Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag25.06.2008 um 11:48 (UTC)    
Titel: Benzinpreise

Ist das nicht assozial? Der Liter Super kostet bei uns jetzt schon 1,58 Euro (kein Markensprit!).
So teuer war er noch nie. Jede Woche erreicht der Spritpreis eine neue Rekordmarke.

Wenn der Tank leer ist, muss man es halt bezahlen, ob man will oder nicht. -.-

Wie findet ihr das und was kann man dagegen unternehmen? Sollte der Staat eingreifen,
sollte man eine alternative Antriebstechnik nutzen (also das Auto umrüsten)
oder habt ihr andere Ideen? Wie geht ihr mit den hohen Benzinpreisen um?
______________
Mich gibt es hier nicht mehr!!
Beitrag25.06.2008 um 11:53 (UTC)    
Titel:

Eigentlich komisch, diese Frage hier zu stellen, da die Meisten doch unter 18 sind und kein Auto haben ^^ Ich glaube auch nicht, dass gerade viele ein Mofa oder Roller haben ^^

Also folgendes könnte man dagegen tun:

- weniger fahren
- Im Ausland tanken, sofern man an der Grenze wohnt.

Mehr weiß ich jetzt nicht, also so machen es meine Eltern, da ich selber kein Auto habe Wink
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag25.06.2008 um 11:57 (UTC)    
Titel:

hab selber auch kein Auto^^ aber meine eltern tanken immer im Ausland den Diesel...wohnen nur 10 min von der Holländischen Grenze Weg...fahr auch zu freunden auch immer mitm fahrrad das meine eltern mich nicht fahren müssen....
Beitrag25.06.2008 um 12:01 (UTC)    
Titel:

andybabe27 hat Folgendes geschrieben:
Eigentlich komisch, diese Frage hier zu stellen, da die Meisten doch unter 18 sind und kein Auto haben ^^ Ich glaube auch nicht, dass gerade viele ein Mofa oder Roller haben ^^

Also folgendes könnte man dagegen tun:

- weniger fahren
- Im Ausland tanken, sofern man an der Grenze wohnt.

Mehr weiß ich jetzt nicht, also so machen es meine Eltern, da ich selber kein Auto habe


Wo soll ich es denn sonst posten?^^ Das Thema stellt jedenfalls eine gute Diskusionsgrundlage dar! Wink

Ich selbst hab auch kein Auto... Smile

Man kann ja auch die Erfahrungen in der Familie (Eltern) schreiben, als Kind bekommt man ja doch so einiges mit. Wink
______________
Mich gibt es hier nicht mehr!!


Zuletzt bearbeitet von mg21 am 25.06.2008, 13:02, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag25.06.2008 um 12:09 (UTC)    
Titel:

Ich kanns den Tankstellen nicht übel nehmen,ist ja auch ein Geschäft oder
beschwert sich jemand wenn Microsofts Vista über 500 Euro kostet.
Die Schuld liegt bei uns!
______________
»Meine Seiten:
http://www.onlydesign.eu/
http://www.homepage-grafiken.eu/


Zuletzt bearbeitet von websiteaward-test am 25.06.2008, 13:10, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag25.06.2008 um 12:16 (UTC)    
Titel:

doch da kann man sich beschweren wegehnn microsoft ist ja auch monopol und microsoft mcht dne preis und niemand anderes kann ihn beeifnlussne

aber hier sind die leute schuld die für die ölfirmen arbeiten zb in der politik und die setzen den preis da können wir nichts machen also am besten ist natürlich in der schweiß oder in österreich (verwechsel das immer ^^) dort zu tanken oder im osten wo es billiger ist bei uns kostet benzin super und super plus alles gleich viel ^^
______________
by hoodride.de.tl
Beitrag25.06.2008 um 12:19 (UTC)    
Titel:

Meine Eltern stört es nicht besonders,sie tanken nur dann wenns absolut notwendig ist aber wie mein Cousin (seit 2W hat er ein Auto) drauf ist das ist nicht normal >..<
Beitrag25.06.2008 um 13:05 (UTC)    
Titel:

Der Staat kann da nur eingreifen, indem er die Steuern senkt. Und das Geld, was nicht durch die Mineralölsteuern eingenommen wird, muss woanders her, damit wären die kosten also nur verschoben Wink

In anderen Ländern tanken, bringt zwar kurzfristig etwas, aber je mehr der Preis für Rohöl steigt, desto höher wird auch der Preis dort. Halt nur mit nem Rückstand von einigen Cents.

Man müsste den Ölkonzernen mal Feuer unterm Hintern machen, denn die machen die Preise. Aber wie? Es wird immer mehr Öl gefunden, es besteht keine Knappheit, wie einem das oft vorgemacht wird, daher ist der Preis völlig überzogen. Aber natürlich wollen die möglichst viel Geld machen.
Beitrag25.06.2008 um 13:22 (UTC)    
Titel:

Das Angebot wird künstlich niedrig gehalten, der Preis steigt dementsprechend... Die Ölkonzerne verdienen sich dadurch dumm und dämlich. -.-

Naja, bis in die Tschechische Republik sind es von mir aus ca. 80 Kilometer, extra zum Tanken zu fahren lohnt sich deshalb leider nicht.
Außerdem kostet der Liter Super dort auch schon über 1,30 Euro, man spart höchstens noch ca. 20 bis 25 cent pro Liter. Smile
______________
Mich gibt es hier nicht mehr!!


Zuletzt bearbeitet von mg21 am 25.06.2008, 14:22, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag25.06.2008 um 13:32 (UTC)    
Titel:

der preis liegt allein an den steuern...

Ohne steuern würde benzin so 40 ct kosten..
Beitrag25.06.2008 um 14:30 (UTC)    
Titel:

Nein, 70 ct beim aktuellen Preis Wink

(Siehe hier: http://www.dreifragezeichen.bplaced.net/Sonstiges/Spritpreise.xls)


Zuletzt bearbeitet von 3fragezeichen am 25.06.2008, 15:32, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag25.06.2008 um 14:39 (UTC)    
Titel:

naja - zum teil steuern - zum teil die tankstellen. die verkaufen sprit, das 2 jahre alt ist (die haben überall reserven) und schieben es dann auf den rohstoffmangel (obwohl das vor 2 jahren kein thema war) - nennt man übrigens kapitalismus Wink

anders gesehen: ich finde es schon richtig - soll man doch weniger auto fahren. es gibt ein fahrrad. wenn man nicht gerade 60 jahre alt ist kann man auch damit fahren und es ist allemal in der anschaffung und weiteren kosten billiger und nebenbei noch gesund für den körper.
Beitrag25.06.2008 um 15:13 (UTC)    
Titel:

Zitat:
Man müsste den Ölkonzernen mal Feuer unterm Hintern machen, denn die machen die Preise. Aber wie? Es wird immer mehr Öl gefunden, es besteht keine Knappheit, wie einem das oft vorgemacht wird, daher ist der Preis völlig überzogen. Aber natürlich wollen die möglichst viel Geld machen.


Guter Witz Mr. Green

Spaß beiseite. Glaubst du wirklich, es herrscht keine Knappheit? Oh doch. Wir haben zwar noch Rohstoffe für 20-30 Jahre, aber was machen wir dann? Wenn wir jetzt alles mit unseren spritfressenden Autos verschießen, was dann? Dann herrscht wirklich Knappheit. Aber dann ist es schon zu spät. Also lieber jetzt von Knappheit reden, bevor wir es in 20-30 Jahren tun. Rohöl ist leider kein Gras, welches nach wächst. Bis aus abgelagerten Fischen in Ozeanen Rohöl wird, dauert erst einmal ein paar Millionen Jahre. Also, wenn wir kein Öl mehr haben, heißt es erst einmal warten, warte und noch einmal warten.

Wir Menschen leben einfach falsch. Aber wir leben nicht nur falsch, sondern haben auch die falsche Einstellung. Nicht jeder, aber viele. Angefangen bei den Politikern. Die labern den ganzen Tag nur Müll. Denen juckt das kein bisschen. Den würde es denen nur ein bisschen interessieren, würden alle mit besseren Autos fahren. Aber die meisten Politiker fahren ja selbst dicke Autos, die viel Sprit saufen und viel Dreck raus pusten. Wo wird das enden, wenn die Politiker nicht anfangen, endlich mal etwas zu unternehmen? Im reinsten Chaos und wir sind mitten drinnen. Wir kommen auch noch hinein. Es ist nicht mehr lange und nicht mehr weit und das Öl ist ja erst der Anfang.

Das die Preise für Sprit steigen, hat viele Gründe:

- Aktien
- Wirtschaft
- Ölscheichs
- Rohstoffvorrat
- Verbrauch (Nachfrage)
- Steuern
- Preise in anderen Ländern (Amerika)
- usw.

Da gibt es viele Faktoren. Einer kann eigentlich nicht viel auslösen. Wenn wir also die Steuern senken, wird sich eigentlich nicht viel tun. Um also etwas an den Preisen zu ändern, müsste man schon einiges ändern. Aber warum? Ist doch gut für unseren Staat, denken sich bestimmt unsere Politiker. Und warum? Ganz einfach, dadurch nehmen sie mehr ein und können dann VIELLEICHT endlich mal aus den Schulden rauskommen. Die versuchen es zwar, aber werden es nie schaffen. Die machen das ganz falsch. Die müssten in erster Linie erst einmal alle Ausgaben STARK reduzieren. Die ganzen Spenden müssten vorerst für 2-3 Jahre aussetzen. Ganz egal was andere sagen. Zwar würde das den anderen Ländern bestimmt ankotzen, wenn wir plötzlich nichts mehr hergeben und es selbst behalten. Na und? Wir wollen aus den Schulden raus und sollten nicht noch mehr Schulden machen, obwohl wir es vermeiden könnten.

UND UND UND UND. Bevor ich hier jetzt komplett alles rauslasse, was mir zu diesem Thema einfällt, höre ich lieber auf ^^

Also viel ändern können wir an den Preisen für Sprit nicht. Wir bräuchten schon jemanden unter den Politikern, der weiß, was er tut. Die jetzigen wissen es ja leider nicht.
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag25.06.2008 um 15:24 (UTC)    
Titel:

also ich kenn jemand der hat ne tankstelle und der verdint gerade am 1 liter spritt einen halben cent wo gehn die rsetlichen 1,50 ¤ hin
Beitrag25.06.2008 um 15:27 (UTC)    
Titel:

boah andybabe27

jetzt habe ich endlich was vernünftiges zu lesen manches wusste ich ja gar nicht ^^
______________
by hoodride.de.tl
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de