Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag28.09.2008 um 16:32 (UTC)    
Titel: Was meint ihr: Tschernobyl 1986 - alles hochgespielt?

Was sagt ihr dazu: ist die Katastrophe von Tschernobyl 1986 GAU ohne Ende oder ist alles gar nicht so schlimm, hochgespielt und übertrieben? Viel Spaß beim diskutieren ,)) und danke für eure Beiträge Wink) schaut doch mal vorbei: www.kindervontschernobyl-saalfeld.de.tl mfg sandra



Zuletzt bearbeitet von kindervontschernobyl-saalfeld am 01.11.2008, 11:51, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag28.09.2008 um 16:36 (UTC)    
Titel:

also ich finde die story zurecht so hochgespielt
1000 von menschen haben ihr leben daran verloren
in dem jahr sind ja zich russischer arbeiter aufs dach geklettert um den schutt
zu entfernen . und diese radioaktive strahlung war dort oben einfach nur stark
ich glaub das war 1000 röntgen oder so! und die leute die unten ein loch graben mussten um in den kern zu gelangen haben ihr maske abgenommen weil es dort über 50 ° C war und die sind schon lange tod oder haben schwere gesundheitliche Probleme. Auserdem dauert es noch millionen Jahre bis die radikoative Strahlung ganz verschwindet!
______________
Signatur entfernt von Support-Team
Beitrag28.09.2008 um 19:34 (UTC)    
Titel:

^^ ja faslcher acc
______________


Zuletzt bearbeitet von nextdsign am 29.09.2008, 10:54, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag29.09.2008 um 04:40 (UTC)    
Titel:

Im Gegenteil, meiner Meinung nach sollte noch mehr informiert werden. Doch das wird von der weißrussischen Regierung erfolgreich verhindert. (Weißrussland wurde durch die damaligen Witterungsbedingungen am meisten betroffen) Ich bin selbst in den verstrahlten Gebieten in Weißrussland gewesen und weiß daher, wie die Menschen dort leben und sich eigentlich damit abgefunden haben, da sie nichts dagegen machen können, bzw. die Regierung behauptet, daß es nicht mehr so schlimm sei.
Auch glaube ich, daß unsere eigenen Politiker versuchen die Sache herunter zu spielen.
Ich habe mal ein Buch gelesen "Die Wolke" dort wird beschrieben, was geschehen könnte, würde dieser Fall in Deutschland eintreten. Ein sehr informatives Buch, leider weiß ich den Autor nicht mehr.
Also mein Fazit, noch mehr Informationen. Das machst du übrigens auf deiner Seite sehr gut.

Laura
______________


Beitrag29.09.2008 um 09:39 (UTC)    
Titel:

Ich bin ebenso der Meinung, dass der ganze Vorfall damals sogar noch heruntergespielt wurde.

Alleine die Aussage der damaligen russischen Behörden, dass der Reaktorteil komplett "abgeriegelt" wurde, damit keine weiteren Strahlungen austreten könnten...
Ich habe vor einem Jahr (oder so) eine Reportage gesehen, die den "Eisernen Vorhang" um den Reaktor zeigten...Dieser Vorhang war nicht einmal komplett geschlossen und überall klafften riesige Lücken...
Die Strahlen sind demnach immer noch ausgetreten und gesichert war eigentlich nichts...

Es sollte daher eigentlich noch weiter auf solche Vorfälle hingewiesen werden, um die Sicherheit solcher Kraftwerke einheitlich zu gestallten (und auch wirklich sicher)... Die ganzen Kraftwerke in Deutschland abzuschalten sehe ich jedoch als großen Fehler an, da hier mit die Sichersten Kraftwerke stehen und es keine Möglichkeit gibt günstigeren Strom in den Menge zu liefern...Wenn sollte man sich lieber um die Kraftwerke in den Östlichen Regionen kümmern, die über fast keine Sicherheitsfunktionen verfügen
______________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de