Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag30.08.2012 um 20:43 (UTC)    
Titel: Windows 8 - Top oder Flop?

Microsoft gibt nun Ende Oktober den neuen Nachfolger seines Betriebssystems "Winndows 7" frei: Windows 8. Dieses hebt sich allerdings von alten Version besonders wegen der neuen Oberfläche "Metro" ab - Sie löst das bisherige Startmenü der Windows-Reihe ab. Und dies sehr zum ärger vieler "User". Denn was fürs Tablet zwar gut ausgelegt ist, erscheint für den klassischen Desktop-PC als reines Chaos.

-> http://www.golem.de/specials/windows8/

-> http://www.windows8.com

Was hält Ihr davon? Neuste Marktforschungen behaupten "Windows 8" werde für die klassischen PC-Desktop Anwender einer der größten Flops. Auf den Tabletmarkt allerdings scheint das neue OS Zukunft zu finden...
Beitrag30.08.2012 um 21:49 (UTC)    
Titel:

Ich seh das exakt so, wie die Marktforschungsstudie. Ich hab Windows 8 bis jetzt
jedoch nur auf nem Handy ausprobiert, was ich eigentlich relativ cool fande. Ich
kann mir aber vorstellen, dass das Ganze für den Computer echt nicht so gut ist.
Und auch noch in Verbindung mit dem Desktop finde ich das alles relativ sinnlos.

P.S. Die Oberfläche heißt doch jetzt gar nicht mehr Metro, weil doch diese
Einkaufskette Metro gegen Windows geklagt hat oder so ähnlich...


Zuletzt bearbeitet von web-cube am 30.08.2012, 22:50, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag31.08.2012 um 01:38 (UTC)    
Titel:

Hallo,

da ich zum Kreis jener gehöre, die Windows 8 in der finalen Professional Variante, bereits seit einer Woche erhalten (und das auch noch kostenlos Very Happy ) kann ich sagen, dass die neue Oberfläche wirklich sehr gewöhnungsbedürftig ist.
Ich glaube viele Nutzer werden daran erstmal verzweifeln. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier. Das ist letztlich aber auch nur eine Frage der Zeit und machen wir uns nichts vor, für die Oberfläche wie wir sie heute kennen, werden wir in einigen Jahren belächelt. Oder wolltet ihr wieder mit DOS arbeiten?

Microsoft plant was Desktoprechner angeht eben schon für die Zukunft und somit für neue Hardware. Ob es sich hier durchsetzen wird, hängt daher maßgeblich von der Hardwareentwicklung ab.
Eigentlich bin ich mir aber ziemlich sicher, dass es sich durchsetzen wird. a) macht Microsoft, was das durchsetzen von Müll angeht sowieso keiner etwas vor (Immerhin haben sie es geschafft den mit großem Abstand schlechtesten Browser zu etablieren) und b) bin ich mir auch ziemlich sicher, dass die Hardware für Desktop--Computer sich in nicht allzu ferner Zukunft, genau in die Richtung entwickeln wird, dass die neue Oberfläche auch für diese Zielgruppe sehr interessant und unersetzlich wird. (Microsoft wird sich sicherlich auch nicht unerheblich an dieser Entwicklung beteiligen)

Die richtige Frage wäre daher, ob die Einführung zu früh kommt?
- Hier muss man den zweiten Sektor, der für die Zukunft wohl noch um einiges wichtiger ist, betrachten. Auf dem mobilen Markt ist das Windows Phone gewaltig geflopt und vor 2 oder 3 Monaten haben sie mit den Surface eine neue Familie von Tablets vorgestellt. Für letztere ist Windows 8 wohl genau das richtige Betriebssystem und ich denke mal primär gedacht. Das Ziel dürfte wohl sein, die Lücke zu Apple und Co. zu schließen.
Sollten sich die Desktopcomputer dann genau so entwickeln, wie Microsoft sich das wohl denkt, haben sie hier für weitere Windows Versionen erste Erfahrungswerte, gegenüber der Konkurrenz einen enormen Vorsprung und wissen genau, wo sie ansetzen müssen.
Außerdem ist die Umstellung für den Nutzer dann auch etwas fließender. Es ist wohl angenehmer, sich erstmal an die neue Oberfläche und dann erst an die neue Hardware zu gewöhnen, als wenn beides auf einmal käme.

Das Risiko für Microsoft ist auch äußerst gering. Was werden die Leute machen, die sich mit der neuen Oberfläche nicht anfreunden können? - Sie werden bei Windows 7 bleiben.

Was hat Microsoft dann also erreicht? - Im mobilen Bereich aufgeholt, im Desktopbereich seinen Vorsprung vergrößert (mit einem Betriebssystem, dass wohl auch so gekommen wäre, dann eben halt nur für mobile Geräte) und das mit einem äußerst geringem Risiko. Wink
Ein Flop wird es also denke ich nicht. Für die mobilen Plattformen ist Windows 8 für Microsoft ein Meilenstein und für Desktop-Computer im schlechtesten Fall eben ein Übergangsprodukt.


Zuletzt bearbeitet von o-4-n am 01.09.2012, 01:53, insgesamt 4-mal bearbeitet
Beitrag01.09.2012 um 00:37 (UTC)    
Titel:

Hab Windows 8 auch schon seit einer Woche und finde es eigentlich ganz gut,eigentlich besser als Windows 7.
Es fühlt sich etwas schneller an, und wenn man sich etwas dran gewöhnt hat, merkt man, dass es eigentlich viel
praktischer ist, so kommt es mir zumindest vor.
Ich finde es praktisch, dass man jetzt neben dem normalen Programmen wie bei Windows 7 auch viele praktische
Apps zur Verfügung hat. Es gibt viele Kleinigkeiten, die mir nicht gefallen, die mit der neuen "Metro" Oberfläche
zusammenhängen, aber mit der etwas veränderten Desktop Oberfläche bin ich sehr zufrieden.
Eine Sache hat mich aber gestört. Ich dachte mir ich gebe dem Windows Defender mal eine Chance und
hab meinen Computer ohne weitere Antiviren Software schützen lassen, weil ich hörte, dass Windows 8 sehr viel
sicherer sein soll.
Das Ergebnis war ein fetter Virus, nach ein paar Tagen, das hatte ich nicht erwartet, besonders weil der Defender
täglich Updatet.

Aber ich rate trotzdem jedem Windows 8 erstmal gründlich auszuprobieren. Wenn man es nur kurz testet wird es vielen
wahrscheinlich nicht gefallen, weil es neu ist, aber nach längerem Testen ändert es sich meistens.


Zuletzt bearbeitet von nabnab am 01.09.2012, 01:39, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag01.09.2012 um 09:22 (UTC)    
Titel:

Ich, als Vista-Nutzer, steh Windows 8 neutral gegenüber. Zum einen kann ich mir Windows 8 nicht auf Computern, deren Bildschirm kein Touchscreen ist, vorstellen. Zum anderen finde ich Windows 8 aber perfekt für Computer, die einen Touchscreen haben. Ich kann mir vorstellen, dass Windows 8 bspw. in Verbindung mit dem Microsoft Surface (eine Mischung aus Tablet und Notebook) erfolgreich sein wird, denn da wird sich Microsofts neues Betriebssystem dank Touchscreen sicher gut machen, genau so wie eben auch auf dem Handy.

Optisch finde ich das neue Betriebssystem hübsch. Windows 8 hat etwas modernes, etwas neues und dadurch einen neuen Charm.
Beitrag02.09.2012 um 11:13 (UTC)    
Titel:

Ich habe zwar Windows 8 nicht getestet, aber nach den Testberichten habe ich eigentlich keine Lust drauf.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de