Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag09.07.2010 um 10:49 (UTC)    
Titel: Der beste Bildbearbeiter

Hallo
Ich möchte gerne Wissen, was das beste Bildbearbeitungsprogramm ist.
Denn ich kapiere einfach wie man ein Fot manipulieren l´kann
______________
Beitrag09.07.2010 um 11:04 (UTC)    
Titel:

Hier gilt genau das gleiche wie in der Fotografie:
Die Software ist nur so gut, wie der Benutzer Very Happy

Führende software ist wohl derzeit Adobe Photoshop Smile
______________



Beitrag09.07.2010 um 11:41 (UTC)    
Titel:

hi,

es kommt aber auch immer darauf an, was du benötigst:

2 oder 3 Dimensionale Objekte?
Budget?
Plattform?
Beitrag09.07.2010 um 11:55 (UTC)    
Titel:

Das besten kostenlose Programm ist GIMP. Download unter gimp.org.
______________

!!Suche Teilnehmer für den September Award von Ambience Award!!
Beitrag09.07.2010 um 12:01 (UTC)    
Titel:

Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.
______________
Beitrag09.07.2010 um 12:06 (UTC)    
Titel:

designerschmiede hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.


Gimp ? Nein überhaupt nicht
Beitrag09.07.2010 um 12:10 (UTC)    
Titel:

upyoho hat Folgendes geschrieben:
designerschmiede hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.


Gimp ? Nein überhaupt nicht


Ach komm, tuh nicht so. Jeder von uns hat Zeit gebraucht, bis er GIMP verstanden hat! Darunter bist auch du.
Beitrag09.07.2010 um 12:15 (UTC)    
Titel:

...besonders für mich als Umsteiger von Paint.Net auf Gimp isses etwas komisch. Aber ein bischen bin ich jetzt drin.

Einarbeiten muss man sich überall, das ist einfach so.
______________

!!Suche Teilnehmer für den September Award von Ambience Award!!
Beitrag09.07.2010 um 12:20 (UTC)    
Titel:

taubsiswelt hat Folgendes geschrieben:
upyoho hat Folgendes geschrieben:
designerschmiede hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.


Gimp ? Nein überhaupt nicht


Ach komm, tuh nicht so. Jeder von uns hat Zeit gebraucht, bis er GIMP verstanden hat! Darunter bist auch du.


Naja, wenn du meinst . Villeicht zehn Minuten
Beitrag09.07.2010 um 12:23 (UTC)    
Titel:

upyoho hat Folgendes geschrieben:
taubsiswelt hat Folgendes geschrieben:
upyoho hat Folgendes geschrieben:
designerschmiede hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.


Gimp ? Nein überhaupt nicht


Ach komm, tuh nicht so. Jeder von uns hat Zeit gebraucht, bis er GIMP verstanden hat! Darunter bist auch du.


Naja, wenn du meinst . Villeicht zehn Minuten


Ich glaube kaum, dass du alle Funktionen und Raffinessen in 10 Minuten durchschaut hast..dafür ist das Programm viel zu komplex.
Beitrag09.07.2010 um 12:24 (UTC)    
Titel:

Hallo,

Ich habe mich auch eine Woche in Gimp einarbeiten müssen.
Jetzt bin ich auf Photoshop cs4 umgestiegen, dafür brauch man wesentlich länger und es ist (meine meinung) viel komplizierter als Gimp, würde ich nur jemand empfehlen der sich mit Gimp schon auskennt und vorkenntnisse hat, bei anderen würde es ein jahr dauern bis sie Photoshop richtig anwenden können.

MfG,
Pascal
______________
Ich suche zuverlässige Partnerseiten, bitte per Pn oder kontakt@extro-design.de melden !

www.extro-design.de
Beitrag09.07.2010 um 12:26 (UTC)    
Titel:

superteam hat Folgendes geschrieben:
upyoho hat Folgendes geschrieben:
taubsiswelt hat Folgendes geschrieben:
upyoho hat Folgendes geschrieben:
designerschmiede hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber etwas kompliziert, man muss sich erst ein bisschen einarbeiten.


Gimp ? Nein überhaupt nicht


Ach komm, tuh nicht so. Jeder von uns hat Zeit gebraucht, bis er GIMP verstanden hat! Darunter bist auch du.


Naja, wenn du meinst . Villeicht zehn Minuten


Ich glaube kaum, dass du alle Funktionen und Raffinessen in 10 Minuten durchschaut hast..dafür ist das Programm viel zu komplex.


Ich glaube aber auch nicht , dass die Diskussion , zu pikawelts frage gehört . Also zurück zum thema
Beitrag09.07.2010 um 13:40 (UTC)    
Titel:

Um Fotos recht einfach bearbeiten zu können kann man sowohl PhotoImpact als auch PhotoshopElements verwenden. Man braucht nicht gleich Photoshop CS4 zu kaufen.

Die oben genannten Programme sind kostenpflichtig, aber durch viele vorgegebene Filter und Vorlagen recht einfach zu bedienen. Gimp ist zwar kostenlos, man muß aber so gut wie jeden Arbeitsschritt eingeben und wer allgemein wenig Ahnung von Bild- oder Photobearbeitung hat, tut sich meiner Meinung nach mit Gimp dann schwerer, als mit den anderen Programmen.

lg
______________

Zitat: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"
Beitrag09.07.2010 um 13:58 (UTC)    
Titel:

"Gut" ist relativ, vor allem in Bearbeitungsprogrammen.

Wenn man sehr gut ist, kann man mit paint.exe bessere Ergebnisse erreichen als mit Photoshop CS5 Extended.

GIMP ist aber wirklich die (meiner meinung nach) beste zwischenlösung.

Bringt einem die Grundlegenden Dinge bei, und gibt einen Ausblick auf die komplexeren Möglichkeiten des Genres.

Zur kleinen Diskussion noch: Ich selbst benutze nun PS seit etwas länger als einem Jahr, und man kann zwar am Anfang schon das meiste machen, aber man findet im Laufe der Zeit immer bessere, schnellere und hochwertigere Ansätze und Lösungen raus.
______________
Bored to infinity and beyond...
Beitrag09.07.2010 um 16:25 (UTC)    
Titel:

Naja
Ich muss ja auch für meine Webseite Foto manipulieren, manchmal auch nur den Hintergrund transparent machen ( benutze Photofiltre), aber manchmal wird auch das Vorderbild zum teil transparent
______________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de