Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag30.01.2010 um 18:40 (UTC)    
Titel: Verjährungsfrist...?

Bei einem meiner Freunde wurde vor einem guten Jahr (ich glaub vor 15 Monaten) ein Kanal gebaut. (Wir leben auf dem Land...).
Aber die Gemeinde, in der er wohnt, schickt seiner Familie keine Rechung. Die Rechnung wäre sogar im 5 Stelligen Eurobereich. Wenn jetzt dann noch immer keine Rechung zu ihm kommen würde, wann wäre denn dann alles Verjährt? Müsste die Familie von meinem Freund nicht mehr zahen??? Oder wie ist das?
Hab schon Gegooglet, aber dort steht alles aber auch nichts. Nichts wirklich aufschlussreiches in diesem Fall oben!

Auf Antworten hoffe ich sehr!

Lg, Alois! Mr. Green
Beitrag30.01.2010 um 19:38 (UTC)    
Titel:

Da hab ich leider keine Ahnung sorry!
Beitrag30.01.2010 um 19:53 (UTC)    
Titel:

@ enya24:

Das ist SPAMEN, was du da tust! Bitte antworte auf die Frage so, dass der Threatersteller was davon hat. Wenn du ihm schreibst, dass du keine Ahnung hast, dann hilft es ihm nicht weiter!

Zu der Frage von Alois:


Die Verjährungsfrist beträgt gem. § 195 BGB drei Jahre und beginnt gem. § 199 Abs. 1 BGB mit Schluß des Kalenderjahres in dem der Anspruch entstanden ist.

Wenn also der Anspruch im Jahr 2008 (also vor 15 Monaten) entstanden ist, dann verjährt er nach Ablauf des 31.12.2011, 24:00 Uhr. Ab 01.01.2012 wäre der Anspruch verjährt!

Aber deine Bekannten sollten sich nicht darauf einlassen. Sicherlich gibt es da zig Schlupflöcher, da es sich bei den Rechnungsstellern um eine öffentliche Kommune handelt!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen...

Gruß Marco
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de



Zuletzt bearbeitet von harleyheaven am 30.01.2010, 20:55, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag03.02.2010 um 18:09 (UTC)    
Titel:

Hi
Und wenn ich lese kanal gebaut, hört sich nach Abwasserverband an.
Bei uns wird einfach mal die Satzung geändert und <Rückwirkend Rechnungen
erstellt.
Abgesegnet von der komune.
das sind meine Erfahrungen.
Was harleyheaven schrieb ist juristisch korekt.

gruß jens
Beitrag03.02.2010 um 19:21 (UTC)    
Titel:

exoten-garten hat Folgendes geschrieben:
Hi
Und wenn ich lese kanal gebaut, hört sich nach Abwasserverband an.
Bei uns wird einfach mal die Satzung geändert und <Rückwirkend Rechnungen
erstellt.
Abgesegnet von der komune.
das sind meine Erfahrungen.
Was harleyheaven schrieb ist juristisch korekt.

gruß jens


Das stimmt auch wieder... Diese Erfahrungen haben Bekannte von mir gemacht. So eine Satzung ist schnell geändert!

Der Privatmann ist dann der "Doofe"

Gruß Marco
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de