Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag13.12.2010 um 13:08 (UTC)    
Titel: Was haltet ihr davon?

Passwort vergessen,
Mail wegen Passwort vergessen kam nicht an.

2. Mal zuschicken lassen geht nicht

Support stellt sich quer,

will Ausweiskopie und unterschriebene Formular, worin steht, dass ich hiermit der Eigentümer der Seite bin


Diese Identitätsprüfung ist totaler Nonsense, da man nie seine Identität angeben musste beim registrieren hier.

Nicht jeder hat einen Ausweis.

Es ist denen wohl zu schwer das Passwort neu zuzuschicken.

Ich finde das ein Unding. Sowas muss man woanders nicht machen.

Was haltet ihr von diesem total schlechten System?
Beitrag13.12.2010 um 18:50 (UTC)    
Titel:

Naja, was soll man davon halten Rolling Eyes
Die sind halt "top secret" xD

Gruß
Camiyo
______________
Wenn ihr mich unterstützen wollt, würde ich mich freuen wenn ihr für mich (techmec.de) auf http://www.selbstaendig-im-netz.de/2011/05/23/blog-coaching/abstimmung-zum-blog-coaching/ abstimmt, einfach den Haken vor "Techmec.de" setzten und auf "Vote" klicken, würde mich sehr freuen!!
Beitrag14.12.2010 um 10:42 (UTC)    
Titel:

Hi,

ich möchte gerne wissen was für ein Geschrei es hier gäbe, wenn jeder einfach die Seiten bekommen würde von denen er behauptet, sie würden ihm gehören. Da stellt sich der Support nicht quer sondern Sicherheit in den Vordergrund. Eine erneute Mail mit dem Passwort ist leider technisch nicht möglich, das können wir im Augenblick nicht beeinflussen. Mit der Datenerfassung und der Zusicherung des Besitzers existiert danach eben ein Ansprechpartner, falls es doch irgendwelche Probleme gibt. Wie auch schon mehrfach mitgeteilt kannst du auch deinen Kinderausweis oder eine Kopie deiner Geburtsurkunde schicken. Ohne Beweise für deine Identität gibt es jedoch keine Seite. Da kannst du noch x Umfragen im Forum starten wie andere das finden. An deiner Situation ändert das nichts.

Steffi

edit: Den meisten Anbietern wäre das übrigens völlig egal, du bist verpflichtet dein Passwort zu kennen. Da würde sich niemand die Mühe machen und das manuell alles nachprüfen, da hättest du dann eben Pech gehabt, wenn du deine Sachen verlegst. Insofern vielleicht auch einfach mal ein bisschen dankbarer sein, dass sich unser Support auch mit zugegebenermaßen aufwändigeren Wegen befasst und versucht, den Usern entgegenzukommen. Müssten sie nicht tun.
______________
Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.


Zuletzt bearbeitet von stubsiii am 14.12.2010, 11:45, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag31.05.2011 um 21:04 (UTC)    
Titel:

Es geht doch nicht darum, dass jemand an irgendeine HP kommen will - man kann ja nicht den HP-Namen eingeben, sondern die E-Mail-Adresse, mit der die HP verbunden ist. Das müsste als Identitätsprüfung genügen. Ich stehe momentan vor dem Problem, dass eine meiner alten HPs gehackt wurde und der Inhalt gelöscht ist, allerdings ist mein letzter Login Jahre her, sodass ich mich an das Passwort nicht mehr erinnere. Fotos sind - zumindest vom öffentlichen Erscheinungsbild der Seite - verschwunden. Ich möchte mich nur wieder einloggen, um zu schauen, ob die Fotos auch aus dem Speicher oder nur von der HP verschwunden sind.
Aber mir geht es genau wie dem TO, ich soll meinen Perso kopieren und einschicken. Wozu? Die kennen weder meinen Namen, noch mein Geburtsdatum, meinen Wohnort, meine Größe, Augenfarbe und so weiter. Was wollen die damit überprüfen? Mir klingt das irgendwie einfach sehr nach Datenraub. Die hatten meine Daten nicht bei der Homepageerstellung, wieso wollen die sie dann jetzt? Ich könnte den Ausweis von Lieschen Müller nehmen, von meinem Bruder, von meiner besten Freundin - und? Würde es irgendetwas ändern? Nein. Keiner der HP-Baukasten-Macher kennt meine Identität (bis auf meine Mail-Adresse) - wie wollen sie die dann überprüfen?

P.S.: Das Problem betrifft nicht die Mail-Adresse der Seite dieses Users. Also, Tacheles geredet, meine Freundin hat sich mit meiner Mail-Adresse eine HP erstellt, um den Anmeldeablauf und die erforderlichen Daten nocheinmal nachvollziehen zu können. Das ist jetzt dann prinzipiell ihre HP, auf die ich keinen Zugriff habe, weil ich das aktuelle Passwort nicht kenne. Sie wiederum hat keinen Zugriff auf mein Mailkonto. Da es von der E-Mail her meine Seite ist, könnte ich jetzt mein Passwort ändern wollen und müsste grundsätzlich als Nutzer des hier registrierten E-Mail-Kontos dazu auch ein Recht haben. Das sollte auch kein besonderer Aufwand sein, das zu resetten und erstmal ein zufallsgeneriertes PW zuzuschicken, dann mit Aktivierungslink in der Mail, die an meine Adresse (auf die nur ich Zugriff habe) mir die Möglichkeit zu geben, meinen Änderungswunsch nochmal persönlich zu autorisieren und mich dann entsprechend das PW ändern zu lassen. Wenn das wiederum meiner Freundin nicht passt, könnte sie ja mit ihrer Mailadresse nochmal eine HP erstellen. Oder ich fange mit ihrer Adresse dasselbe Spielchen an. In beiden Fällen ist das nicht so einfach, sich ein Fremdpasswort zu angeln, wenn man nicht sowieso schon den Computer oder die Mailbox eines Users ausspioniert. Und dann kann man auch an die meisten anderen Daten kommen... das ist das geringste Problem.

Was ich sagen will, es hat schon seinen Grund, warum die meisten (eigentlich alle anderen) Anbieter recht erfolgreich auf dieses digitale Konzept zurückgreifen. Wenn der HP-Baukasten versuchen will, das Rad konsequent neu zu erfinden, sollte er den Perso gleich bei Erstellung der HP anfordern - oder zumindest genug persönliche Daten, um sie mit einem später eintreffenden Perso abgleichen zu können. Sonst laufen entsprechende Bemühungen, so löblich sie sein mögen, einfach ziemlich ins Leere.


Zuletzt bearbeitet von baleasilky am 31.05.2011, 22:22, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag01.06.2011 um 07:42 (UTC)    
Titel:

Doppelpost wegen gerade eingegangener Antwort auf meine Mail:

Datum: Tue, 31. May 2011 13:32:31
Zitat:
Hallo lieber Baukasten-Nutzer,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Um Missbrauch zu vermeiden, ist eine Passwortänderung nur nach einer Identitätsprüfung möglich. Gehen Sie daher wie folgt vor, um das Passwort zu ändern:


1. Drucken Sie diese E-Mail vollständig aus.


2. Füllen Sie auf dem Ausdruck das "Formular für Identitätsprüfung zur Passwortänderung" aus.

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.


3. Unterschreiben Sie den Ausdruck.


4. Fertigen Sie eine Kopie Ihres Personalausweis (Vorder- & Rückseite) an.

Bitte beachten: wir bearbeiten nur wenn beide Seiten des Ausweises vorliegen.


5. Wir benötigen von ihnen folgendes:

- 1x den ausgefüllten und unterschriebenen Ausdruck und
- 1x die Kopie des Personalausweises

Senden Sie uns alles zusammen per Fax an die 0180 5 333 88 4 (14 Ct/Minute aus dem Festnetz, maximal 42 Ct/Minute aus den Mobilfunknetzen) oder per Post an unsere Adresse webme GmbH, Richard-Wagner-Straße 2, 91054 Erlangen.




--------------------------------------------------------
Formular für Identitätsprüfung zur Passwortänderung
--------------------------------------------------------

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.

Meine Anschrift lautet:

Herr [ ], Frau [ ]

Vorname: __________________________

Nachname: __________________________

Straße: __________________________

PLZ, Ort: __________________________

Telefonnummer: __________________________
(für Rückfragen)

Mein Geburtsdatum: ____ . ____ . ________


Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich der rechtmäßige Inhaber der

Webseite __________________________.de.tl bin.


Bitte senden Sie mir ein neues Passwort an meine

E-Mailadresse __________________________.


Unterschrift Webseiteninhaber: __________________________

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.

Viele Grüße,
Martina Burckhardt


Datum: Tue, 31. May 2011 22:16:43
Zitat:
Hallo lieber Baukasten-Support,

Sie werden von mir überhaupt kein Formular bearbeiten. Sie haben zur Erstellung der Homepage keinen Personalausweis benötigt, also werden Sie meine Daten auch nicht für die Zusendung meines Passwortes benötigen. Das ist auch völlig unsinnig, denn:
Die übliche Vorgehensweise ist meiner Erfahrung nach die, dass eine standardisierte E-Mail an die Mailadresse gesandt wird, in der sich ein Link befindet, der angeklickt werden muss, woraufhin erst eine Mail mit einem randomisierten Passwort an die Adresse abgeschickt wird. Die Mail-Adresse als solche bzw die Tatsache, dass ich mich über diese an Sie wende, ist also bereits der von Ihnen erforderte Identitätsbeweis.

Bitte erläutern Sie mir umgehend, wieso Sie glauben, sich eine weitere Prüfung herausnehmen zu können - die Ihnen im Übrigen nicht einmal nützen würde, da Sie meine persönlichen Daten nicht kennen. Bei der Anmeldung wird lediglich ein selbstausgesuchter Homepage-Name, die Email-Adresse und ein Passwort gefordert. Ich sehe absolut keinen Grund, wieso ich Ihnen jetzt auf einmal meine persönlichen Daten mitteilen sollte. Kennen Sie denn meinen vollständigen Namen (-> nicht nur den Ruf- und Nachnamen), meinen Wohnsitz, mein Geburtsdatum meine Größe, meine Augenfarbe etcpp? Wenn ja, würde mich auch brennend interessieren, wie Sie an diese Daten gekommen sind. Wenn nein - wie wollen Sie dann überhaupt am Personalausweis eine Identitätsprüfung vornehmen? Mir klingt das weniger nach DatenSCHUTZ als nach DatenRAUB und -MISSBRAUCH!

In Erwartung einer alle Punkte abdeckenden Erklärung und Entschuldigung,
Ihre äusserst aufgebrachte
~mein Name~


Datum: Wed, 01. Jun 2011 08:59:34
Zitat:
Hallo lieber Baukasten-Nutzer,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Um Missbrauch zu vermeiden, ist eine Passwortänderung nur nach einer Identitätsprüfung möglich. Gehen Sie daher wie folgt vor, um das Passwort zu ändern:


1. Drucken Sie diese E-Mail vollständig aus.


2. Füllen Sie auf dem Ausdruck das "Formular für Identitätsprüfung zur Passwortänderung" aus.

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.


3. Unterschreiben Sie den Ausdruck.


4. Fertigen Sie eine Kopie Ihres Personalausweis (Vorder- & Rückseite) an.

Bitte beachten: wir bearbeiten nur wenn beide Seiten des Ausweises vorliegen.


5. Wir benötigen von ihnen folgendes:

- 1x den ausgefüllten und unterschriebenen Ausdruck und
- 1x die Kopie des Personalausweises

Senden Sie uns alles zusammen per Fax an die 0180 5 333 88 4 (14 Ct/Minute aus dem Festnetz, maximal 42 Ct/Minute aus den Mobilfunknetzen) oder per Post an unsere Adresse webme GmbH, Richard-Wagner-Straße 2, 91054 Erlangen.




--------------------------------------------------------
Formular für Identitätsprüfung zur Passwortänderung
--------------------------------------------------------

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.

Meine Anschrift lautet:

Herr [ ], Frau [ ]

Vorname: __________________________

Nachname: __________________________

Straße: __________________________

PLZ, Ort: __________________________

Telefonnummer: __________________________
(für Rückfragen)

Mein Geburtsdatum: ____ . ____ . ________


Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich der rechtmäßige Inhaber der

Webseite __________________________.de.tl bin.


Bitte senden Sie mir ein neues Passwort an meine

E-Mailadresse __________________________.


Unterschrift Webseiteninhaber: __________________________

Bitte beachten: wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Formulare.

Viele Grüße,
Susanne Ulmer


...ABER SONST HABT IHR SIE NOCH ALLE????
Beitrag01.06.2011 um 11:42 (UTC)    
Titel:

baleasilky hat Folgendes geschrieben:

Aber mir geht es genau wie dem TO, ich soll meinen Perso kopieren und einschicken. Wozu? Die kennen weder meinen Namen, noch mein Geburtsdatum, meinen Wohnort, meine Größe, Augenfarbe und so weiter. Was wollen die damit überprüfen? Mir klingt das irgendwie einfach sehr nach Datenraub. Die hatten meine Daten nicht bei der Homepageerstellung, wieso wollen die sie dann jetzt?


Datenraub, soso. Dann erkläre mir doch mal bitte, warum eure Daten nicht direkt bei Anmeldung geraubt werden, sondern erst, wenn ihr euer Passwort vergessen habt und nicht an die Passwort-Vergessen-Mail rankommt. Mit solchen Behauptungen wäre ich an deiner Stelle also äusserst vorsichtig.

Perso und persönliche Angaben sind nötig, um bei kriminellem Vorgehen Kontaktdaten zu haben, die man verfolgen kann. Du behauptest es ist deine Seite? Wer soll das nachprüfen? Der eigentliche Besitzer kann dann rechtlich gegen den Missbrauch vorgehen, da alle Daten vorhanden sind. Ganz einfach, rechtlich nötige Absicherung. Wem das nicht passt, der soll sich sein PW halt merken oder sich gar nicht erst hier anmelden.

BTW: Das ist eine Kulanzhandlung vom Support. Kein Betreiber ist verpflichtet, dir so entgegen zu kommen. Und dann schlägst du so einen Ton an? Gegenüber von Leuten, die sich mit deinem Passwort befassen obwohl sie es nicht müssten? Solch ein Verhalten fasziniert mich immer wieder.

Fakt ist, du kannst dich aufregen wie du willst. Der Support ist dir keine Erklärung schuldig (ich befürchte, so nett wie unsere Supportmitarbeiter sind bekommst du trotzdem eine), entweder du füllst das Formular aus und bekommst AUS KULANZ ein neues Passwort, oder du lebst damit, dass du keinen Zugriff mehr auf die Seite hast. Du kannst sicher auch einen Antrag zur Löschung dieser Stellen, ich gehe aber stark davon aus, dass man auch hierbei auf persönliche Daten besteht.

Grüße

Steffi
______________
Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.
Beitrag02.06.2011 um 22:22 (UTC)    
Titel:

Zitat:
und nicht an die Passwort-Vergessen-Mail rankommt.


Du verstehst mich falsch. Ich gebe bei dem Passwort-Vergessen-Formular nicht die Homepage ein, sondern die Mail-Adresse, die mit der Homepage verknüpft ist. Über diese Mailadresse hatte ich auch E-Mail-Kontakt mit dem Support. Wenn mit dieser Mailadresse keine Homepage verknüpft wäre, hätte ich eine entsprechende Meldung bekommen (hatte aus Gewohnheit erst meinen Haupt-Mailhoster eingegeben statt dem privaten, den ich benutzt hatte). An diese Mailadresse ist jedoch keine entsprechende Mail eingegangen, sodass ich mich persönlich an den Support gewandt habe.

Will heißen: mit meiner E-Mail-Adresse IST die Homepage verknüpft, man will mir aber trotzdem nur mit Personalausweisdaten ein Passwort zuschicken.
Aus gerichtlichen Gründen, damit die Baukasten-Macher, falls jemand anderes kommt und behauptet, meine HP würde ihm gehören, meine Daten und Unterschrift dagegen in der Hand haben (bzw gegebenenfalls MICH verklagen könnten, falls ich falsche Angaben gemacht hätte).
Mittlerweile - nach einigen Mails hin und her - kann ich deren Beweggründe schon nachvollziehen, da muss ja einiges krasses Zeug vorgefallen sein. Eine normale "Passwort-Vergessen-Mail", wie du es nennst, wird nicht versandt. Man muss sich persönlich an den Support wenden und seine Daten preisgeben.

Mein Problem ist jedoch insofern gelöst, als dass meine HP mit einem Backup wieder zurückgeholt werden konnte. Bleibt nur zu hoffen, dass die Person, die sich eingehackt hatte, das nicht mitbekommt. Der Inhalt ist jedenfalls mittlerweile gesichert und somit kann mir die alte HP egal sein.

Um es nochmals zu erläutern, damit man mir jetzt nichts unterstellt: Die Seite ist, wie oben erwähnt, vor Jahren entstanden (im späten Teenager-Alter), gemeinsam mit 3 Schulfreundinnen. Ich hatte die HP erstellt, jedoch war uns allen der Login bekannt, sodass wir Unterseiten erstellen und Fotos hochladen konnten. Mittlerweile studieren wir alle an unterschiedlichen Orten, und zu einer von unserer damaligen Clique haben wir keinen Kontakt mehr - sie hätte auch als Einzige einen Grund, aus wie auch immer gearteten Gründen die HP-Daten und damit die alten Erinnerungen zu löschen. Da sich die anderen beiden Mädels ebenfalls nicht mehr an das PW erinnern konnten, hab ich eben versucht, es wieder anzufordern, um zu schauen, ob zumindest die Fotos noch im Speicher sind, um diese wenigstens speichern zu können. Der Rest ist bekannt.

Und, sozusagen als endgültiges Schlusswort: Dass die Seite wiederhergestellt wurde, fand ich verdammt anständig und ich hab mich auch dafür bedankt. *mupf* Smile


Zuletzt bearbeitet von baleasilky am 02.06.2011, 23:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag03.06.2011 um 07:40 (UTC)    
Titel:

Schön, dann hat sich dein Problem ja gelöst und ich kann hier schliessen.

LG

Steffi
______________
Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de