Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag04.04.2013 um 16:18 (UTC)    
Titel: Möglichkeit sich selbst zu Registrieren

Hallo,

Es gibt eine Möglichkeit damit sich User selbst auf eurer Webseite registrieren können.

1.
Als erstes braucht ihr eine E-Mail Adresse nur für den Homepage-Baukasten.
Ich verwende dazu GMX.
Habt ihr eine E-Mail Adresse so geht ihr auf:
E-Mail -- Einstellungen -- Abwesenheit
Ihr müsst die Abwesenheitsschaltung aktivieren.
Jetzt könnt ihr eure Nachricht eingeben, diese soll das Passwort enthalten.
Z.B.
Code:
Hallo,
Danke für deine Registrierung.
Dein Passwort lautet ,,DrSmartphone,,
Dein Username lautet ,,Gast,,
Viel Spass,
Meinewebseite

Diese Nachricht wird automatisch an jeden geschickt der euch eine Nachricht schreibt.

2.
Nun erstellt ihr eine Seite auf der sich die User registrieren können.
Dort gebt ihr diesen Code ein:
Code:

<a href="mailto:Deine@email.com?subject=Betreff&amp;body=E-Mail Text.">Registrieren</a>

Diese E-Mail wird dann an eure neue E-Mail Adresse gesendet, welche dann automatisch das Passwort zurück sendet.

3.
Als nächstes geht ihr auf das Extra Versteckte Seiten.
Dort geht ihr auf Logins Verwalten.
Jetzt könnt ihr dort den User
,,Gast,,
mit dem Passwort
,,DrSmartphone,,
eintragen.
(Den Username und das Passwort dürft ihr natürlich selber wählen)
Jeder User kann sich nun selbst Registrieren.

Der Nachteil ist das alle Mitglieder den gleichen Username und das gleiche Passwort haben, aber das ist ja nicht all zu schlimm.

Ich hoffe es funktioniert und es hilft euch.
Freundliche Grüsse,
Dr Smartphone


Zuletzt bearbeitet von drsmartphone am 04.04.2013, 17:20, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag04.04.2013 um 19:48 (UTC)    
Titel:

kannst doch gleich die log-daten auf die startseite schreiben und die versteckte Seiten verlieren auch ihren sinn, oder verstehe ich den sinn darin nicht Rolling Eyes
______________
Beitrag05.04.2013 um 03:10 (UTC)    
Titel:

Es ist zwar eine Gute Idee. Aber ich hätte meine bedenken dabei. Zum einen weil das nichts mit einer Regestrierung zu tun hat. Den Midgliedern werden eigentlich blos die Zugangs Daten zugeschickt und der Sinn einer Regestrierung ist es auch das jeder ein eigenen Account erstellen kann. Wink Also für mich persönlich wäre soetwas nicht.
______________
http://webmix-junior.de.tl/ - Die Kinderseite von 0-6 Jahren
Beitrag05.04.2013 um 22:31 (UTC)    
Titel:

Beitrag06.04.2013 um 10:28 (UTC)    
Titel:

@pexxi: Diese Methode mag funktionieren aber ich halte es für bedenklich, dass dort nicht einmal erwähnt wird, dass die Passwörter auf einem fremden Server abgelegt werden: Keine Nutzungebedingungen oder Datenschutzklauseln.
Wenn der Webseiten-Betreiber das nicht weis, dann kann er das seinen Besuchern auch nicht mitteilen und so werden deren Daten ohne deren Wissen oder Erlaubnis einfach sonstwo abgelegt.
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag06.04.2013 um 11:45 (UTC)    
Titel:

freefunstuff hat Folgendes geschrieben:
@pexxi: Diese Methode mag funktionieren aber ich halte es für bedenklich, dass dort nicht einmal erwähnt wird, dass die Passwörter auf einem fremden Server abgelegt werden: Keine Nutzungebedingungen oder Datenschutzklauseln.
Wenn der Webseiten-Betreiber das nicht weis, dann kann er das seinen Besuchern auch nicht mitteilen und so werden deren Daten ohne deren Wissen oder Erlaubnis einfach sonstwo abgelegt.

Der Server steht unter meiner vollständigen Kontrolle, ich vermute mal mit fremden meinst du aus sicht der Nutzer?
Das ist wohl auch nicht bedenklicher als die ganzen Social-Plugins oder andere externe Tools wie z.B. ein Kontaktformular, Chat oder sonst was. Falls jemand ein Kontaktformular zur Registrierung verwendet, und das sind wohl einige hier, wer garantiert denen den, dass der Anbieter die Nachrichten nicht speichert und die Daten Mißbraucht?
Desweiteren solltest du mal richtig schauen, eine Datenschutzerklärung ist im Vergleich zu deinem StarGenerator sehr wohl vorhanden oder willst du mir erzählen, du logst keine IP-Adressen. Wink

Ich habe aber noch einen kleinen Hinweis eingefügt, dass die Leute ihre Nutzer informieren sollten, womit ich schon mal deutlich weiter bin als z.B. Facebook.
______________

*** NEU *** CSS - DESIGN - GENERATOR *** NEU *** - kinderleicht zum eigenen CSS-Design!
Design-Generatoren | Iceblue-Generator | CSS-Design-Generator | Clean-Design-Generator

*** unglaublich aber WAHR!!! Tool um beim Extra "versteckte Seiten" ein automatisch zu registrieren zu ermöglichen ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering
Beitrag06.04.2013 um 13:55 (UTC)    
Titel:

Das ich bei meinem StarsGenerator ebenfalls keinerlei Angaben zu diesem Thema gemacht habe ist mir klar, aber zwischen einer IP-Adresse und einer persönlichen E-Mail-Adresse inkl. Passwort besteht meiner Meinung nach noch ein gewisser Unterschied.
Mir ging es darum, dass für den Nutzer, der eine Seite besucht auf dem diese Codes eingefügt wurde, nicht ersichtlich ist, dass die Daten die er eingibt weder unter direkter Kontrolle des Seitenbetreibers noch von Webe stehen, sondern auf einem Server einer vierten Partei gespeichert werden, der bei einer fünften Partei gemietet wurde.
Ich bin natürlich kein Jurist (deshalb habe ich bisher selbst ja keinerlei solcher Regelungen bei meinem StarsGenerator eingefügt, was ich natürlich noch nachhohlen sollte), aber ich glaube nicht, dass es für Nutzer deines Skripts zu 100% legal ist E-Mail-Adressen (personenbezogene Daten) Dritter ohne deren Zustimmung an dich weiterzugeben.

Zum speichern von IP-Adressen ist man als Internetdienstanbieter (meines Wissens) indirekt ohnehin verpflichtet, wobei das bei Webspace angeboten meist vom entsprechenden Hoster übernommen wird.
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag06.04.2013 um 14:34 (UTC)    
Titel:

freefunstuff hat Folgendes geschrieben:
Zum speichern von IP-Adressen ist man als Internetdienstanbieter (meines Wissens) indirekt ohnehin verpflichtet, wobei das bei Webspace angeboten meist vom entsprechenden Hoster übernommen wird.

Google mal nach OLG Düsseldorf vodafone IP Speicherung auf Zuruf, dann wirst du feststellen, dass das quatsch ist.

Jeder Anbieter eines Kontaktformulars oder Chats speichert E-Mail Adressen. Es ist Aufgabe des Nutzers des Tools seine User darüber aufzuklären. Zumindest nach dem der Tool-Anbieter ihn darüber aufgeklärt hat. Ansonsten wäre jeder externe Chat, Shoutbox, Gästebuch, Kontaktformular... illegal (Bei denen ist es für den Besucher ebenfalls nicht ersichtlich, wenn der Homepage-Beyreiber Sie nicht darüber aufklärt). Mal so nebenbei, die Extras des Baukasten stammen streng genommen auch von einem Dritten Anbieter (zumindest aus Sicht des Besuchers, dessen Anbieter ist nämlich nicht webme, davon weiß er in der Regel ja nichts, sondern der Homepagebetreiber und was da alles gespeichert wird kannst du selbst nachschauen).
Nein, es macht kein Unterschied, ob IP-Adresse oder E-Mail, Personenbezogenedaten sind personenbezogene Daten. Was der eine für schlimmer erarchtet ist doch ein sehr subjektives empfinden.

Das ist natürlich alles nur meine Meinung, ich habe aber noch nicht davon gehört, dass spetools, dein StarGenerator oder andere Anbieter von Homepagetools illegal sind und die speichern auch nicht weniger als ich, eher noch mehr.

PS: Der Server steht bei mir im Keller, da ich noch keine Spinne gesehen habe, die damit umgehen kann, geht deine Rechnung mit der weiteren Partei nicht ganz auf. Wink
______________

*** NEU *** CSS - DESIGN - GENERATOR *** NEU *** - kinderleicht zum eigenen CSS-Design!
Design-Generatoren | Iceblue-Generator | CSS-Design-Generator | Clean-Design-Generator

*** unglaublich aber WAHR!!! Tool um beim Extra "versteckte Seiten" ein automatisch zu registrieren zu ermöglichen ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering


Zuletzt bearbeitet von hpbk-generatoren am 06.04.2013, 16:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag06.04.2013 um 20:09 (UTC)    
Titel:

Wie gesagt, ich bin kein Anwalt. Aber auch die von dir genannte Gerichtsentscheidung sagt für mich nur aus, dass der Kläger keinen Anspruch auf die Auskunft der Daten hat und ob das von "Access Providern" direkt auf unseren Fall übertragbar ist kann ich auch nicht beurteilen.
Aber wenn wir schon dabei sind: Solche Tools sind entsprechend der Webme Nutzungsbedingungen ohnehin nicht gestattet, siehe §8e "[...] das Einbinden von Dritten angebotener Elemente (wie bspw. Gästebüchern, Besucherzählern oder Widgets) nicht gestattet, solange diese nicht von webme zertifiziert sind. [...]"
Daher brauchen wir auch garnicht weiterdiskutieren. Laughing
Ich wollte nur anmerken, dass man da evtl. auf der Seite, die dein Tool einbindet, einen entsprechenden Hinweis anbringen sollte, um mehr ging es mir garnicht. Wink
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag06.04.2013 um 21:52 (UTC)    
Titel:

Da hast du aber nicht richtig gelesen. Besonders schön finde ich Leitsatz 2 Laughing, wichtig ist in dem Fall aber 1
Zitat:
1. Gegen einen Access Provider besteht kein Anspruch auf Sicherung (Erhebung und Speicherung) von im System für die Dauer der Verbindung vorhandenen IP-Adressen. Dieser Anspruch ergibt sich insbesondere nicht aus § 101 Abs. 9 UrhG.

Zitat:
2. Löscht der Access Provider dynamische IP-Adressen unmittelbar nach Ende der Verbindung oder vergibt sie neu, so erfüllt er mit der Auskunft, dass er keine Information habe, seine Auskunftspflichten nach § 101 Abs. 9 UrhG.

*Quelle: http://www.jurablogs.com/de/olg-duesseldorf-7-3-2013-i-20-w-121-12-speicherpflicht-access-providers-auf-zuruf-101-urhg

Klar, da ging es um Urheberrechtsverletzungen. Gäbe es aber eine generelle Pflicht zur Speicherung von IP-Adressen, hätte es die Verhandlung doch nicht gegeben, weil Vodafone ja sowieso zur Speicherung verpflichtet wäre, oder aber sowohl die Anwälte (Sicherlich hochbezahlt, bei den Parteien) als auch die Richter sind ihr Geld nicht Wert. Btw. Sagt Leitsatz 1 ja auch genau aus, dass es keinen Anspruch auf Sicherung gibt. Im übrigen hat sich auch das BVerfG bereits mit dem Thema Vorratsdatenspeicherung befasst, auch das am besten einfach mal googlen.


Zitat:
Ich wollte nur anmerken, dass man da evtl. auf der Seite, die dein Tool einbindet, einen entsprechenden Hinweis anbringen sollte, um mehr ging es mir garnicht. Wink

EDIT: Ich formuliere den Abschnitt mal etwa anders, ist sonst missverständlich. Es ist mir schon klar, dass es dir darum ging die Nutzer meiner Nutzer zu informieren, da hast du auch absolut recht. Nur wenn ich dich richtig verstehe, sagst du das wäre meine Aufgabe. Ich sehe das aber so, dass das die Aufgabe meiner Nutzer ist, deren Besucher darüber aufzuklären welche Tools von Dritten sie verwenden (Darum ging es mir Wink ). Ich habe auch selbst schon darüber nachgedacht, einen Hinweis einzubauen (Wäre immerhin auch Werbung für mich), ich möchte aber nicht im Layout meiner User rumpfuschen.
Ich sehe meine Pflicht durch das Hinweisen meiner Nutzer als erfüllt, was ich ja nochmal ausdrücklich gemacht habe. Eventuell lass ich mir aber noch ordentliche Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen erstellen um auf Nummer sicher zu gehen.

Da du schon solche Vorschläge machst, bindest du den Hinweis bei deinen Starratern sicherlich auch selbst gleich ein? Wink


Was die AGB seitens Webme angeht: http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=134407
Ich habe bisher nicht mitbekommen, dass sich das geändert hat und falls doch, hätten wohl 90% aller Nutzer hier ein kleines Problem und du würdest den Link zu deinem Starrater sicherlich auch umgehend aus deiner Signatur entfernen, immerhin darf den hier sowieso keiner verwenden. Mr. Green
Wobei das meiner Meinung nach auch wieder eine Sache der Nutzer wäre.


Vielleicht Gründen wir eine kleine Zweckvereinigung, wie biete ich im Baukasten rechtssicher Tools an. Smile
______________

*** NEU *** CSS - DESIGN - GENERATOR *** NEU *** - kinderleicht zum eigenen CSS-Design!
Design-Generatoren | Iceblue-Generator | CSS-Design-Generator | Clean-Design-Generator

*** unglaublich aber WAHR!!! Tool um beim Extra "versteckte Seiten" ein automatisch zu registrieren zu ermöglichen ***

Eventplanung, Equipment, Zeltverleih, Catering


Zuletzt bearbeitet von hpbk-generatoren am 07.04.2013, 02:48, insgesamt 9-mal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de