Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag16.02.2011 um 14:55 (UTC)    
Titel: Tread für Premium-Kunden zwecks Entschädigung !

Ich möchte ja nicht vorgreifen, aber nun ist es an der Zeit das Webme uns Premium-User sagt, was Sie von einer Entschädigung halten !

Unsere Webseiten waren nun mal weg und das zwischen 12 und 30 Tagen !

Es war nicht unsere Schuld, sondern Webme`s versagen. Die Agb`s waren in dieser Zeit, durch den langen Wegfall unser Webseiten unwirksam.

Viele haben finanzielle Einbussen gemacht, sei es durch den Werbeausfall oder Aufträge, die durch das fehlen der Webseite nicht zu stande kamen !

Ich bitte hiermit die Premium-Kunden sich hier einzutragen und Ihre Forderung
nach einer Entschädigung zu bekräftigen !

Gruss Der-Talismann.de alias Christian Rolling Eyes
______________
Beitrag16.02.2011 um 15:22 (UTC)    
Titel:

Moin,
ich glaube soetwas hat nichts im Forum zu suchen. Jeder Host-Anbieter hat mal schwerwiegende Probleme, so auch webme. Solch ein Thread wirkt sich nur negativ auf das Forum aus. Schreibe doch einfach an den Support und klärt das so, als andere damit einzubeziehen.

Gruss,
Fabian
______________

Support auch via PN und im Forum!
Beitrag16.02.2011 um 15:32 (UTC)    
Titel:

new-designs hat Folgendes geschrieben:
Moin,
ich glaube soetwas hat nichts im Forum zu suchen. Jeder Host-Anbieter hat mal schwerwiegende Probleme, so auch webme. Solch ein Thread wirkt sich nur negativ auf das Forum aus. Schreibe doch einfach an den Support und klärt das so, als andere damit einzubeziehen.

Gruss,
Fabian


Wieso das? Ich finde es gut =)

Negativer als die 30 Tage Ausfall kann es ja nicht mehr werden ^^
Und so Probleme hat kein anderer Hoster =)
Beitrag16.02.2011 um 15:42 (UTC)    
Titel: Re: Tread für Premium-Kunden zwecks Entschädigung !

der-talismann hat Folgendes geschrieben:
Es war nicht unsere Schuld, sondern Webme`s versagen. Die Agb`s waren in dieser Zeit, durch den langen Wegfall unser Webseiten unwirksam.


Ich verstehe ja, dass ihr etwas ungehalten seit, aber selbst wenn dem so wäre:

Allgemeine Geschäftsbedingungen hat Folgendes geschrieben:
Das Recht zur Inanspruchnahme der Leistungen von webme besteht im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. webme weist den Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass eine jederzeitige Verfügbarkeit von Webseiten und anderen Leistungen technisch nicht zu realisieren ist.

Du hast also zugestimmt, dass deine Webseite unter Umständen nicht immer erreichbar sein kann.
______________
Rechtschreibfehler sind gewollt und erhöhen die Qualität des Beitrags.
Beitrag16.02.2011 um 15:48 (UTC)    
Titel:

Wir haben bereits geschrieben, dass eine Entschädigung kommen wird. Wir wissen wer betroffen ist. Es muss sich niemand bei uns melden.

Zusätzlicher Aufwand oder aufwiegelung im Forum sind da kontraproduktiv.
______________
mfg, Ben
--
Dieter Nuhr: "Ich glaube, das ist damals falsch verstanden worden mit der Demokratie: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. 's wär ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht. Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten."
--
Otto Julius Bierbaum: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht."
--
Beitrag16.02.2011 um 15:48 (UTC)    
Titel: Re: Tread für Premium-Kunden zwecks Entschädigung !

badweb hat Folgendes geschrieben:
der-talismann hat Folgendes geschrieben:
Es war nicht unsere Schuld, sondern Webme`s versagen. Die Agb`s waren in dieser Zeit, durch den langen Wegfall unser Webseiten unwirksam.


Ich verstehe ja, dass ihr etwas ungehalten seit, aber selbst wenn dem so wäre:

Allgemeine Geschäftsbedingungen hat Folgendes geschrieben:
Das Recht zur Inanspruchnahme der Leistungen von webme besteht im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. webme weist den Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass eine jederzeitige Verfügbarkeit von Webseiten und anderen Leistungen technisch nicht zu realisieren ist.

Du hast also zugestimmt, dass deine Webseite unter Umständen nicht immer erreichbar sein kann.


Das wurde bereits öfters durchgekaut. Bei so einem unzumutbaren Ausfall greifen die AGB nicht mehr.!
Beitrag16.02.2011 um 16:22 (UTC)    
Titel:

Hallo,

nur damit es nicht in Vergessenheit gerät, wir sind auch Premiumkunden und unsere HP war 12 Tage offline.

Uns würde mal interessieren wie der Zeitaufwand der uns Nutzern durch den Crash entstanden ist entschädigt wird.
Wir haben in den 12 Tagen genau 7 Stunden am PC gesessen und haben e- Mails von Leuten beantwortet die Infos
zum auswandern benötigten und nicht auf unsere HP kamen.
______________
Viele Grüße aus Schweden
Das Design unserer Homepage war am Anfang mal Ice Blue. Wink
Beitrag16.02.2011 um 21:29 (UTC)    
Titel:

Na da schreib ich meine HP sicherheitshalber nochmal dazu! Cool

Hatte Martina vom Support geschrieben, dass ich bis FREITAG eine konkrete Mitteilung über die Entschädigung haben möchte. Ebenso über MODERNISIERUNGSMAßNAHMEN bei webme / Hpbk (Kundendienst, Server, Editor, neue Designs etc.)!
Seit Jahren wurde viel versprochen aber LEIDER nicht gehalten!

Je nach dem wie die Antwort ausfällt, werde ich mich entscheiden ob ich wechsle!

LG Smile
______________
* * * * Man muß noch etwas Chaos in sich haben, um einen tanzenden STERN gebären zu können... * * * *
Beitrag17.02.2011 um 08:03 (UTC)    
Titel:

Guten Morgen,
betroffene Homepages als Premiumkunde, Verdienstausfall durch Homepageausfall ca 350 Euro. Zusätzlicher Zeitaufwand nicht mitgerechnet.
Mfg Cl.
Beitrag17.02.2011 um 08:36 (UTC)    
Titel:

gnah hat Folgendes geschrieben:
Wir haben bereits geschrieben, dass eine Entschädigung kommen wird. Wir wissen wer betroffen ist. Es muss sich niemand bei uns melden.

Zusätzlicher Aufwand oder aufwiegelung im Forum sind da kontraproduktiv.


Hallo!
Habt ihr das eigentlich gelesen?
Es wird eine Entschädigung geben! Es muss sich keiner per Mail oder hier im Forum melden.
Dieser Thread ist somit eigentlich unnütze!

Schade, dass solche Nachrichten von gnah, also Administratoren so unberücksichtigt bleiben! Immer wird hier eine Aufforderung zu einer Stellungsnahme seitens webmes gebeten - hier ist eine!

Lg, Osterholzer
______________
Leben heißt nicht zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen!
Beitrag17.02.2011 um 09:27 (UTC)    
Titel:

Eine konkrete Stellungnahme zu den konkreten Vorwürfen auch an die Leitung und Benjamin gibt es aber nicht!
Beitrag17.02.2011 um 11:41 (UTC)    
Titel:

holz-osterholzer hat Folgendes geschrieben:
gnah hat Folgendes geschrieben:
Wir haben bereits geschrieben, dass eine Entschädigung kommen wird. Wir wissen wer betroffen ist. Es muss sich niemand bei uns melden.

Zusätzlicher Aufwand oder aufwiegelung im Forum sind da kontraproduktiv.


Hallo!
Habt ihr das eigentlich gelesen?
Es wird eine Entschädigung geben! Es muss sich keiner per Mail oder hier im Forum melden.
Dieser Thread ist somit eigentlich unnütze!

Schade, dass solche Nachrichten von gnah, also Administratoren so unberücksichtigt bleiben! Immer wird hier eine Aufforderung zu einer Stellungsnahme seitens webmes gebeten - hier ist eine!

Lg, Osterholzer


Klar ich z.b. habe es durchgelesen und sicher noch viele andere. Aber ich lese nicht zig Threads im Forum, denn solche Informationen erwarte ich unter den letzten News zu lesen. Wäre das der Fall dann würden sich solche Threads erübrigen
Beitrag17.02.2011 um 19:47 (UTC)    
Titel: Endschädigung

Hallo
ich würde mal sagen das die nicht zahlenden Hompagen sich hier raushalten.

Da ich nun schon einen Anwalt eingeschaltet habe und auch eine Antwort von Webmy erhalten habe mit der zusage das alle Betroffenen eine Endschädigung erhalten, frage ich mich wo diese bleib. Aber das ist sicherlich nur ein hinhalten damit die User ruhig bleiben.
sollte ich nicht umgehend etwas hören kommt das nächste schreiben vom Anwalt und dann liebes Webmy Team sehen wir uns woanders.
Der Ausfall ist euer verschulden.

MfG
DJ-Veranstaltungsservice
Michael Karpik
Beitrag18.02.2011 um 15:29 (UTC)    
Titel: Re: Endschädigung

dj-veranstaltungsservice hat Folgendes geschrieben:
Hallo
ich würde mal sagen das die nicht zahlenden Hompagen sich hier raushalten.

Da ich nun schon einen Anwalt eingeschaltet habe und auch eine Antwort von Webmy erhalten habe mit der zusage das alle Betroffenen eine Endschädigung erhalten, frage ich mich wo diese bleib. Aber das ist sicherlich nur ein hinhalten damit die User ruhig bleiben.
sollte ich nicht umgehend etwas hören kommt das nächste schreiben vom Anwalt und dann liebes Webmy Team sehen wir uns woanders.
Der Ausfall ist euer verschulden.

MfG
DJ-Veranstaltungsservice
Michael Karpik


genau so sehe ich den ersten punkt auch... liebe free user mischt euch da nicht ein... ihr könnt froh sein, dass es so etwas überhaupt gibt...

und bezüglich dem anwalt... ist ne gute idee aber ist etwas unnütz, da sie einfach sagen können, dass sie probleme an den servern usw. haben...

P.S.: es heißt WebMe
Beitrag18.02.2011 um 18:46 (UTC)    
Titel: Entschädigung !

Langsam glaube ich, der HPBK will sich um eine Entschädigung drücken !

Und es nimmt sich keiner die Zeit mal zahlende Kunden zu informieren !

Ich denke der Kunde ist König, aber ich fühle mich hier wie der Bettelmann !
Ich denke, Ihr legt kein Wert auf zahlende Kunden !

Na ja, ich weis, mein Geld nehmen auch andere mit Kusshand !

Und die haben Zeit für zahlende Kunden !
Die wissen was Support heist !
______________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de