Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag29.04.2007 um 13:37 (UTC)    
Titel: Wo füge ich C++ codes ein?

also frage steht oben
also ich hab ja so einen code wo man was eingeben muss in ein fenster oda so halt einen C++ code und ich frage mich wo ich den einfügen soll damit ich das progg benutzen kann`?
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag29.04.2007 um 13:53 (UTC)    
Titel:

Hier im Baukasten kannst du das nicht einfügen. Da C++ keine Websprache ist. Du brauchst ein Compiler Programm um aus diesem Code ein Programm zu erstellen.
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag29.04.2007 um 14:01 (UTC)    
Titel:

andybabe27 hat Folgendes geschrieben:
Hier im Baukasten kannst du das nicht einfügen. Da C++ keine Websprache ist. Du brauchst ein Compiler Programm um aus diesem Code ein Programm zu erstellen.


Genau....es gibt Visual C++ Express Edition schon kostenlos, sie ist aber nicht die beste...wenn du in C++ programmieren willst, kauf dir ein Buch! Ohne das wirst du es wohl nie richtig lernen

mfg outcast inventions
Beitrag29.04.2007 um 20:26 (UTC)    
Titel:

ich lese tutorials oder so im internet hab ne seite wo das gut erklärt ist aber von wo bekomme ich gute compikler proggs kostenlos?
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag30.04.2007 um 05:06 (UTC)    
Titel:

C und C++ im Internet zu lernen ist wirklich das dümmste was du machen kannst. Im Internet solche Sprache zu erlernen ist so ziemlich unmöglich. Du musst dir wirklich ein Buch kaufen. Compiler Programme sind eigentlich meines Wissens nach alle kostenlos. Ich arbeite mit Dev-C++ und outcast-inventions mit Visual C++
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag30.04.2007 um 07:17 (UTC)    
Titel:

andybabe27 hat Folgendes geschrieben:
C und C++ im Internet zu lernen ist wirklich das dümmste was du machen kannst. Im Internet solche Sprache zu erlernen ist so ziemlich unmöglich. Du musst dir wirklich ein Buch kaufen. Compiler Programme sind eigentlich meines Wissens nach alle kostenlos. Ich arbeite mit Dev-C++ und outcast-inventions mit Visual C++


Also als erstes...Das haben andybabe27 und ich schon mehrmals geschrieben, kauft euch und du dir ein Buch, um C++ zu lernen, da es zwar über Internet geht, aber man sehr wahrscheinlich kaum die Syntax von C++ und gerade auch die Objekt Orientierte Programmierung (OOP) nicht versteht!
Als zweites: Die Compiler sind keines Wegs kostenlos, so kostet z.B. die komplette IDE von Microsoft nach meinem Wissen über 5000 Euro. Manche Compiler sind wirklich kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt, aber meist auch nicht so gut. Kaufst du dir aber ein Buch ist eigendlich immer eine IDE mit dabei!

mfg OutCast Inventions
Beitrag30.04.2007 um 07:24 (UTC)    
Titel:

Einer der besten IDE's ist wohl Eclipse, das eigentlich für java gedacht ist, aber auch mti C++ zurechtkommt.

Warum sollten Online-Tutorials besser als Bücher sein?
Wenn man eine gute Seite findet für absolute Neulinge, kommt man damit ne Weile zurecht, natürlich kann man C++ dann nicht vollständig, das Wort benutze ich auch nciht gerne Wink, lernen, aber für's Erste sollte sowas reichen. Wink
______________
Ende.
Beitrag30.04.2007 um 07:42 (UTC)    
Titel:

karnivorenkultur hat Folgendes geschrieben:
Einer der besten IDE's ist wohl Eclipse, das eigentlich für java gedacht ist, aber auch mti C++ zurechtkommt.


Naja, also meiner Meinung nach kommen die besten IDE's aus dem Hause Microsoft! Visual C++ ist ja auch einer der verbreitetsten Compiler, aber das ist geschmackssache.

karnivorenkultur hat Folgendes geschrieben:

Warum sollten Online-Tutorials besser als Bücher sein?
Wenn man eine gute Seite findet für absolute Neulinge, kommt man damit ne Weile zurecht, natürlich kann man C++ dann nicht vollständig, das Wort benutze ich auch nciht gerne Wink, lernen, aber für's Erste sollte sowas reichen. Wink


Online Tutorials sind deshalb nicht so gut geeignet, da der Anschluss an andere Themen dann fehlt. Wenn du ein Buch hast, werden dort ziemlich viele Themen hintereinander angesprochen und die wichtigsten behandelt. Bei Online-Tutorials geht das wohl kaum. Die weiterführenden Themen muss man sich somit als Anfänger alle suchen!

mfg OutCast Inventions
Beitrag30.04.2007 um 08:30 (UTC)    
Titel:

Also ich meine, eines der besten kostenlosen IDE's, sonst kenne ich als kostenpflichtige noch Zend, aber so viel Geld muss man dann doch nciht für ne Entwickleungsumgebung ausgeben, wenn man nur Hallo Welt-Programme schreibt. Mr. Green

Das mit den Büchern ist so eine Sache...

Aber für den Einstieg reicht es allemal.
______________
Ende.
Beitrag30.04.2007 um 12:47 (UTC)    
Titel:

Also meine Internet Tutorial Erfahrung für C und C++ sind, dass es unmöglich ist im Internet zu lernen. HTML und so geht ja noch, aber bei sowas. Nein, da kannst du dann die Internet Tutorials nicht hernehmen, nicht mal für einen Einstieg. Das geht einfach nicht. Das sagen wir aber schon die ganze Zeit. Wir (outcast und ich) und auch andere die in dieser Richtung etwas machen, sagen dir auch, dass du mit den Internet Tutorials nichts machen kannst. Es funktioniert zwar Hallo Welt und vlt noch ein paar andere Sachen, aber das wars auch und ich finde das reicht nicht einmal für nen richtigen Einstieg.
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag30.04.2007 um 20:23 (UTC)    
Titel:

oke für nen einstieg reicht es vielleicht nicht aber für erste versuche^^
hmm stimmt auf dieser page ist nicht wirklich was gut erklärt und sonaja

auf buch suche........

welches ist denn jetzt ein kostenloses compiler proggg? egal ob gut oder schlecht^^
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag30.04.2007 um 20:28 (UTC)    
Titel:

Visual C++ und Dev-C++. Sind beide kostenlos und gut. Viel Spaß noch mit den Internet Tutorials, da die eh nix bringen Wink Ich habe gerade mal Hallo Welt geschaft und danach war aus. Bücher findest du auf www.galileocomputing.de . Von diesem Verlag habe ich auch Bücher Wink
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag01.05.2007 um 10:46 (UTC)    
Titel:

andybabe27 hat Folgendes geschrieben:
Visual C++ und Dev-C++. Sind beide kostenlos und gut. Viel Spaß noch mit den Internet Tutorials, da die eh nix bringen Wink Ich habe gerade mal Hallo Welt geschaft und danach war aus. Bücher findest du auf www.galileocomputing.de . Von diesem Verlag habe ich auch Bücher Wink


Naja Visual C++ im Allgemeinen ist natürlich nicht kostenlos. Einen kostenlosen Compiler von Visual C++, den ich bis jetzt nur kenne, ist Visual C++ 2005 Express Edition...bei Dev-C++ weiß ich es nicht. Ja, ICH würde dir dann auch viel Spaß bei Online-Tutorials wünschen, da sie zwar sehr hilfreich sind und einen viel weiterbringen, aber für ANFÄNGER wohl überhaupt nicht geeignet sind. Zum letzten Mal, kauf dir nen Buch...schau mal auf der Seite, die andybabe27 genannt hat...oder such bei www.google.de oder bei www.amazon.de nach Büchern!

mfg OutCast Inventions

P.S.: Achja....habe gestern auch mal ein Tutorial zum Ersten "Hallo Welt" Programm geschrieben. Zu finden ist es HIER.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de