Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag20.01.2012 um 12:47 (UTC)    
Titel: Quelltext verstecken

geht das ? und vorallem geht es ohne dass es aud´f meiner ganzen page rechtsklicksperre gibt weil man den quellcode ja trotzdem sehen aber nicht kopieren kann. eine methode dass der quelltext "verschlüsselt" bzw. nicht sichbar ist wäre besser.
Beitrag20.01.2012 um 23:06 (UTC)    
Titel:

Hallo,

Du kannst maximal deine Seite dynamisch erzeugen und den Sourcecode codieren. Ein Hundertprozentiger Schutz ist aber auch das nicht.
______________
mfg
o-4-n

"If you’re incompetent, you can’t know you’re incompetent." - [David Dunning]

*** Die Suchfunktion ist KEINE tödliche Krankheit! ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering
Beitrag20.01.2012 um 23:23 (UTC)    
Titel: Re: Quelltext verstecken

sparkling-passion hat Folgendes geschrieben:
weil man den quellcode ja trotzdem sehen aber nicht kopieren kann

Den Quellcode kann man immer kopieren, dass hat nichts mit der Rechtsklicksperre zu tun. Bei den meisten Browsern kann man den Quelltext schließlich auch über Ansicht->Quelltext anzeigen oder ähnliches aufrufen.

Den Quelltext so zu verschlüsseln, dann ihn die Besucher deiner Seite nicht mehr ansehen können ist nicht möglich, denn dann könnte ihn auch der Browser nicht mehr lesen und die Homepage würde nicht mehr angezeigt werden.

Wie das dynamisch erzeugen (und vmtl. dynamische Nachladen) der Seite vor "Quelltextklau" schützen soll ist mir nicht klar. Spätestens mit einem Netzwerk-Diagnose-Tool wie Wireshark kann man sämtliche übertragenen Daten betrachten, also wer an den Quelltext rankommen will, der schafft das auch. Da hilft nur erst gar keinen online zu stellen.

Aber selbst wenn es möglich wäre verstehe ich nicht wozu man sich den Aufwand machen sollte. Sämtliche selbst erstellten Texte, Grafiken und Scripte gehören ja schließlich dem Autor und wer das klaut begeht eine Urheberrechtsverletzung, somit bist du da schonmal von rechtswegen geschützt.
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag20.01.2012 um 23:32 (UTC)    
Titel: Re: Quelltext verstecken

Wenn der Gesamte Queltext Clientseitig erzeugt wird nützt dir auch wireshark nichts, da nur der javascript code übertragen wird. Ein vernünftiger verschlüsselungs Algorithmus und die gängigen Methoden dürften für einen Laien aussichtslos sein.

Da der Browser javascript versteht ist das Problem, dass er den Quelltext nicht mehr lesen kann auch nicht vorhanden.

Wie aber schon gesagt, 100% Sicher ist auch das nicht und mit den richtigen tools(zu denen Wireshark in diesem Fall nicht gehört) und Fähigkeiten kommt man immer an den Quelltext.
______________
mfg
o-4-n

"If you’re incompetent, you can’t know you’re incompetent." - [David Dunning]

*** Die Suchfunktion ist KEINE tödliche Krankheit! ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering


Zuletzt bearbeitet von o-4-n am 21.01.2012, 00:40, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag20.01.2012 um 23:53 (UTC)    
Titel: Re: Quelltext verstecken

Wenn ich beispielsweise mit Firefox surfe und eine Homepage hat, die sämtlichen HTML-Code vie JavaScript generiert hat, dann hast du recht, dass man mit "Quelltext anzeigen" nur das eingebundene Javascript sieht. Markiert man allerdings den Bereich der Website, oder alles und nutzt dann die Funktion "Auswahl Quelltext anzeigen", so ist auch der vie Javascript generierte Quelltext zu sehen. (So habe ich es zumindest in Erinnerung.)

Wireshark war auf die Idee mit dem dynamischen nachladen von HTML Code bezogen, welcher dann mit Javascript der bestehenden Seite hinzugefügt wird.

Klar, was verschlüsselt ist sieht ein Laie nicht mehr, aber entweder ich mache es komplett sicher, sodass dot niemand mehr etwas sieht oder ich lasse es bleiben. Der Laie/Dau betrachtet in der Regel auch keinen Quelltext, egal ob verschlüsselt (und vmtl. mit Javascrip decyptet) oder nicht.

Und damit schließe ich mich deiner Folgerung an: 100% Sicher geht nicht und somit ist meiner Meinung auch jeder Versuch überflüssig.
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)


Zuletzt bearbeitet von freefunstuff am 21.01.2012, 00:54, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de