vermeintlich existierende Homepage mit diesem Namen, heisst es da schon genau so lange
Zitat:

"...Die Seite des User **** ist noch nicht freigeschalten worden! Bitte klicke auf den Link, der dir per Mail gesandt wurde, um deine Homepage zu aktivieren!"


Wäre es nicht sinnvoll, mittels eines Automatismus dafür zu sorgen, das bei nicht vorgenommene Adress-Aktivierungen (z.B. innerhalb einer Woche) diese wieder freigegeben werden. Mir ist nämlich nicht klar, ob da jemand das kostenlose Angebot ausnutzt, oder ob es sich dabei um eine gemietete HP handelt.

Weiterer Vorschlag wäre, auch freigeschaltete Adressen ohne sinnvolle Inhalte, ohne Traffik oder ohne Admin-Zugriffe (oder einer beliebigen Kombination dieser Kriterien) nach einer bestimmten Zeit wieder zu löschen (z.B. nach 3 Monaten).
Erklärung: Nicht sinnvoll ist für mich, wenn z.B. ein Text à la "Das ist meine neue Homepage, irgendwann kommt hier was schönes" den Seiten-Inhalt über Monate repräsentiert.

Damit würde man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen
1. Domaingrabbern wird das Leben schwer gemacht, sie müssten sich ja ständig neu registrieren und dadurch hoffentlich auffallen.
2. "Tote" Seiten, an denen augenscheinlich niemand Interesse hat, verschwinden.
3. Die dadurch entstehende Attraktivität und Aktualität des homepage-baukasten wäre zudem ein Super-Werbe-Argument ...

Das oben gesagte sollte für alle kostenlosen Seiten gelten, bei bezahlten gemieteten Seiten natürlich nicht, aber es ist anzunehmen, das jemand, der Geld für eine Homepage bezahlt, vermutlich auch ein echtes Interesse an einer sinnvollen Nutzung hat.
Beitrag28.10.2006 um 18:10 (UTC)    
Titel:

Dieser Service existiert erst seit April 06, d.h. ein Jahr kann garnicht sein, aber ich finde deine Vorschläge dennoch sehr konstruktiv, werde es auf jeden Fall weiterleiten.
______________
[color=red:6e3f49e45c]Hilfe, FAQ und Anleitungen gibt es hier:[/color:6e3f49e45c] http://homepagehilfe.de.tl
Beitrag28.10.2006 um 21:25 (UTC)    
Titel:

mag sein, das mein zeitgefühl mich täuscht, es kommt mir jedenfalls schon ewig lange vor. Rolling Eyes (alte männer jenseits der 40 ... sorry).
letztlich ist es aber für die sache unerheblich, ob es 6 oder 12 monate sind.
danke, das du die sache ernst nimmst und sie weitergibst.
Beitrag28.10.2006 um 23:18 (UTC)    
Titel:

Das mit der domain könntest du dir auc handers machen...
Bevor man eine Seite erstellt, schaut man erst mal, ob die noch frei ist!!
Ich bin hier auch noc hnicht so lange, aber trotzdem habe ic hdoch schn ein wenig erfahrung damit. Du kannst nicht einfach von jemanden die Seite sperren, nur weil er wenig Besucher auf seiner Seite hat. Viele machen sich keinen heel daraus am tag über 100 besuchter oder alleine nur 10 besucher am tag zu haben.
Sie wollen einfach nur eine HP haben und sic hdaran erfreuen, dass sie überhaupt eine haben, die sie vielleicht mal gerne ihren freunden zeigen.
Auc hwenn sie keine neuerungen an ihrer HP machen isdt dsies ebenfalls kein grund deren seite zu sperren.


Die einzige lösunfg in dieser hinsicht wäre wohl, den Admins dieser HP eine Mail zu schreiben und sie um erlaubniss zu bitten ihren namen wieder frei zui geben und somit ihre hp zu löschen.

Allerdings muss dies auc hso eingerichtet sein, dass sie dazu eine mail schreiben mussen, um dies zu bestätigen.
Wer weiß, vielleict hat der Admin einfach nur keine Internet leitung mehr und möchte später weiterarbeiten. Wenn dir dies passieren würde, wärest du auch schwer von diesem anbieter enttäuscht.

Zeige bitte verständniss für andere User und mache dir einfach einen anderen namen für deine HP oder mache gleic heine domain darauf, wenn dir der name so vie lwert ist.
Beitrag29.10.2006 um 11:23 (UTC)    
Titel:

Anscheinend hab ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt ...; es geht mir nicht darum, jemandem die HP wegzunehmen, weil er keine Besucher hat. Das ist ausserdem total aus dem inhaltlichen Zusammenhang des Gesamt-Textes gerissen.
Es geht mir um blockierte und inhaltslose Seiten, wo anscheinend das kostenlose Angebot des Homepage-Baukastens ausgenutzt wird.

Nochmal zum besseren Verständnis:
Ein Beispiel: Du hast dir einen Namen für deine HP ausgesucht und willst dich anmelden. Leider ist der gewünschte Name aber schon vergeben.
Du denkst "Na gut, dann schau ich mir dessen Seite mal an."
Und was findest du ? Diesen Hinweis: "Die Seite ist noch nicht aktiviert, klicke auf den Aktivierungslink, den du per Mail bekommen hast".

Oder auf der Homepage befindet sich nur das Standard-Design, das erscheint, bevor irgendwelche Inhalte vom Besitzer eingestellt werden.

Und genau dieses Bild siehst du dann monatelang. Was denkst du dann über diese Seite und über seinen "Besitzer" ?

Doch nicht ernsthaft, das derjenige plötzlich und unerwartet nach seiner Anmeldung kein I-Net und keinen Mail-Zugang über mehrere Monate mehr hatte ? Das scheint mir zu über 99,9% als unwahrscheinlich. Der Bestätigungslink kommt sekundenschnell nach der Homepage-Anmeldung per Mail. Wenn ich die Absicht habe, eine HP zu machen, dann hab ich ganz bestimmt die Zeit, auch den Link zu bestätigen und mit diesem wunderbar einfachen System rum zu spielen und ein bisschen Inhalt einzustellen. Das ist hier selbst für Anfänger keine unüberwindliche Herausforderung, ganz im Gegenteil, es ist kinderleicht, selbst für denjenigen, der kein professioneller Web-Designer ist und wenig Ahnung davon hat.
Abgesehen davon: Es wird doch niemand Freude daran haben, seinen Freunden eine HP zu präsentieren, auf der nix steht.

Welche Gründe sollte es also geben, Namen durch solche Seiten über Monate zu blockieren ? Mir fallen nicht viele ein:

1) "Böse" Absicht, um diese Seite irgendwann für Geld zu vertickern, auf deutsch "Domaingrabber"
2) Ein kurzer Anflug von Begeisterung, weil man irgendwann der Meinung war, eine eigene HP haben zu müssen, dann aber doch keine Lust mehr dazu hatte.
3) Einfach vergessen, das man sich irgendwann mal dazu angemeldet hat.

Ich bin der Meinung, da darf und muss ein Anbieter von kostenlosem Webspace im eigenen und auch im Kunden-Interesse eingreifen und diese Adresse wieder freigeben. Er will sein Angebot doch interessant halten und zudem neue Kunden gewinnen. Das kann er aber nur, wenn er mit aktiven Nutzern werben kann und Namen anbieten kann, die entweder sach- oder personenbezogen sind. Klar werden diese attraktiven Adressen immer weniger, je mehr User registriert sind. Aber genau dann ist es für neue Interessenten ärgerlich, wenn sich herausstellt, das Wunsch-Namen sinnlos blockiert werden.

Es gibt schon genug "tote" Seiten im I-Net, wo vor Jahren das letzte Mal irgendwas passiert ist. Wie aktuell, interessant und informativ sind solche Seiten denn noch ? Wer braucht Seiten mit so aufregenden Inhalten wie "Das ist die Homepage von xy" (und sonst ist da nix an Inhalt), oder mit den Hallen-Halma-Ergebnissen der 3. Mannschaft von Kleinkleckersdorf aus den Jahren 1996-1998 ?


Übrigens ...es gibt schon Anbieter, die derartige "Untätigkeiten" bei kostenlosen Seiten verhindern, indem sie in den Geschäftsbedingungen gleich sagen: Wenn innerhalb einer Woche keine Bestätigung erfolgt, oder auf einer aktivierten Seite länger als 3 Monate keine Inhalte eingestellt werden, wird sie wieder freigegeben.
Beitrag30.10.2006 um 10:54 (UTC)    
Titel:

Alle unbestätigten Anmeldungen, die älter als 1 Monat sind, werden nun automatisiert gelöscht.

Die Subdomain, die du registrieren wolltest, sollte nun also wieder frei sein Wink

Viele Grüße,
Benjamin Lochmann
Beitrag30.10.2006 um 21:41 (UTC)    
Titel:

Das nenn ich mal eine echt prompte Reaktion,
Es ist tatsächlich das eingetroffen, woran ich in diesem Tempo nicht mal im Traum geglaubt habe.

Ein sehr zufriedener Kunde sagt "danke".

Wie war das früher noch mit dem Werbespruch der Geschäftsleute ?

"Bist du zufrieden, sag das auch anderen, bist du es nicht, dann sag es mir!"

Das werde ich beherzigen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de