Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag04.11.2008 um 11:03 (UTC)    
Titel: Schrecklich- bitte tut den Text auf eure hp

Mord an Robbenbabys

Das größte Robbenschlachten

Die Küste Nordkanadas ertrinkt im Blut. Das größte Robbeschlachten der Welt hat wieder begonnen 270.000 Robben sind zum Abschlachten freigegeben. Die scheinheilige Begründung der kanadischen Regierung: Die Robben-Population hätte sich seit den 70-er Jahren verdreifacht und müsste reduziert werden. Stimmt nicht! Denn dabei wir übersehen, dass der Robbenbestand zwischen 1950 und 1970 um mehr als zwei Drittel durch die Jagd schon reduzeirt wurde. Ein weiteres Argument der Kanadier: Die Robben gefähreden die Kabeljaubestände. Auch das stimmt nicht!! Die Zahl dieser speziellen Fischart ist durch die Überfischung der Kanadier selbst so niedrig. Die Robben trifft also keine Schuld!! die kanadiesche Regierung lügt. Und damit nicht genug: Wen der Mord an den Robben derart weitergeht, wird ihr Bestand in den nächsten 15 Jahren um 10 Prozent veringert werden. der wahre Grund für die Robbenajgt ist nämlich ein ganz anderer. Geld!! Zehn Millionen Euro verdient das Land Kanada pro Jahr an dem Blutbad. durch den Verkauf der Felle, aus denen in Norwegen und Dänemark Pelze gemacht werden, und durch die Lieferung von Robbenpenissen nach Hongkon und China. Pervers: Dort werden sie getrocknet - und gehen für 300 Euro als Potenz Mittel an den Mann.

grausames Sterben

Die kanadische Regierung gibt außerdem an, die Robben würden human getötet werden. Auch das ist eine Lüge! Noch lebenden Robben werdem mit scharfen Metallhaken, den sogenannten Hakapiks, durchbohrt und übers Eis gezogen. Angeschossene Robben werden auf dem Eis zurückgelassen. Tierärtze haben festgestellt, dass über zwei Drittel der Robben beim qualvollen sterben die ersten Hiebe überleben und auch die eigene Häutung bewusst erleben. Den Jägern ist das egal. Sie hören nicht auf den Rat der Experten, das Leid der Tiere beim töten zu veringern. Unfassbar: Sie suchen sich für ihr miesesGeschäft auch noch die hilflosesten Opfer aus. 98 Prozent der Tiere sind jünger als drei Monate, weil die kleinen noch nicht schwimmen können. Ein Tierschützer war Augenzeuge beim grausamen Sterben der Robben und beschreibt es mit den folgenden Worten: 'in unserer Nähe befand sich ein Robbenjägern, der jede Robbe in deiner Reichweite mit einem Schlagstock hastig bewegungsunfähig geküppelt und anschließend die Körper zu seiner Sammelstelle gezogen hat. Danach hat er eine Robbe nach der andern auf den Rücken gedreht und sie gehäutet. wenn eine Robbe versucht hat, sich dagegen zu weheren. oder sich umzudrehen, hat er sie erneut auf den Bach gedreht und mehrfach mit deinem Knüppel auf sie eingeschlagen, um anschließend mit dem Häuten fortzufahren'



Ich habe diesen Text aus einer Zeitschrift die hey! girls heißt
ich dachte mir es ist wichtig wenn sehr viele davon erfahren.
Beitrag04.11.2008 um 11:19 (UTC)    
Titel:

Ich finde es gut, daß Du Dich dafür einsetzt, aber ohne genaue Quellenangabe mit Datum und vor allem: Genehmigung vom Urheber, daß dieser Text kopiert werden darf (!) wird das niemand einfügen (dürfen).

Grüßle
______________
Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont. - Konrad Adenauer

Beitrag04.11.2008 um 11:20 (UTC)    
Titel:

das gehört nicht hier her. Außerdem hast
du den Text wo abgeschrieben, das ist nicht ganz rechtens.
Du solltest den Autor noch angeben, dann ich mir
vorstellen den Text auf meine Seite zu stellen, du hast nämlich
nur die Zeitschrift hingeschrieben.
Beitrag05.11.2008 um 12:14 (UTC)    
Titel:

Machs so:

Die Zeitschrift "hey! girls" schrieb am (Datum und Ausgabe-Nr.):
"BlaBlaBla"

Dann gibts auch keine Probleme Wink
______________

Beitrag06.11.2008 um 12:57 (UTC)    
Titel:

Manchen Menschen wünsch ich nix anderes als eine A Bombe...

Vielelicht merken sie das es wehtut...
Beitrag06.11.2008 um 13:14 (UTC)    
Titel:

ich find es gut das du dich dafür einsetzt (mach ich auch) aber ich muss dich leider informieren dass das nicht nur bei robben so ist. das geschieht mit jedem tier auf der welt Sad
______________
Deine Signatur war zu groß - Bitte beachte die Signaturregeln!
http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=29410
- Support-Team -
Beitrag11.11.2008 um 16:54 (UTC)    
Titel:

richtig, es gibt so unglaublich viele tier schicksale. Die Robben die jährlich abgeschlachtet werden, Hunde und Katzen die in China bei lebendigem leibe gekocht werden, verhungernde Kinder in einigen Ländern... das alles würde eine eigene website benötigen, man kann es nicht auf viele viele verschiedene posten, dann wären diese überladen.
Aber das du dich allgemein dafür einsetzt finde ich gut, klar ist man geschockt wenn man so etwas liest!
______________


Zuletzt bearbeitet von laynas am 11.11.2008, 17:56, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag11.11.2008 um 17:20 (UTC)    
Titel:

Es gibt ja auch viele Leute die schlachten Waale und Essen die als Supen.
Meine Meinung ist das sowas genau so schrecklich ist wie Robben zu schlachten. Doch sowas intressiert die meisten Fänger gar nicht.

Für viele Tiere ist das Fangen und Schlachten bereits vom Aussterben her verboten.

Liebe Grüße
Müpfe-Radio
______________
Mit freundlichen Grüßen!


Zuletzt bearbeitet von muepfe-radio am 11.11.2008, 19:08, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag11.11.2008 um 18:07 (UTC)    
Titel:

Im Offtopic können auch Dinge außerhalb des Baukastens besprochen werden, ich bitte Euch, beim Thema zu bleiben und nicht wieder alles runterzureden.

Sinnlose Postings hier habe ich gelöscht.

Back to Topic
Beitrag11.11.2008 um 18:46 (UTC)    
Titel: onlytogirls.de.tl

Und wenn wir vielleicht also wer interesse hat zusammen eine hp machen wo so schreckliche tierschicksale vorkommen??

wir könnten die texte ja einfacher schreiben so das sie jeder versteht.....
oder was haltet ihr davon
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de