Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag27.01.2010 um 15:01 (UTC)    
Titel: Jetzt wird's ernst -- Bewerbung

Hi Kids,

einigen von den HPBK Usern wird es so ergehen wie mir: Bald muss ich mich für eine Lehrstelle bewerben. Ich suche aber noch eine Musterbewerbung. Meine Bewerbung würde folgend aussehen:

----------------------------------------------------------------------------------------BEGINN----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorname, Name;
Straße.[NUMMER]
PLZ & Ort



Tischlerei Sonnenmann ( Arbeitgeber für Lehrstelle / Bezeichnung)
-Herr Sonnenmann- ( Arbeitgeber / Name)
Tischlergasse 34 (Adresse)
4444 Nebendorf (PLZ & Ort)





Bewerbung als Auszubildender [BERUF] zum (Datum vom Start der Lehre)



Sehr geehrte Damen und Herren [ODER] Sehr geehrter Herr/Frau Beispiel

Mit diesem Schreiben möchte ich mich bei Ihnen für eine Lehrstelle als [BERUF] in der Fachrichtung [FACHRICHTUNG] zum [DATUM] bewerben. Aufmerksam auf Ihren Lehrstellenplatz bin ich durch [ZEITUNG, INTERNET, ect.] geworden Zu dem interessiere ich mich schon seit meinem [LEBENSJAHR] für [INTERESSE AM BERUF]. Dazu habe ich ein paar wichtige Kenntnisse, die in diesem Beruf wichtig sind, wie zum Beispiel [BEISPIELE FÜR KENNTNISSE]. Begefügt habe ich dem Bewerbungsschreiben noch einen genauen Lebenslauf, eine Kopie meines Zwischenzeugnis (Halbjahreszeugnis) und einige Zertifikate (Urkunden) über meine ehrenamtlichen Tätigungen. Wie dem auch sei würde ich mich auf ein Vorstellungsgespräch sehr freuen,

Mit freundlichem Gruß,
[VORNAME & NACHNAME]

Anhang:

[ANHÄNGE]
--------------------------------------------------------------------------------------------------ENDE--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Passt das so, oder was fehlt ?

PS: Ich interessiere mich für eine Lehrstelle als Fluggerätemechaniker in der Fachrichtung "INstandhaltungstechnik" beim Jagdbombergeschwader 32, Lechfeld "ECR".

Gruß,
Max

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate
______________



Zuletzt bearbeitet von max-stanchly am 27.01.2010, 16:08, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag27.01.2010 um 15:09 (UTC)    
Titel: Re: Jetzt wird's ernst -- Bewerbung

max-stanchly hat Folgendes geschrieben:
Hi Kids,

einigen von den HPBK Usern wird es so ergehen wie mir: Bald muss ich mich für eine Lehrstelle bewerben. Ich suche aber noch eine Musterbewerbung. Meine Bewerbung würde folgend aussehen:

----------------------------------------------------------------------------------------BEGINN----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorname, Name;
Straße.[NUMMER]
PLZ & Ort



Tischlerei Sonnenmann ( Arbeitgeber für Lehrstelle / Bezeichnung)
-Herr Sonnenmann- ( Arbeitgeber / Name)
Tischlergasse 34 (Adresse)
4444 Nebendorf (PLZ & Ort)





Bewerbung als Auszubildender [BERUF] zum (Datum vom Start der Lehre)



Sehr geehrte Damen und Herren [ODER] Sehr geehrter Herr/Frau Beispiel

Mit diesem Schreiben möchte ich mich bei Ihnen für eine Lehrstelle als [BERUF] in der Fachrichtung [FACHRICHTUNG] zum [DATUM] bewerben. Aufmerksam auf Ihre Lehrstelle bin ich geworden durch [DURCH WAS, meist INTENT und ZEITUNG]. Zu dem interessiere ich mich schon seit meinem [LEBENSJAHR] für [INTERESSE AM BERUF]. Dazu habe ich ein paar wichtige Kenntnisse, die in diesem Beruf wichtig sind, wie zum Beispiel [BEISPIELE FÜR KENNTNISSE]. Begefügt habe ich dem Bewerbungsschreiben noch einen genauen Lebenslauf, eine Kopie meines Zwischenzeugnis (Halbjahreszeugnis) und einige Zertifikate (Urkunden) über meine ehrenamtlichen Tätigungen. Wie dem auch sei würde ich mich auf ein Vorstellungsgespräch sehr freuen,

Mit freundlichem Gruß,
[VORNAME & NACHNAME]

Anhang:

[ANHÄNGE]
--------------------------------------------------------------------------------------------------ENDE--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Passt das so, oder was fehlt ?

PS: Ich interessiere mich für eine Lehrstelle als Fluggerätemechaniker in der Fachrichtung "INstandhaltungstechnik" beim Jagdbombergeschwader 32, Lechfeld "ECR".

Gruß,
Max

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate


hier könnte man noch was ergänzen:

Zitat:

Tischlerei Sonnenmann ( Arbeitgeber für Lehrstelle / Bezeichnung)
-Herr Sonnenmann- ( Arbeitgeber / Name)
Tischlergasse 34 (Adresse)
4444 Nebendorf (PLZ & Ort)
Z.H. Herr Von und Zu


aus:
Zitat:

Anhang:

[ANHÄNGE]


Anlagen - 3 -
1.Lebenslauf
2.Zeugnisse
3.Zertifikat1
u.s.w.


und aus:
Zitat:
Mit diesem Schreiben

besser:

Hiermit möchte ich mich um eine Lehrstelle als whatever

______________


Beitrag27.01.2010 um 15:13 (UTC)    
Titel: Re: Jetzt wird's ernst -- Bewerbung

OK, danke. ABER.

"Mit diesem Schreiben" ODER "Hiermit möchte ich mich" ist Geschmackssache.

ABER:

Der Name steht schon drin Smile

Und die eckigen Klammern "[" UND "]" bedeuten soviel wie das angeforderte Material einfügen. Daher unter "Anhäng" "[ANHÄNGE]". Es "hängt" nämlich nicht jeder das Selbe an Wink

Aber sonst,
danke.


Gruß,
Max
______________

Beitrag27.01.2010 um 17:00 (UTC)    
Titel:

hi,

ich denke, die ist so okay Smile
Lechfeld? Da wohn ich keine 15km von Very Happy

Zitat:
PS: Ich interessiere mich für eine Lehrstelle als Fluggerätemechaniker in der Fachrichtung "INstandhaltungstechnik" beim Jagdbombergeschwader 32, Lechfeld "ECR".


Gruß
Beitrag27.01.2010 um 17:04 (UTC)    
Titel: Re: Jetzt wird's ernst -- Bewerbung

max-stanchly hat Folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei würde ich mich auf ein Vorstellungsgespräch sehr freuen


Das hört sich meiner Meinung nach echt kacke an -.-
Beitrag27.01.2010 um 17:09 (UTC)    
Titel: Re: Jetzt wird's ernst -- Bewerbung

spetools hat Folgendes geschrieben:
max-stanchly hat Folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei würde ich mich auf ein Vorstellungsgespräch sehr freuen


Das hört sich meiner Meinung nach echt kacke an -.-

Hi,
ja, hört sich ziehmlich komisch an.
Ich würde diesen Teil zudem in einen neuen Absatz packen und z.B. schreiben:
"Ich würde mich sehr über ein persönliches Vorstellungsgespräch freuen."

Hab die Lehrstellensuche auch im Dez 09 abgeschlossen und hab eine gefunden.

Ich hab aber oben bei der Anschrift meine und die des Geschäftes auf die
gleiche Zeile getan. Rechts- und linksbündig.

Dann solltest du aber darauf achten, dass die rechtsbündige Adresse oben
gleich anfängt, wie die der linksbündigen Adresse und ausserdem
in der gleichen Spalte wie das Datum liegt.

Gruss

Riki
Beitrag27.01.2010 um 17:47 (UTC)    
Titel:

Hi,

tut mir Leid, aber mit diesem Schreiben wird das wohl nichts. Das ist Standard und du hebst dich nicht von den anderen ab.

Schreibe etwas Individuelles, etwas was deinen zukünftigen Arbeitgeber davon überzeugt, warum er gerade dich einstellen soll und nicht die 20 (fiktive Zahl) anderen Bewerber.

Willst du als Soldat die Ausbildung machen oder als Zivilist? Ich frage deshalb, weil ich PErsonaloffizier der Bundeswehr bin und mich da auskenne!

Gruß Marco
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beitrag27.01.2010 um 17:50 (UTC)    
Titel:

Hi,

in welche Klasse gehst du? ich z.B. bin jetzt in der 10ten und hab schon eine stelle.
______________
http://modellbau-timpen.de.tl <= Modellbau
http://wolles-modellbahn.de.tl <= Eisenbahn

Beitrag27.01.2010 um 18:05 (UTC)    
Titel:

harleyheaven hat Folgendes geschrieben:
Hi,

tut mir Leid, aber mit diesem Schreiben wird das wohl nichts. Das ist Standard und du hebst dich nicht von den anderen ab.

Schreibe etwas Individuelles, etwas was deinen zukünftigen Arbeitgeber davon überzeugt, warum er gerade dich einstellen soll und nicht die 20 (fiktive Zahl) anderen Bewerber.

Willst du als Soldat die Ausbildung machen oder als Zivilist? Ich frage deshalb, weil ich PErsonaloffizier der Bundeswehr bin und mich da auskenne!

Gruß Marco
es kommt immer darauf an, wo man sich bewirbst Very Happy
als ich nachts meine online bewerbung besoffen geschrieben hab, hatte ich zich rechtschreib fehler sogar noch drin ^^
von den 100 leuten, die dann eingeladen worden sind, bin ich nun einer von fünfen die eingestellt worden sind Very Happy

Ansonsten muss ich jedoch zustimmen, das man abstand von diesen standart muster briefen nehmen sollte... lest euch einfach ein paar andere mal durch und schreibst dann was eigenes Wink
Beitrag27.01.2010 um 19:42 (UTC)    
Titel:

Du hast wahrscheinlich durch deine Persönlichkeit überzeugt! Wink

Gruß Marco

PS: Das war jetzt nett gemeint!
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beitrag27.01.2010 um 20:25 (UTC)    
Titel:

harleyheaven hat Folgendes geschrieben:
Du hast wahrscheinlich durch deine Persönlichkeit überzeugt! Wink

Gruß Marco

PS: Das war jetzt nett gemeint!


Wer ich?

Nun ja wahrscheinlich:)
______________
http://modellbau-timpen.de.tl <= Modellbau
http://wolles-modellbahn.de.tl <= Eisenbahn

Beitrag27.01.2010 um 22:24 (UTC)    
Titel:

Hallo,

auch von mir ein paar Gedanken dazu:

Es ist in der Tat richtig, daß es etwas davon abhängt, WO man sich bewirbt. Eine Bewerbung für einen 08/15-Job (z.B. Kaufmann im Einzelhandel) muß sich irgendwie positiv von der Masse abheben. Sonst könnte es leicht passieren, daß man schon bei der ersten "Sichtung" durchs Raster fällt.

In den meisten Fällen habe ich jedoch die Erfahrung gemacht (und dies gilt heute mehr denn je), daß die Personalmanager viel mehr Wert auf die eigentliche Persönlichkeit legen. Daher werden auch sogenannte Einstellungstests immer weniger, weil sie einfach zu wenig aussagekräftig sind.

Also werden heute viel mehr Bewerber zu Vorstellungsgesprächen eingeladen, um sich dann im persönlichen Gespräch eine bessere Meinung bilden zu können. Und hier kommt es eben darauf an, ob Du Dich richtig "verkaufen" kannst.

Daher abschließend mein Tip:
Neben den Selbstverständlichkeiten (Pünktlichkeit, ordentliche und saubere aber nicht übertriebene Kleidung und einem insgesamt gepflegten Erscheinungsbild) solltest Du Dir überlegen, welche Art von Fragen auf Dich zukommen können. So wäre da z.B. die Standartfrage: Warum interessiert Sie gerade diese Ausbildung? Oder auch: Wie stellen Sie sich Ihren beruflichen Werdegang vor?
Hier solltest Du wohlüberlegte Antworten parat haben, damit Du dann nicht mit lauter "ähm..." und "tja..naja..." dastehst. Überlege Dir insbesondere, welche berufsspezifischen Anforderungen an Dich gestellt werden, und wie Du sie davon überzeugen kannst, daß genau diese Anforderungen Dir liegen (z.B. ein Bäcker muß immer früh raus, also erwähne, daß Du schon immer ein Nachtmensch oder Frühaufsteher warst und Du gerade zu dieser Zeit Dein Leistungshoch hast..u.sw.)

Ich habe mich gerade beruflich verändert und trotz einer nicht geringen Zahl von Mitbewerbern einen von mir begehrten Job im öffentlichen Dienst zum 01.02. bekommen. Ich spreche also etwas aus Erfahrung...

Ich wünsche Dir viel Glück und alles, alles Gute für Deinen beruflichen Werdegang!

Gruß, Nashman Cool
______________



Zuletzt bearbeitet von john-f-kennedy am 27.01.2010, 23:31, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de