Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag23.03.2009 um 18:09 (UTC)    
Titel: Support-Suchende und Supporter

Support-Suchende und Supporter

Hallo - ich möchte hier einmal paar grundsätzliche Dinge loswerden - da ich durch Zufall - wegen der Überschrift auf folgenden Thread stieß:

http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=91405&postdays=0&postorder=asc&start=30

Normalerweise bewege ich mich selten im OffTopic-Bereich, weil bis ich oben in den Support-Kategorien durch bin und dann auf eigene Beiträge gehe, sind meist wieder Fragen aufgetaucht, die beantwortet werden wollen.

Es war eigentlich ein Thread, indem ein User sich bei einer Moderatorin bedanken wollte und sie gelobt hat, was auch schön ist, denn das ist ja der einzigste Lohn, für unsere Arbeit hier. Meiner Auffassung nach ist das eine Frage des Taktes, auch wenn ich anderer Auffassung bin, den Thread des Lobes von dem User kaputt zu machen und meine Meinung kund zu tun und dem Lob zu widersprechen.
Das ganze ist dann leider in eine Grundsatzdiskussion über die Arbeitsweise ausgeartet und hatte mit dem ursprünglichen Thema nichts mehr zu tun. Soviel nur dazu.
Ebenso dieser Thread:
http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?p=495426#495426
gibt mir Anlaß, mich einmal zu dem Thema zu äußern:

Moderatoren sind Menschen, die hier im Homepage-Baukasten das ganze freiwillig und unentgeltlich machen und ihre Freizeit opfern, um Euch zu helfen!
Das machen sie gerne, denn sonst hätten sie diese ehrenamtliche Tätigkeit nicht angenommen.

Die Moderatoren haben einen Beruf, zum Teil Familie und leben nicht nur für den Homepage-Baukasten.

Support bedeutet Unterstützung und die sollt Ihr auch bekommen.
Ihr erwartet eine professionelle Hilfe, also werden wir auch eine entsprechende Mitarbeit
von Euch erwarten dürfen. Diese besteht darin, die Regeln zu lesen und im Rahmen dieser
Regeln zu agieren.

Hier noch zur Anmerkung, die Regeln wurden aufgestellt, lange, bevor die neuen Moderatoren tätig wurden.

Moderatoren sind Personen (oder Gruppen), die auf das tägliche Geschehen in dem jeweiligen Forum achten. Sie haben die Möglichkeit, Beiträge zu editieren und zu löschen, Themen zu schließen, öffnen, verschieben oder löschen. Moderatoren haben die Aufgabe, Benutzer davon abzuhalten, unpassende Themen in einen Beitrag zu schreiben oder sonstigen Blödsinn in das Forum zu setzen.

Wir Mods machen hier übrigens genau die selbe Arbeit wie in den anderen Support-Foren die Admins. Wir schreiben und moderieren im Support-Forum, schreiben Fehlerberichte für die Techniker und zwar immer wieder, suchen illegale Seiten, suchen nach Antworten in anderen Support-Foren, erstellen die Texte für Updates, schreiben Tutorials, modifizieren und suchen Codes/Scripts, hinzu kommen täglich viele PN's und E-Mails ....... hin und wieder schlafen wir auch.

Nun zum Off-Topic Bereich - wie oben beschrieben, bin ich da nicht so oft unterwegs, was nicht heißt, dass ich nicht wüßte was da so passiert.
Habe hier mal ein sehr alten Thread ausgegraben - die Forderungen sind immer gleich.
http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=63697&postdays=0&postorder=asc&start=15

Nachdem seinerzeit Saensu ud Leuchtturmfan, die vorwiegend im Off-Topic tätig waren, weniger Zeit hatten und der Bereich von den anderen Moderatoren, mehr oder weniger mitbtreut wurde kamen große Beschwerden darüber, dass dort das Chaos ausgebrochen sei - Spam, Werbung für die Homepage und Beleidigungen waren an der Tagesornung.
Erst als Cesare dann Moderator wurde und sich verstärkt um diesen Bereich kümmerte herrscht dort wieder Ordnung - als er für eine Zeit nicht mehr da war, weil er genau durch seine Arbeit dort, massivsten Beleidigungen als PN's erhielt die zum Teil auch ungeheurliche, fremdenfeidliche BEleidigungen enthielten - war das Chaos schnellstens wieder da. Es bestand auch schon die Überlegung den Bereich zu schließen, was natürlich schade wäre. Man wird es dort den Usern nie recht machen können - die eine Gruppe ist sauer, wenn sie da nicht machen können, was sie wollen - die andere Gruppe beschwert sich, wenn sie ihre Threads vollgespamt bekommen.

Nun zum Support - die Aufgaben habe ich oben schon beschrieben - neben den Tätigkeiten, closen, verschieben, Ordnung schaffen, etc. leisten wir hier auch support und wir machen das gerne. Und nochmal:
Support bedeutet Unterstützung und die sollt Ihr auch bekommen.
Ihr erwartet eine professionelle Hilfe, also werden wir auch eine entsprechende Mitarbeit
von Euch erwarten dürfen. Diese besteht darin, die Regeln zu lesen und im Rahmen dieser
Regeln zu agieren.
Bei diesem Forum handelt es sich um ein Hilfe-Forum, wo oft die gleichen Fragen gestellt werden, deswegen kann man in einigen Fällen erwarten, dass man seine Augen ein wenig aufmacht oder die Suchfunktion benutzt.
Es gibt sehr viele hervorragende Tutorials, wo alles detailliert beschrieben ist - z. B.
"Wie mache ich Hintergrundmusik auf meine Homepage."
Das heißt für uns Tutorial raussuchen und dem User posten - dann kommt die nächste Frage -
"Die Musik läuft ja nicht durch beim Seitenwechsel. Wie kann man das ändern?"
Das gleiche wieder wobei die Antwort in der Übersicht direkt unter dem ersten Tutorial steht, das weis der User aber nicht, weil er in die Übersicht gar nicht reinschaut.
Ich schreibe eigentlich fast nie SuFu benutzen, weil ich weis, wie das endet, aber richtig ist es normalerweise genau so zu handeln, weil solche Antworten in der Menge sehr viel Zeit rauben, die bei den echten, schwierigen Fragen fehlt.
Denn gerade im Profi-Bereich muß man eben oft selbst suchen und erst testen, ob das was man denkt und schreiben will auch funktioniert.

Das gleiche gilt für die Überschriften - Ihr wollt Hilfe von den Moderatoren, dann können wir doch erwarten, dass Ihr eine vernünftige Überschrift in Euren Thread schreibt:
- damit wir sofort sehen, um was es geht
- damit später andere User und vor allem die Forensuche (SuFu), den Beitrag finden kann, weil damit erspart ihr uns ebenso viel Arbeit und Zeit, den wir in wertvollen Support umsetzen können.
Was nicht heißen soll, wenn ein User einen Migranten-Hintergrund oder eine Lese-Rechtschreibschwäche hat, editiere ich das gerne kommentarlos. Aber ein User, der der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig ist, da sind eigentlich Rechtschreibfehler in der Überschrift schon der Ausdruck von Gleichgültigkeit unserer Arbeit gegenüber - dabei geht es nicht um den Post - aber um die Überschrift - soviel kann ich von eien mUser erwarten, der meine Hilfe möchte.


Deshalb:

--> Ihr wollt Hilfe von den Moderatoren!
Ihr bittet um Hilfe. Die Moderatoren spenden ihre Zeit und Ihr Wissen und möchten Euch helfen. Aber jeder Moderator hat Zeit- und Wissensbegrenzungen. Es liegt in Eurer Verantwortlichkeit, Fragen leichtverständlich und exakt zu stellen, damit Euch geholfen werden kann. Deshalb überprüft Eure Fragen vor dem Absenden noch einmal.

--> Höflichkeit!
Seid höflich zu den Moderatoren und den Usern. Das versteht sich von selbst.

--> Lernt auch einmal etwas!
Seid auch bereit einmal etwas zu lernen - der Baukasten ist die Grundlage für Eure Homepage. Inr fügt Inhalte und Funktionalität hinzu. Ihr werdet auf Dauer lernen müssen wie CSS und HTML funktionieren. Unterstützung, wenn Ihr nicht weiter kommt erhaltet Ihr immer.

--> Suchfunktion!
Benutzt die Suchfunktion und Google (die Suchfunktion, zeigt die ältesten Antworten zuerst an, dass heißt man muß von hinten anfangen).
Ungefähr 90% aller Fragen sind bereits im Forum beantwortet worden.
Sucht also erst im Forum und benutzt auch Google. Moderatoren sind viel eher bemüht Euch zu helfen, wenn Ihr Euch auch bemüht. Denkt daran, dass Eure Zeit NICHT wertvoller ist als die der Moderatoren. Die Moderatoren haben bereits Zeit investiert, in dem wir die Funktionen des Homepage-Baukasten erlernten. Denkt immer daran, was es kosten würde, wenn Ihr die Hilfe bezahlen müsstet.

--> Pushen nur innerhalb von 24 Stunden!
Fragen in einem Forum können in Minuten, Stunden oder Tagen beantwortet werden oder NIE. Woran kann das liegen: Möglicherweise kennt niemand die Antwort, oder die Frage ist verwirrend - deshalb versucht, wenn ihr pusht - noch Zusätze zu schreiben, bzw. das Problem noch genauer zu beschreiben.

--> Kategorie für die Frage wählen!
Das Forum hat eine gut aufgebaute Struktur. Deshalb schaut Euch die Struktur an und wählt den richtigen Bereich auch das spart Zeit - schaut Euch die Regeln über jeder Kategorie an, schaut welche Sammelthreads es gibt.

--> Feedback/Problem, Frage [Erledigt]
Meldet Euch bitte zurück, wenn es geklappt hat und das Problem erledigt ist - ihr könnt auch [Erledigt] vor Eure Überschrift machen - an die Überschrift gelangt man im ersten Post mit dem Edit-Button. Ein Danke erfreut jeden Helfer, ob Moderator oder User.

--> Überschrift
Hunderte Fragen werden jeden Tag gestellt. Einige sind sehr eindeutig durch die Überschrift und die Moderatoren erkennen sofort, was für ein Problem besteht oder was gewünscht ist, ohne das Posting zu öffnen. Denkt immer an die User, die nach Euch die gleiche Frage haben - denn nur mit einer exakten Überschrift findet die Suchfunktion den Beitrag wieder.

--> Viel Infos wie möglich - dann wird Euer Problem schneller gelöst!
Gebt soviel Infos, wie möglich an, so habt Ihr eine größere Wahrscheinlichkeit eine Antwort zu erhalten, wenn die Frage klar gestellt ist und alle notwendigen, relevanten Informationen dabei sind. Ansonsten müssen wir nachfragen und alles dauert nur länger.

--> Keine Doppelposts!
Keine Doppelposts - Stellt bitte nicht Eure Frage in verschieden Kategorien - das macht alles nur unübersichtlicher. Auch das verschwendet unsere Zeit - als Beispiel Eure Frage steht unter Allgemein und Ihr erhaltet dort eien Anwort von Moderator XY und Eure Frage steht auch noch im Profi-Bereich - dort beantworte ich sie nochmal, weil ich das unter Allgemein nicht gesehen habe.

--> Nutzt die Sammelthreads!
Die Sammelthreads wurden geschaffen, weil ohne sie im Minutentakt irgendwo neue Threads über Forum, Mitarbeitersuche, Award, etc. eröffnet werden - oft auch noch im falschen Bereich - außerdem jeder der z.B. einen Award möchte, findet auf mehreren Seiten eine Übersicht, der Websites, die einen anbieten.
Das gleich gilt, wenn ein technisches Problem herrscht - schaut, ob schon ein Thread darüber besteht - wir geben das an die Technik weiter - stellt Euch vor der Techniker soll dann erstmal 20 Threads durchschauen, wer wie betroffen ist.


Durch die Beachtung dieser Verhaltensweisen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eine Antwort zu bekommen.
Helft allen den Usern, sowie den Moderatoren das Leben leichter zu machen.
Macht Euer Homepage-Baukasten-Forum zu einer Plattform mit großem Nutzen und im Off-Topic-Bereich mit viel Spaß!
______________
Ciao Michael
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal fragen!


No Support via PN, E-Mail or Messenger - only here : FORUM
Beitrag23.03.2009 um 18:16 (UTC)    
Titel:

Also erstens gebe ich dir vollkommen Recht!
und 2 musst du immer so viel Text
schreiben??? Mr. Green Wink
______________

Beitrag23.03.2009 um 18:18 (UTC)    
Titel:

ja du hast ja recht... wir behandel auch moderatoren nett... und es tut mir leid aber mit sowas wie magic und gwc muss man sich ned abgeben. von den bekommt man auch keine hilfe. oder stym... genau das gleiche macht nen thread zu wenn er ned weiter weiß.

also success4you lob an dich und coolplace. von euch bekommt man hilfe.
ja wir benützen die sufu. nur oft findet man leider die falschen antworten wo steht "benütze die sufu" Shocked

mfg
______________
Beitrag23.03.2009 um 18:19 (UTC)    
Titel:

ohaa so ein langen text hast du geschrieben kompliment an dich

hast ja auch recht.

aber es gibt mods die denken dass sie immer Recht haben das finde ich blöd

auch wenn wir user recht haben denken sie weil sie die mods sind dass alles was sie sagen stimmt.
______________






Zuletzt bearbeitet von club-galatasaray am 23.03.2009, 20:11, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 18:22 (UTC)    
Titel:

ich stimme syn0x zu!

Du und Coolplace (Und wolle:mrgreen: ) seid die einzigsten hier die auch wirklich jemanden helfen. Der Rest bringt einem nur zum weinen. Ist schon verblüffend wie manche mods hier die Threads der leute beurteilen.
Respekt für den Beitrag! Wink

Gruß, Pat Wink
Beitrag23.03.2009 um 18:23 (UTC)    
Titel:

Hey Micha,

sehr ausführlich. Hoffen wir mal das jeder diesen langen beitrag liest.

Denn sonst wäre Dein reichhaltiger Text umsonst. Jeder 3te internet User ist Lesefaul Wink !

Hast alles zusammengefasst was wichtig ist und die richtige Wortwahl getroffen.

LG
______________
Beitrag23.03.2009 um 18:28 (UTC)    
Titel:

Tut mir jetzt echt leid..
Was ich spontan sehe ist eine Art von Gegenkritik an dem, was in letzter NAct und gerade jetzt geschehen ist und geschieht. Ode rzumindest etwas ähnliches. Eine Beanstandung darauf, wie sich die User zu den Mods verhalten, in welchem Maße sich das mittlerweile bewegt.

Aber ehrlich gesagt habe ich nicht vor solch einen Roman zu lesen, tut mir Leid.
Dazu habe ich nebenbei auch noch ein wenig zu tun, an dem Thread sitz ich die ganze Nacht Wink
Kann mir das jemand noch einmal zusammenfassen? Also das wichtigste, das was ich als Reaktion von dem, was hier im Forum momentan vor sich geht, wissen muss..
Ich möchte den Inhalt des romans nämlich dennoch nicht verpassen.

Ich hoffe, dass das möglich ist. Nimms mir bitte nicht übel.. Smile
Danke im vorraus für den, der sich für mich die Mühe macht.


edit:// richtig, jeder dritte ist lesefaul, und auch ich gehöre dazu Very Happy deswegen erfrage ich mal ganz nett nach einer zusammenfassung >_> ich hoff, das ist erlaubt xD
______________


Zuletzt bearbeitet von AsgarSerran am 23.03.2009, 19:28, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 19:08 (UTC)    
Titel:

zitapage hat Folgendes geschrieben:
Hey Micha,

sehr ausführlich. Hoffen wir mal das jeder diesen langen beitrag liest.

Denn sonst wäre Dein reichhaltiger Text umsonst. Jeder 3te internet User ist Lesefaul Wink !

Hast alles zusammengefasst was wichtig ist und die richtige Wortwahl getroffen.

LG
dito und Danke für die Hilfsbereitschaft. Es wird immer welche geben die sich nicht dran halten und die Überschriften sind sehr wichtig. Gruß
Beitrag23.03.2009 um 19:11 (UTC)    
Titel:

EDIT und es währe schön wenn mann vor dem closen eines beitrages den Begründung dazu schreiben würde.
______________






Zuletzt bearbeitet von club-galatasaray am 23.03.2009, 21:54, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 19:33 (UTC)    
Titel:

Auch hierzu möchte ich mich äußern.

Allerdings ist dies nicht wieder ein reiner Kritikbeitrag.
Ich weiß wie das ist Moderator zu sein, ich war dies ja insgesamt recht lang, um das beurteilen zu können, weshalb ich auch in einigen Punkten zustimmen muss.
Natürlich macht ihr das alles freiwillig, zwingt euch ja keiner dazu und ich weiß auch was für einen Arbeitsaufwand dieser "Job" macht. Paar Stunden am Stück an Problemlösungen zu arbeiten, Threads editieren/verschieben, Fehler im Baukasten suchen usw. Alles nicht grade einfach, wenn man im Hinterkopf seine eigenen Probleme hat.

Aber die derzeitige Situation gibt mir doch ein Beispiel dafür, wie stark sich ein Forum ändern kann.
Früher lief der Support in seinen Grundaufgaben ja nicht anders. Aber es gab einen großen Unterschied zur jetzigen Situation: Es ging alles wunderbar, ohne regelmäßig im Überfluss auf die Regeln hinzuweisen. Deswegen wundert mich das alles einbischen, warum man jetzt ständig per Threads und Beiträgen auf die Regeln hinweisen muss...

Früher fragte ein User:
Man lies sich den Thread durch. Ok, vielleicht war dieser undeutlich, nochmal durchlesen. Dann überlegte man, wie man ihm helfen konnte und antwortete. Danach korrigierte man noch ggf. den Titel und verschob den Thread, falls dieser im falschen Bereich war. So lief das dann Stunden.

Derzeit (aus meiner Sicht):
Ein User fragt, es wird sich der Thread durchgelesen und auf Stil und Form geachtet. Passt dies nicht gibt es sofort einen Hinweis darauf, ohne dass eine Lösung zur Frage gepostet wird.

Früher wurde zu der Methode erst gegriffen, wenn es vermehrt beim gleichen User auftrat. Aber dies passierte nicht oft, da man nach der Antwort freundlich darauf hinwies

Das ist auch etwas, was ich an deinem Beitrag kritisieren muss.
Ungefähr ein Drittel bis die Hälfte des Beitrages beschäftigt sich damit, die User auf die Regeln des Forums hinzuweisen. Was eigentlich schade ist. Ohne dies wäre dieser Beitrag um einiges verständlicher, was die Punkte angeht.
So sieht dies aus wie "Ich möchte mich zum gestrigen Fall äußern (...). Ach, und außerdem besitzt das Foum folgende Regeln: (...)". Das hätte es hier nicht gebraucht.

Und jetzt bitte nicht wieder falsch verstehen, dass dies wieder nur zum Meckern dienen soll, allerdings ist es schade mit ansehen zu müssen, wie das Forum sich geändert hat, wenn man weiß wie es früher lief.

Jetzt denken sich vielleicht einige: "Warum wird der dann nicht wieder Moderator und macht dann wieder all das, was er früher gemacht hat, damit es besser wird?".
Dies werde ich derzeit nicht in Betracht ziehen, da ich weiß, dass ich wieder am einem gewissen Zeitpunkt keine Zeit dafür haben werde oder mir mal wieder etwas missfällt. Ein ständiges hin und her ist ja auch nicht das Wahre.
Sicherlich ist es auch für die neuen Moderatoren auch schwer zu verstehen, wie die "alte Zeit" war, da die Neuen diese Zeit nicht mitbekommen hatten. Die kennen nur die Zeit mit der derzeitigen Situation. Aber man muss auch dazusagen, dass die frühere Forenzeit gezeigt hat (und das mehr als deutlich), dass dies auch anders geht.

Ich hoffe, dass dies nun bei einer ganz normalen Diskussion bleibt. Wink


MfG Patrick


Zuletzt bearbeitet von pazox am 23.03.2009, 20:36, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 20:57 (UTC)    
Titel:

gelöscht
______________
@ HP-BK


Zuletzt bearbeitet von justfortesting-design am 05.07.2010, 13:30, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 21:44 (UTC)    
Titel:

Primitives Mobbing? Nein, ich nenn es öffentliche Kritik, sollte ja noch erlaubt sein oder? Wink

Ich habe nichts gegen irgendwen aus diesem Forum, nur finde ich die Art und Weise wie hier supportet wird meiner Meinung nach nicht ok. Ja, vielleicht bin ich noch zu sehr die besseren Zeiten von früher gewöhnt, wo alles "locker flockig" ging.
Wie ich gerade im Impressum gesehen habe, hat sich hier auch wohl einiges an der Leitung des HPBKs geändert. Deswegen kann ich nicht wissen, was von den Moderatoren nun verlangt wird.
Aber es fällt nunmal schon extrem auf, wie sich schlagartig die Stimmung und die Art der Beiträge geändert haben.

Es fällt schwer es gründlich zu beurteilen, wie die Lage hier ist, wenn man die Sachen im Hintergrund nicht mehr mitbekommt. Aber das was in der Öffentlichkeit ankommt, ist doch schon ein riesen Unterschied zu damals, und für mich persönlich ist diese Entwicklung negativ.

Mir ist auch klar, dass ein Forum nicht ohne Regeln leben kann, war auch früher nicht anders, da gab es natürlich auch Regeln nur wird derzeit viel zu sehr auf die Regeln geachtet als den Usern zu helfen.

Respekt habe ich immer allen gegenüber. Wie gesagt weiß ich wie anstrengend es sein kann Moderator zu sein.

Zum Schluss sei nochmals von mir gesagt, dass ich nicht möchte, dass dies aussieht wie Mobbing oder ähnliches, aber ich wollte gerne meine Meinung äußern.
Auch ich stehe für Kritik offen, falls jemand der Meinung ist, dass meine beiträge total unpassend sein sollten, dann sagt es ruhig. Wink


Zuletzt bearbeitet von pazox am 23.03.2009, 22:58, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag23.03.2009 um 22:30 (UTC)    
Titel:

Sry, wenn ich mich erst jetzt zuWort melden kann, ging aber aus - so stellt euch vor - aus beruflichen gründen nicht.

Ich habe mir hier den größten Teil jetzt mitverfolgt - und muss beiden Seiten zum Teil Recht geben, wobei vieles hier keiner Kritik oder Diskussion gleich kommt.

Kritik ist in meinen Augen ein Sammlung von Argumenten, die zur Verbesserung motiviert - hier werden aber lediglichen Sachen festgestellt und schlechtgeredet bzw. an "alten Zeiten" zum Negativen verglichen.

Man kann aber die Sachen von damals mit heute nicht platt vergleichen, weil sich Zeiten geändert haben.

Minütlich gehen hier Threads ein - mehr als damals(!) (das macht sich bemerkbar). Dass man irgendwann bedenken muss, dass die lockere Art bei einem schnell wachsenden Forum nicht auf Dauer gut gehen kann, ist auch klar!

Die Aufstellung der Regeln war lediglich eine Zusammenfassung aller vorhandenen, die vorher in eigene Threads abgehalten wurden.
Dass man heutzutage mehr auf Regeln pocht, ist meiner Meinung nach selbstverständlich, da mit der steigenden Userzahl auch mehr "allgemeine Verstöße" kommen und um den eigentlichen Support etwas mehr zu entlassen, muss auch da eine Abhandlung von "einfachen" Sachen schnell geklärt werden.
Den Punkt, den ich hier zustimmen kann, ist, dass man evtl mehr von der SuFu wegkommen könnte, denn Fragen werden auch nach diesem Hinweis gestellt - vom selben Usern.

Jetzt aber, was evtl. diese "triste" Arbeitsweise erklären könnte: Mit der Zeit schlich sich Respektlosigkeit und Feindlichkeiten ein. Oftmals sind es sogar die selben User, die sich sogar noch die Mühe machen, 20 Accounts zu eröffnen und einen erneuten Rausschmiss bewusst provozieren - die Unbelehrbaren.

Alle Regeln und unser Umgangston sind Resultate aus Reaktionen und "Aktionen" von solchen Usern.
Was jedoch nicht sein kann, dass die allgemeine Arbeit hier, die Zeit, in den Schatten gestellt wird, weil User lesefaul oder unbelehrbar sind.

Wir geben gerne Support, wollen aber auch, dass User uns unterstützen und nicht die Arbeit auch bewusst mit Spam und Provokanz erschweren - und dass hat mit der Zeit zugenommen!
Dieses Mitläuferbild wird es wohl immer geben...

Was mir hier fehlt, ist der Ausgleich zwischen den Vergleichen - einerseits wollt ihr support und Hilfe, andererseits wollt ihr Ordnung und nicht soviel spam...
Wenn wir supporten, helfen wir zwar dem Individuum, aber nicht der Gesamtheit.
Halten wir Ordnung, helfen wir allen, kann aber auch sein, dass individuelle Sachen untergehen.

Man kann IMMER nur mal gerne an die Zeit erinnern, wo cesare für einige zeit weg war - dann war die fehelnde ordnung auch wieder falsch...

Bei soetwas erwarten wir nunmal eure untertützung! wir können viel, aber nicht alles und erst recht nicht gleichzeitig.
Diesen ausgewogenen Grad kann man nicht mehr so einfach begehen, da die Menge der Posts, der Charaktere und sich der immer wiederholenden Fragen die Arbeit der supportenden User und uns mehr erschwert!

Unser Gedanke ist oftmals: Supporten kann man auch als User - der Moderator hält die Ordnung...
Wir machen und halten im Grunde Ordnung, damit Ihr User euch gegenseitig unterstützen könnt. Dass in dieser Hinsicht der Eindruck aufkommen mag, dass wir nichts machen, aber dieser, mag durchaus gerechtfertigt sein, aber bitte nicht so engstirnig! Wir tragen auch wenn es derzeit leider so ist, passiv stark zum Support bei.

Wie gesagt: Wir können vieles, aber nicht alles und erst recht nicht gleichzeitig! Zumindestens nicht bei dieser großen Community.

Von daher relativiert diese Sache ein wenig! Wir sind nicht perfekt und können es auch nicht sein, aber uns Tun und Handeln erfolgen stehts in guten Absichten, und nicht, um jemanden zu ärgern oder zu bestrafen.

Denkt daran - alles hat 2 Seiten! nur unsere Medaille stammt aus 2008/2009 und ist von Euch Usern geprägt und von uns getragen - lol - Metaphern^^

Gruß Marvbec
Beitrag24.03.2009 um 12:35 (UTC)    
Titel:

@pazox. Hab dich lange hier nicht mehr gesehen. Den Unterschied den du als "außenstehender" bemerkst basiert auf der Entwicklung des Baukastens. Wie hatte Ben uns das bei der Einstellung gesagt: "Früher konnte ich das vom Wohnzimmer aus machen, heute muss ich ein Büro und Mitarbeiter haben." Der Baukasten ist (ich sag mal) explodiert. Was unweigerlich zu Folge hat das im Hintergrund weitaus mehr zu tun ist als zu deiner Zeit. Da war das alles übersichtlicher (ich weiß das aus Erfahrung), und einfacher. Schaue dir doch mal die Tuts an, zu deiner Zeit gab es Codes die passten auf einen Bierdeckel, heute sieht das alles anders aus.
Genauso ist es auch im Servicebereich, natürlich denkt der eine oder andere an die alten Zeiten zurück und sagt locker flockig, Wars auch. Nur mit dem kleinen Unterschied: heute werden mehr Fragen zu ein und dem selben Thema gestellt. Auffallend ist in dem Zusammenhang, das einige User sich permanent weigern zu lesen und es erwarten das ihnen alles auf dem Silbertablett serviert wird.
Wenn ich morgens ins Forum gekommen bin und habe fünf Fragen zum selben Thema gesehen, alle untereinander... da wirst du mir bestimmt zustimmen das man dann die Nase rümpfen darf. In so einem Fall fragt man sich, wozu wird denn alles geschrieben, erklärt etc die ganze Arbeit im Hintergrund gemacht, wenn das geflissentlich ignoriert wird.
Parallel dazu hat sich eine Marotte eingeschlichen, die die Arbeit hier im Forum total ausbremst: Du gibts als Mod eine Antwort ,Tipp oder einen Hinweis und dann? Ja dann wird dein Postfach bombardiert "willst du einen monitor, kannst du für mich Werbung machen, wie geht das? ich verstehe das nicht; ey wie gehts" Und jedesmal springt der Nachrichteneingang auf, der dann jeden Eintrag im Forum hinfällig werden lässt. Und schon bin ich wieder bei den Sachen im Hintergrund: Da wird sich dann mit den Admins ausgetauscht ob und wie man das ändern kann.

Was uns Moderatoren betrifft, ist es so das wir logischer Weise unterschiedliche Charaktere und Einstellungen haben; wir sind ja keine Maschinen. Wenn dann mal eine Antwort kommt die nicht ins Konzept passt, sei es uns verziehen. Eine offene Kritik ist immer wünschenswert, solange diese sachlich bleibt und nicht als persönlicher Angriff ausartet. Was leider schon mehrfach geschehen ist. Davon bekommt der normale User nichts mit, er sieht nur das öffentliche Ergebnis. Der Verursacher schreibt dann wie zb hier "ich weiß gar nicht warum die Seite gelöscht wurde"; natürlich weiß er genau warum so gehandelt werden musste.
______________

Der Link führt nicht mehr zu KDL-Design sondern zu meinen neuen Projekt


Zuletzt bearbeitet von kdl-design am 24.03.2009, 13:36, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag24.03.2009 um 12:47 (UTC)    
Titel:

Ich möchte noch öffentlich Michael für seine Worte loben,
besser hätte er sie nicht formulieren können.

Ebenso die Worte von gwc und KDL

Die Moderatoren machen ihre sache schon im ganzen gut,
jeder auf seine Art und Weise. Es ist sehr schwierig zu beurteilen
wenn man selber noch kein Forum betreut hat.

Es ist schon so das sich die Zeiten sehr geändert haben
und immer wieder Anpassung erfordern und das man Zeiten
vor 2 Jahren nicht mit HEUTE vergleichen kann.

Es wird nie ganz gelingen es jedem und allem Recht zu machen,
der Baukasten lässt auch genug Raum zur Mitgestaltung,
nur wer ihn für sich nicht nutzt hat selber schuld.

Mit den Moderatoren kann man hier wirklich Leben,
mit jedem wie man möchte. Es ist gut so das sie verschieden sind,
so ist für jeden ein Ansprechpartner dabei den er bevorzugen kann.

In diesem Sinne... Gruß


Zuletzt bearbeitet von suedstadtviertel am 24.03.2009, 13:51, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de