Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag18.03.2009 um 11:42 (UTC)    
Titel: Fremdenfeindlichkeit

Hallo,

ich habe ja schon seit sehr langer zeit hier im OFF-TOPIC Bereich
kein Diskussionsthema aufgemacht.

Mich würde allgemein eure Meinung zum Thema
Fremdenfeindlichkeit interessieren.

Es gibt ja eine neue Statistik die ja besagt das Jugendliche wieder
mehr diese Neigung zur Fremdenfeindlichkeit haben sollen.
Hierzu ein Bericht von Spiegel-Online :

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,613844,00.html


Leider ist es so ,dass ich das bestätigen muss,denn was an
Fremdenfeindlichen PN's und Mails mich täglich erreichen,
könnt ihr euch nicht vorstellen.
Vor ca 7-8 Monaten war es besonder schlimm,deshalb wurde auf mein
drängen hin auch dieser Beitrag erstellt:
http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=75508&start=0

Zur Zeit ist es mal wieder sehr schlimm ,auch was allgemeine Beleidigungen angeht.
Nicht nur gegen mich sonder auch was die Kollegen hier angeht.

Warum und weshalb ist das so ?
______________

Das Forum ohne Zensur ,hier könnt ihr die Wahrheit lesen !
Beitrag18.03.2009 um 12:32 (UTC)    
Titel:

es ist schwer zu beantworten lieber Cesare...

Ich möchte dir sagen das es mir leid tut,
ich kann es weder begreifen noch nach vollziehen.
Die Menschen sind einfach nur noch überfordert
von den Alltäglichen Dingen die von ihnen gefordert
werden. Sie benötigen einen Puffer um die nicht
erbrachte Erwartungschaltung zu kompensieren.

Ich weiß nicht was ich schreiben soll,
es ist traurig
es ist armselig
es ist nicht in Worte zu fassen.

unsere Zeiten haben sich gewandelt, schnelllebig
und fordernd damit können einige Menschen nicht umgehen.
Dann lachen sie auch noch drüber und freuen sich das man
ihnen Aufmerksamkeit schenkt.

Ich möchte dir und den anderen Moderatoren die beleidigt
werden und worden sind mein Mitgefühl ausdrücken,
jeder Mensch hat andere Empfindlichkeiten und
nicht alles kann man übersehen und ignorieren.
Manche Worte hinterlassen Spuren die uns noch lange verfolgen
und nicht loslassen.

Wenn ein Mensch einen anderen beleidigt ist er in
zwischenmenschlicher Bedrängnis und hat Druck
mit dem er nicht fertig wird. Entweder er kann oder will
darüber nicht sprechen und uns fehlt die notwendige
Gelassenheit nicht aus der Fassung zu geraten.
Es sind nur Worte, es liegt an uns sie zu entmachten,
sie zu akzeptieren und ihrer Bedeutung keine Entfaltung zulassen.

Der Wunsch nach Anerkennung und beachtet werden wohnt in jedem von uns, vielleicht fehlt den jenigen irgendetwas was er zu Hause nicht bekommt,
vielleicht wird fühlt man sich übersehen in der Masse. Wenn man schon so nicht gehört wird dan muß man sich halt anderweitig Gehör verschaffen.

Vielleicht erleichtert es denjenigen? vielleicht hilft es ?

Ich bin auch sehr beleidigt worden im vergangenen Jahr, es tut sehr weh
ich frage mich bis heute noch warum...?

Gruß

[img]
[url=http://www.gbpicsonline.com/blumen-fur-dich.html][/img]


Zuletzt bearbeitet von suedstadtviertel am 18.03.2009, 13:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag18.03.2009 um 12:37 (UTC)    
Titel:

Ich hab vor kurzem im Fernsehn auch mal einen kurzen Bericht über die Ausbreitung der Rechten Szene gesehen.

Ich bin der Meinung, dass die Faulheit der meisten (egal ob es um Schule, Ausbildung o.ä. geht) zu einem Empfinden führt, welches sie denken lässt, das es mal wieder zu viele Ausländer gibt, welche ihnen die arbeit ö.ä. wegnehmen bzw. erschwären etwas zu finden.
Die meisten rechtgesottenen Leute habe ich auf einem Dorf an einer Hauptschule gesehen... Welche genau in dieses Klische passen würden..

Allerdings gab es eine Zeitlang auch einen rechts überzeugten, welcher gerade dabei war sein Abitur zu machen. Er kannte alle Fakten, die es damals gab und gehörte dieser Richtung ausüberzeugung und stichhaltiger Argumentation bei.

ich empfinde es aber als ein Erschreckendes Ereignis, das sich fast die Vergangenheit wiederholen könnte. Als hätte niemand dazugelernt...
______________
Beitrag18.03.2009 um 12:39 (UTC)    
Titel:

hm ... gutes Thema ... nicht ganz leicht zu diskutieren, aber ich mag mal den Anfang machen. Auch mir ist aufgefallen, dass die Fremdenfeindlichkeit wieder zunimmt. Die Ursachen dafür sind sicherlich vielfältig aber evtl. unter dem Schlagwort "Unzufriedenheit" zusammenzufassen. Sozio-kulturelle Aspekte ( Erziehung etc ) und die jeweilige Psyche ( Angst vor Kontrollverlust/ dem Unbekannten )beeinflussen das Ganze sicher, aber ich denke das größte Problem ist die sogenannte Gesellschaft in der wir leben. Ich mit meinen 22 Lenzen frage mich ernsthaft wo das noch hinführen soll und stehe der Entwicklung Deutschlands oder überhaupt der Menschheit offen gesagt sehr negativ gegenüber. Gesetze wohin das Auge schaut, immernoch das Ost-West-Thema, die alte bekannte Kluft zwischen Arm und Reich, die in der letzten Zeit wieder deutlich größer wird, die Perspektivlosigkeit der Jugendlichen ohne oder schlechtem Schulabschluss, leben und Aufwachsen in einem kinderfeindlichen Staat, Hartz 4 mit all seinen Schattenseiten, Jeden Tag Angst habenden Job zu verlieren, weil irgendwo ne Bank pleite geht .... überhaupt die Abhängigkeit vom Staat mit all den Konsequenzen usw usw ... und die ganzen älteren Herren und Damen im Bundestag, die das scheinbar nicht interessiert. Und wer ist Schuld ? Irgendwer muss Schuld sein und da den Meisten die Argumente fehlen die Fehler in den eigenen Reihen zu suchen oder das politische System für sie nicht greifbar erscheint um es anzuprangern, müssen eben andere herhalten. Nicht zu vergessen sind dann noch die Mitläufer, die sich das Ganze besonders einfach machen, da sie auf das Hinterfragen verzichten können.

Lange Rede, kurzer Sinn. Unzufriedenheit wird auf andere Personen(gruppen) übertragen um dem eigentlichem Thema aus dem Weg zu gehen.

Ist nur meine Meinung, bei Antworten mit Gegenmeinung bitte sachlich bleiben.
Beitrag18.03.2009 um 12:46 (UTC)    
Titel:

HI,

ich möchte dazu mal sagen, dass es keinem Menschen zusteht, einen anderen zu degradieren!

Für mich steht auf jeden Fall fest, dass es nicht an der Entwicklung der Menschheit liegt!

Egal auf welche Zeit man nun zurück schaut
- diese Verachtung gab es schon immer und wird es auch immer geben!
Leider!!!!!!!

Alles was dem Menschen fremd oder anders erscheint, wird erstmal abgelehnt und verachtet!

"Anders" sein entspricht nicht der Norm und ist daher erstmal inakzeptabel...

Der Mensch ist einfach zu verbohrt, zu erkennen, dass wir am Ende Alle die selbe Herkunft haben
- daher gibt es auch kein "Anders"!

Wir sollten uns täglich vor Augen halten, dass wir alle die selbe Sprache sprechen
- auch wenn sie oft anders klingt!


Zuletzt bearbeitet von yvonnes-testpage am 18.03.2009, 13:49, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag18.03.2009 um 12:54 (UTC)    
Titel:

Yvonne, ja leider ist es so... Vor ein paar Wochen war ein Filmbericht...

Eine Frau brauchte Hilfe mit Ihrem Übergewicht, sie wog 460 kg
und wollte die Magen OP 12 Krankenhäuser lehnten in 4 Jahren ab.

Sie filmte sich mit Webcam und rief im Internet nach Hilfe,
ein Krankenhaus meldete sich, die OP verlief erfolgreich,
nach 14 Tagen verstarb sie... weil es wahrscheinlich zu spät wahr.

Jeder der anders ist wird sofort abgelehnt, ist das nicht traurig?

Beitrag18.03.2009 um 13:01 (UTC)    
Titel:

suedstadtviertel hat Folgendes geschrieben:
Yvonne, ja leider ist es so... Vor ein paar Wochen war ein Filmbericht...

Eine Frau brauchte Hilfe mit Ihrem Übergewicht, sie wog 460 kg
und wollte die Magen OP 12 Krankenhäuser lehnten in 4 Jahren ab.

Sie filmte sich mit Webcam und rief im Internet nach Hilfe,
ein Krankenhaus meldete sich, die OP verlief erfolgreich,
nach 14 Tagen verstarb sie... weil es wahrscheinlich zu spät wahr.

Jeder der anders ist wird sofort abgelehnt, ist das nicht traurig?
Naja, ob man das so sagen kann, bezweifel ich ein wenig.
Nicht jedes Krankenhaus hat das nötige Equitment um solche einzellfälle zu behandeln.
Klar könnte man nun sagen, dass dadurch einige ausgegrenzt werden, aber rein Wirtschaftlich ist es nuneinmal nicht möglich sich auf alle Bereiche zu Spezialisieren..
______________
Beitrag18.03.2009 um 14:31 (UTC)    
Titel:

Es ist richtig, es ist ein schwieriges Thema was wir hier diskutieren.
Aber ich denke es ist der richtige Ort und Zeitpunkt.
Es sind ja User aus diesem Forum, die sowas machen.
Es sind User die sich generell nicht an Regeln halten wollen und
dann der Meinung sind ,sie müssten solche Beleidigungen von sich zu geben.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass in meinem Privatleben sowie in meinem
Berufsleben,sowas kaum vorkommt.
Ist ein Zustand den ich nicht verstehen kann und auch nicht akzeptiere.
______________

Das Forum ohne Zensur ,hier könnt ihr die Wahrheit lesen !
Beitrag18.03.2009 um 18:18 (UTC)    
Titel:

magic-121 hat Folgendes geschrieben:
Es ist richtig, es ist ein schwieriges Thema was wir hier diskutieren.
Aber ich denke es ist der richtige Ort und Zeitpunkt.
Es sind ja User aus diesem Forum, die sowas machen.
Es sind User die sich generell nicht an Regeln halten wollen und
dann der Meinung sind ,sie müssten solche Beleidigungen von sich zu geben.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass in meinem Privatleben sowie in meinem
Berufsleben,sowas kaum vorkommt.
Ist ein Zustand den ich nicht verstehen kann und auch nicht akzeptiere.


Schade Embarassed

70 Aufrufe aber nur 7 Antworten

Hätte mir mehr Interesse gewünscht Rolling Eyes
______________

Das Forum ohne Zensur ,hier könnt ihr die Wahrheit lesen !
Beitrag18.03.2009 um 18:25 (UTC)    
Titel:

Ich finde solche menschen nicht normal!
Man nimmt schwer verletzet leute die sich
bnei einem Unfall verletz haben aber nicht eine übergewichtigte frau???
Das sit einfach nur ...

genauso wie der Zahnarzt die Kinder nicht nehmen wollte
wei sie immer Karies hatten!

Und beledigungen gefallen mir sowieso nicht,
wenn man jemanden nicht mag ist das seine Sache,
aber das man dann auf jemandem rumhackt wie Cerase,
ist das einfach nur ...
______________

Beitrag18.03.2009 um 18:28 (UTC)    
Titel:

Du Doppelposter Laughing

Hab hier eben schon mal reingeschaut,aber ich wusst nicht genau was ich schreiben sollte,da ich mich mit diesem Thema noch nicht allzusehr beschäfftigt habe.Ich habe zwar einige Farbige Freunde,aber ich hab noch nie erlebt das sie die ganze Zeit beleidigt wurden.
Zwar kommen manchmal so dumme Bemerkungen wie du "Ni***",aber da hören meine Freunde nicht so genau hin und gehen weiter.
______________


Beitrag18.03.2009 um 18:30 (UTC)    
Titel:

green-designs hat Folgendes geschrieben:
Du Doppelposter Laughing

Hab hier eben schon mal reingeschaut,aber ich wusst nicht genau was ich schreiben sollte,da ich mich mit diesem Thema noch nicht allzusehr beschäfftigt habe.Ich habe zwar einige Farbige Freunde,aber ich hab noch nie erlebt das sie die ganze Zeit beleidigt wurden.
Zwar kommen manchmal so dumme Bemerkungen wie du "Ni***",aber da hören meine Freunde nicht so genau hin und gehen weiter.


Was dagegen??? Laughing Wink Mr. Green
______________

Beitrag18.03.2009 um 18:40 (UTC)    
Titel:

Ich glaube, dass es daran liegt, dass zu wenig für die deutsche Jugend getan wird. Da es nicht viele Organisationen gibt, die die Jugendarbeit unterstützen, hat die rechte Szene dort einen guten Punkt gefunden um neue Mitglieder zu finden. Sie locken sie mit lustigen Pfadfinderspielen und anderen freizeitlichen Aktivitäten, haben dort Spass wie in einem Feriencamp. Dann verbreitet sich das wie ein Virus, die ersten sagen wie cool es dort ist und schleppen die Nächsten mit. Dort wird noch nicht viel über rechte Gedanken geredet, man kann es sogar schon fast mit einer Sekte vergleichen.

Sie locken die Mitglieder mit kostenlosen Angeboten und plötzlich sind sie mitten in der rechten Szene. Raus können sie nicht, da der Gruppenzwang sie weitermachen lässt. So kommt eins zum Anderen und die Szene wächst.

Ich finde es traurig, dass so viele Jugendliche darauf reinfallen und sich nicht lieber anderen Orginisationen wie den Pfadfindern (ich bin übrigens Mitglied), der Landjugend (so heißt es jedenfalls bei uns) oder wie die wenigen Anderen heißen anschließen.

Man könnte dagegen eins tun: Die Jugendarbeit in Deutschland fördern, so dass die Jugendlichen richtige Alternativen haben, dass sie auch ohne rechte Gedanken in Gruppen Anschluss finden.

Und zum Teil liegt es auch daran, dass die "Ey-gib-mir-dein-handy-sonst-schlag-ich-dich-Türken" (das ist ein sehr kleiner Anteil, vielleicht ein halber Prozent oder noch weniger) das gesamte Image der Ausländer kaputt machen kann. So ist es leider.

Mfg
______________
THE JOY OF NOT BEING SOLD ANYTHING
Beitrag18.03.2009 um 18:45 (UTC)    
Titel:

@ig444

Da stimme ich zum Teil dir zu.

Aber wie ist es hier im Forum ?

Wird man hier zu wenig unterstützt das es gerechtfertigt Moderatoren
und auch andere User zu beleidigen ?
______________

Das Forum ohne Zensur ,hier könnt ihr die Wahrheit lesen !
Beitrag18.03.2009 um 18:51 (UTC)    
Titel:

magic-121 hat Folgendes geschrieben:


Aber wie ist es hier im Forum ?

Wird man hier zu wenig unterstützt das es gerechtfertigt Moderatoren
und auch andere User zu beleidigen ?


Ich denke nicht das die User hier zu wenig unterstützt werden.Ich denke wenn ihnen etwas nicht passt wird wild drauf los beleidigt,da die User denken das sie Anonym im Internet surfen und man ihnen garnichts kann und meist stimmt das ja auch.
______________


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de