Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag12.11.2011 um 01:27 (UTC)    
Titel: Trojanisches Pferd: TR/Sefnit 0.2327



Seit dem 7. November sind mit dem Virus

TR/SEFNIT 0.2327

alle meine Einträge im Bauskasten verseucht.

Es geht alles sehr langsam, bis die Seiten sich aufblättern und ich bekomme laufend Warnmeldungen.
Welche Schäden richtet das Pferd an?

Kann mir jemand etwas über den Virus erzählen?


Die Standard-Meldung von meinem Virenschurtprogramm habe ich mit
'Zugriff verweigert' quittiert. Das Feld 'Reparieren' ist inaktiv.
Den Outlook mag ich nicht benutzen, denn er ist auch verseucht.

GMX schickt auch eine Warnung.

DANKE
Engelbert
Beitrag12.11.2011 um 18:15 (UTC)    
Titel:

Hallo,

welche Einträge sollen den Bitte verseucht sein?
Ich kann auf deiner Seite nichts ungewöhnliches sehen...
______________
mfg
o-4-n

"If you’re incompetent, you can’t know you’re incompetent." - [David Dunning]

*** Die Suchfunktion ist KEINE tödliche Krankheit! ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering
Beitrag12.11.2011 um 19:06 (UTC)    
Titel:

bin jetzt alle seiten von dir durchgegangen da ist nix drauf und deine seite ladet schnell.

Arrow den fehler dürftest du am rechner haben und nicht auf deiner seite .

Arrow scanne mal deinen rechner online Arrow http://www.bitdefender.com/scanner/online/free.html
______________

Beitrag15.11.2011 um 17:55 (UTC)    
Titel: Trojanisches Pferd

Ich bedanke mich beim SUPPORT-TEAM
und bei Erwin Knoebl

für die Anteilnahme die meinen Ängsten entgwegengebracht wird.

Ich stelle auch fest, dass der Virus meinen Einträgen keinen Schaden zugefügt und diese auch nicht gelöscht hat.

Aber ich werde mit Warnmeldungen bombardiert. Inzwischen geht auch der Drucker nicht mehr online, das Outlook ist gestört und selbst Tagesnachrichten werden unterbrochen. Im Forum ist nur die Counterstation
insoweit betroffen, dass vor dem Aufblättern die Viruswarnung bei mir erscheint.

Theoretisch kann ich weiterhin ganz normal Beiträge einpflegen und anzeigen lassen, was mich masslos wundert.

Mein onelineman hat mich wegen Zeitmangel noch nicht aufsuchen können,
signalisiert aber, dass die Fehlerbereinigungen eine Menge Arbeit verursachen.

Hat ein Forenmitglied die Prozedur, einen Virus zu beseitigen, schon einmal mitgemacht.

Auf Reaktion freut sich
Engelbert
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de