Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag30.11.2010 um 15:20 (UTC)    
Titel: [TUTORIAL] Wie erstelle ich ein sicheres Passwort ?

Hallo,
jüngste Vorfälle haben mich veranlasst, hier mal ein Tutorial zu schreiben, wie man ein sicheres Passwort erstellt.
Fangen wir einfach an Wink

Schritt 1

Denkt euch zuerst einen Satz bzw. eine Satzkonstruktion aus.
Wir nehmen hier als Beispiel:

"Mein Grill ist kaputt gegangen."

Von den jeweiligen Wörtern benutzt ihr nun die Anfangsbuchstaben.

MGIKG.

Schritt 2

Nehmt nun irgendeine Zahl, z.B. euer Geburtsjahr oder Telefonnummer.
Als Beispiel nehmen wir hier einfach 1982.

Schritt 3

Nun nehmt ihr irgendeine Buchstabenkombination, die etwas mit dem Anbieter zu tun haben: HPBK

Herzlichen Glückwunsch !
Damit habt ihr nun die Grundteile eures Passwortes beisammen.

Jetzt denkt ihr euch noch irgendein Sonderzeichen aus, das sich leicht per Tastatur erzeugen lässt.
Hier nehmen wir als Beispiel das Pluszeichen.

Jetzt setzen wir das alles noch zusammen:

MGIKG+1982+HPBK

Selbstverständlich könnt ihr auch noch weitere Sachen hinten anhängen.
____________________________________________________________

Eine handelsübliche QUADCORE-CPU schafft es in wenigen Sekunden oder Minuten, mit der richtigen Software, ein Passwort alá qwertz1234 zu knacken, da diese Prozessoren meist sehr leistungsfähig sind.

Mit unserer neuen Methode braucht die selbe CPU bereits mehrere Monate (!).

Mit sehr freundlichen Grüßen,
GamingParadise

Nachwort:

Ich würde mich freuen, wenn ein Moderator das Tutorial in die Tutorials verschieben könnte. Natürlich freue ich mich auch auf Rückmeldungen Wink
Beitrag30.11.2010 um 16:29 (UTC)    
Titel:

"Sicher" ist dein Passwort schonmal garnicht, da es aus logischen Zahlen und Buchstabenkombinationen besteht. Schonmal daran gedacht, dass jemand der dich kennt, auch weiß dass dein Grill kaputt ist oder wann du geboren bist?
Am sinnvollsten sind als Passwort immernoch Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen Kombinationen, die keinen Sinn ergeben.

Zum Thema Passwort "knacken"
Ich denke mal, dass du von der Bruteforce Methode ausgehst.
Diese dauern, auch mit einem "qwertz1234" Passwort nicht nur mehrere Monate sondern auch gerne mal Jahre. Dabei hängt es zwar mit der Rechenleistung zusammen, wie viele Anfragen bearbeitet werden können, aber wenn das Programm so oder so nur eine Abfrage in einem bestimmten Zeitraum ausführt, nützt dir das einen Dreck. Dazu kommen noch Captacha und IP Bann. Kurz und knapp: Es dauert so oder so Monate-Jahre, wenn man ein Passwort mit dieser Methode knacken will und illegal ist das sowieso.
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag30.11.2010 um 17:43 (UTC)    
Titel:

Na klar, und dieser bekannte kommt auch sofort darauf, dass die Tatsache, dass mein Grill kaputt ist, als Passwort verwende. Mhm.

Und du glaubst echt, dass Hacker von der Tatsache aufgehalten werden, dass die Sache illegal ist =!


Zuletzt bearbeitet von gamingparadise am 30.11.2010, 18:46, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag30.11.2010 um 17:56 (UTC)    
Titel:

Nein, aber spätestens bei der Tatsache, dass es zu lange dauert. Um nicht erwischt zu werden, wird halt ein Proxy werwendet, doch dies verlangsamt den Vorgang nochmals. Man hätte sich schon längst einen anderen Weg gesucht, durch Sicherheitslücken. Genug davon, ich will hier jetzt keine Hilfestellung zum "Hacken" geben.
Damit meinte ich, dass du dich von sowas fern halten solltest.
Ich mein, Information ist gut, aber wenn, dann bitte richtig.
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag30.11.2010 um 17:58 (UTC)    
Titel: also

hacker werden nicht aufgehalten auch wenn es illegal ist
zum passwort am besten würde ich einfach ain geheimniss nehmen das keiner weis!
zb ilove......
oder ichkannnochnicht.......
dasmöchteichmal...
meinallerbesterfreund..
mfg nico
______________

Besucht Meine Hompage!


Beitrag30.11.2010 um 18:20 (UTC)    
Titel:

Die beliebteste Methode euer Passwort zu bekommen, von den sogenannten Hackern, ist das Phishing. Hier werden bekannte Internetseiten genau nachgebaut, nur dass das was ihr im Login eingibt nicht bei der eigtl. Seite landet, sondern bei den entsprechenden Tätern als eine auto generierte Mail im eMail - Postfach.

Euer Passwort kann bei dieser Methode so komplex wie nur möglich sein, und der Hacker hat td euer Passwort. Schützen tuen ich gute Passwörter nur davor, dass zum Beispiel eure Freunde per Zufall es eraten. Deswegen sind fiktive sinnlose Sachen sehr zu empfehlen.

mfg Max
______________
Du hast eine Frage? Ich stehe dir selbstverständlich jeder Zeit zur Verfügung!
Beitrag30.11.2010 um 18:33 (UTC)    
Titel:

southpark-comedyclub hat Folgendes geschrieben:
Die beliebteste Methode euer Passwort zu bekommen, von den sogenannten Hackern, ist das Phishing. Hier werden bekannte Internetseiten genau nachgebaut, nur dass das was ihr im Login eingibt nicht bei der eigtl. Seite landet, sondern bei den entsprechenden Tätern als eine auto generierte Mail im eMail - Postfach.

Euer Passwort kann bei dieser Methode so komplex wie nur möglich sein, und der Hacker hat td euer Passwort. Schützen tuen ich gute Passwörter nur davor, dass zum Beispiel eure Freunde per Zufall es eraten. Deswegen sind fiktive sinnlose Sachen sehr zu empfehlen.

mfg Max


Bin ganz deiner Meinung, aber ich frage mich immer wie es einem passieren kann auf eine Phishingside reinzufallen. Man kann ja einfach die richtige Url eingeben, oder sich beim erstellen des Kontos gleich ein Lesezeichen anlegen, dann passiert soetwas ja nicht.

Nett sind auch die Programme die einem bei diversen Onlinespielen "helfen" Smile
______________
TUTORIALS:
=> Headertext entfernen
=> Login / Counter / Daten über den Besucher irgendwo anzeigen lassen
=> Feedback-Balken am Rand erstellen
=> Java Applet in Website einbinden
Webseitentools:
=> Kostenlose Downloadcounter erstellen

Wenn ich dir geholfen habe kannst du mir ja hier ein Kommentar hinterlassen.
Beitrag30.11.2010 um 18:36 (UTC)    
Titel:

darkbloodstudios hat Folgendes geschrieben:
southpark-comedyclub hat Folgendes geschrieben:
Die beliebteste Methode euer Passwort zu bekommen, von den sogenannten Hackern, ist das Phishing. Hier werden bekannte Internetseiten genau nachgebaut, nur dass das was ihr im Login eingibt nicht bei der eigtl. Seite landet, sondern bei den entsprechenden Tätern als eine auto generierte Mail im eMail - Postfach.

Euer Passwort kann bei dieser Methode so komplex wie nur möglich sein, und der Hacker hat td euer Passwort. Schützen tuen ich gute Passwörter nur davor, dass zum Beispiel eure Freunde per Zufall es eraten. Deswegen sind fiktive sinnlose Sachen sehr zu empfehlen.

mfg Max


Bin ganz deiner Meinung, aber ich frage mich immer wie es einem passieren kann auf eine Phishingside reinzufallen. Man kann ja einfach die richtige Url eingeben, oder sich beim erstellen des Kontos gleich ein Lesezeichen anlegen, dann passiert soetwas ja nicht.

Nett sind auch die Programme die einem bei diversen Onlinespielen "helfen" Smile


Ahm gewöhnlich bekommt man Mails von den Hackern, die dann so aussehen wie z.B. eine Mail von ebay. Dort stehen dann Sachen drin wie, dass irgendein Problem aufgetaucht ist, und man sich nun unbedingt sofort einloggen muss. Anschließend haben sie dann noch ne URL die zur Phishing Seite führt in der Mail. Diese ist meist sehr gut gefälscht, bzw derjenige der nicht genau hinschaut bemerkt nicht, dass die URL eine falsche ist. Und viele Unerfahrene fallen dann leider darauf rein :/

mfg Max
______________
Du hast eine Frage? Ich stehe dir selbstverständlich jeder Zeit zur Verfügung!
Beitrag30.11.2010 um 19:50 (UTC)    
Titel:

MGIKG+1982+HPBK ist genauso unsicher wie qwertz1234 oder sonst was.

Man sollte Klein- sowie Großbuchstaben verwenden, dazu Sonderzeichen sowie dazu Zahlen. Außerdem sollte das natürlich eine gewisse Länge haben, ansonsten nützt das alles nichts. Daher ist son Tutorial totaler Schwachsinn.
______________
Spendet jetzt für den User -Name entfernt - , damit er sich ein Duden kaufen kann, da seine Schreibkünste die einens 11-jährigen sehr stark ähneln. Smile
Beitrag30.11.2010 um 20:03 (UTC)    
Titel:

Die einfachste Technik ein sicheres Passwort zu bekommen für Anwendungen, die man nur Zuhause verwendet, ist folgende:

a) Ihr schließt eure Augen
b) Ihr sucht eure Tastatur
c) Ihr kloppt für 3 Sekunden in die Tasten

Ergebnis:
gtffkojiozugiulgilüpnfojibdurdxioe095m454n5ez09

So einfach ist das.
Und damit ihr euch das Passwort merken könnt, bildet ihr einen Satz dazu:
Gustav trat friedlich freundliche Krokodile, ohne jeden interessanten oder zumindest unangemessenen Grund, in Uganda liegend... Und so weiter. Ihr wisst was ich meine

Mr. Green

mfg
______________
THE JOY OF NOT BEING SOLD ANYTHING
Beitrag30.11.2010 um 20:41 (UTC)    
Titel:

gibt genug gute generatoren zb von pctools =)

gruß
daniel
Beitrag30.11.2010 um 20:41 (UTC)    
Titel:

Brute-Force Infos

NUR ZAHLEN


NUR BUCHSTABEN


BUCHSTABEN UND ZAHLEN


Zitat:
Ich mein, Information ist gut, aber wenn, dann bitte richtig.

Zitat:
Man sollte Klein- sowie Großbuchstaben verwenden, dazu Sonderzeichen sowie dazu Zahlen. Außerdem sollte das natürlich eine gewisse Länge haben, ansonsten nützt das alles nichts.

Zitat:
Daher ist son Tutorial totaler Schwachsinn.


Alles Gesagt was gesagt werden musste.
______________
Bored to infinity and beyond...


Zuletzt bearbeitet von soft-air-rangers am 30.11.2010, 21:45, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beitrag03.12.2010 um 23:23 (UTC)    
Titel: Re: [TUTORIAL] Wie erstelle ich ein sicheres Passwort ?

gamingparadise hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
jüngste Vorfälle haben mich veranlasst, hier mal ein Tutorial zu schreiben, wie man ein sicheres Passwort erstellt.
Fangen wir einfach an Wink

Schritt 1

Denkt euch zuerst einen Satz bzw. eine Satzkonstruktion aus.
Wir nehmen hier als Beispiel:

"Mein Grill ist kaputt gegangen."

Von den jeweiligen Wörtern benutzt ihr nun die Anfangsbuchstaben.

MGIKG.

Schritt 2

Nehmt nun irgendeine Zahl, z.B. euer Geburtsjahr oder Telefonnummer.
Als Beispiel nehmen wir hier einfach 1982.

Schritt 3

Nun nehmt ihr irgendeine Buchstabenkombination, die etwas mit dem Anbieter zu tun haben: HPBK

Herzlichen Glückwunsch !
Damit habt ihr nun die Grundteile eures Passwortes beisammen.

Jetzt denkt ihr euch noch irgendein Sonderzeichen aus, das sich leicht per Tastatur erzeugen lässt.
Hier nehmen wir als Beispiel das Pluszeichen.

Jetzt setzen wir das alles noch zusammen:

MGIKG+1982+HPBK

Selbstverständlich könnt ihr auch noch weitere Sachen hinten anhängen.
____________________________________________________________

Eine handelsübliche QUADCORE-CPU schafft es in wenigen Sekunden oder Minuten, mit der richtigen Software, ein Passwort alá qwertz1234 zu knacken, da diese Prozessoren meist sehr leistungsfähig sind.

Mit unserer neuen Methode braucht die selbe CPU bereits mehrere Monate (!).

Mit sehr freundlichen Grüßen,
GamingParadise

Nachwort:

Ich würde mich freuen, wenn ein Moderator das Tutorial in die Tutorials verschieben könnte. Natürlich freue ich mich auch auf Rückmeldungen Wink


Gibt'n tolles Programm, das erstellt dir ein sicheres Passwort. Diese Variante halte ich für sehr unsicher.
Beitrag03.12.2010 um 23:26 (UTC)    
Titel:

ig444 hat Folgendes geschrieben:
Die einfachste Technik ein sicheres Passwort zu bekommen für Anwendungen, die man nur Zuhause verwendet, ist folgende:

a) Ihr schließt eure Augen
b) Ihr sucht eure Tastatur
c) Ihr kloppt für 3 Sekunden in die Tasten

Ergebnis:
gtffkojiozugiulgilüpnfojibdurdxioe095m454n5ez09

So einfach ist das.
Und damit ihr euch das Passwort merken könnt, bildet ihr einen Satz dazu:
Gustav trat friedlich freundliche Krokodile, ohne jeden interessanten oder zumindest unangemessenen Grund, in Uganda liegend... Und so weiter. Ihr wisst was ich meine

Mr. Green

mfg


Moin,
ich lass einfach unsere Katze über die Tastur laufen.
Das ganze hier hat keinen großen Zweck.
Und damit ist dann auch mal close.

MfG Demon
______________


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de