Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag15.02.2011 um 08:37 (UTC)    
Titel: Abstoßende Werbung (Totenkopf usw.)

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf unserer Seite erscheint beim reingehen eine unmögliche Werbung die ganz schön weit unter die Gürtellinie geht. Z.B. berechne dein Todesdatum usw. Kann man so was von eurer Seite nicht abstellen.
Der Jugendschutz beauftragte soll sich da auch mal mit einschalten.
Ich habe keine Lust nur wegen so einer unmöglichen Werbung extra Geld zu bezahlen. Ich bitte um Rückmeldung. Exclamation
Beitrag15.02.2011 um 08:49 (UTC)    
Titel:

Dahinter stehen Abzocker mit denen auch Ben Lochmann (der für die Werbung zuständig ist) in Kontakt steht, und die zahlen eben am besten ^ ^

Kannst ja ne Beschwerdemail an Webme schreiben aber besser wär direkt ein Fax
Beitrag15.02.2011 um 09:08 (UTC)    
Titel:

Hallo @ schuetzen-nf

Für die Art der Werbung kann webme nichts. Es sind wohl Verträge abgeschlossen, aber was inhaltlich eingeblendet wird ist nicht webme zuzuschreiben.

Stellst du illegale Werbung fest, dann kontaktiere

hilfe@homepage-baukasten.de

oder bei Verstößen gegen das Jugenschutzgesetz

pom-de@webme.com
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de



Zuletzt bearbeitet von harleyheaven am 11.12.2013, 16:14, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag15.02.2011 um 09:16 (UTC)    
Titel:

Doch dafür ist Webme zuständig welche Kampagnen von Yieldads angezeigt werdne und Yieldads ist sogar sehr bekannt auch dafür solche Kampagnen zu unterstützen in der ABzockszene.

Man kann leicht als Webseitenbetreiber also Webme in diesem Fall einzelne Kampagnen deaktivieren bzw auch so einstellen dass sie nicht angezeigt werden
Beitrag15.02.2011 um 09:24 (UTC)    
Titel:

mediacms hat Folgendes geschrieben:
Doch dafür ist Webme zuständig welche Kampagnen von Yieldads angezeigt werdne und Yieldads ist sogar sehr bekannt auch dafür solche Kampagnen zu unterstützen in der ABzockszene.

Man kann leicht als Webseitenbetreiber also Webme in diesem Fall einzelne Kampagnen deaktivieren bzw auch so einstellen dass sie nicht angezeigt werden


Das schon, aber es wird in der Regel darauf geachtet, dass keine illegale Werbung eingeblendet wird.

Problematisch ist die persönliche Einschätzung, welche Werbung illegal ist und welche nicht!

In dem oben beschriebenen Fall ist die Werbung "Berechne dein Todesdatum" sicherlich unglücklich, aber keineswegs illegal nach deutscher Rechtssprechung!
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beitrag15.02.2011 um 12:06 (UTC)    
Titel:

harleyheaven hat Folgendes geschrieben:
mediacms hat Folgendes geschrieben:
Doch dafür ist Webme zuständig welche Kampagnen von Yieldads angezeigt werdne und Yieldads ist sogar sehr bekannt auch dafür solche Kampagnen zu unterstützen in der ABzockszene.

Man kann leicht als Webseitenbetreiber also Webme in diesem Fall einzelne Kampagnen deaktivieren bzw auch so einstellen dass sie nicht angezeigt werden


Das schon, aber es wird in der Regel darauf geachtet, dass keine illegale Werbung eingeblendet wird.

Problematisch ist die persönliche Einschätzung, welche Werbung illegal ist und welche nicht!

In dem oben beschriebenen Fall ist die Werbung "Berechne dein Todesdatum" sicherlich unglücklich, aber keineswegs illegal nach deutscher Rechtssprechung!


Doch, dahinter Abo Abzocke ohne Angabe von Kosten im Banner und Webme kennzeichnet auch nicht dass es Werbung ist was man aber machen muss!

UNd wer nach Yieldads, Brian Corvers und Michael Corvers sucht wird schnell fündig was das für Personen sind !!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de