Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag08.05.2009 um 20:38 (UTC)    
Titel: Öffentlicher Brief: Mehr Transparenz = Mehr Vertrauen

Dies ist ein öffentlicher Brief an die Admins des HPBK

Zitat:

Sehr geehrtes HPBK-Team

Ich schreibe Ihnen mal in einem öffentlichen Brief, damit Sie den Ernst der derweiligen Lage verstehen. Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, entsteht im Forum des Homepage-Baukastens eine Anti-HPBK-Bewegung. Gestartet wurde sie durch die Entlassung der aktivsten Moderatoren der letzten Zeit. Grund für die Entlassung war aus Sicht der Moderatoren ja die Kritik, die sie abgelassen hatten. Ich will mich ja auch nicht weiter mit dem Thema befassen - alles wird seine Gründe haben.

Aber mit Einem hatten die Moderatoren sehr recht. Es drang nichts mehr über Probleme nach außen, man sah sie nur, doch keiner wusste etwas Genaueres. Damals (zur Zeit B. Lochmanns) wurden die User bei Problemen darauf hingewiesen, nach Verbesserungsvorschlägen gefragt etc. Seit der Übernahme durch Webme GmbH verschwand diese Transparenz. Solange die Moderatoren informiert wurden, war dies ja auch nicht schlimm, doch schon bald gab es keine Informationen mehr zu aktuellen Problemen.

Da sind wir auch schon beim derzeit größten Problem im HPBK:
Die Transparenz, wie sie früher einmal war, ist einfach verschwunden. Das gab den Usern Vertrauen in diesen Service, erlaubte es den Moderatoren über Bugs und Fehler einfach und schnell zu informieren ohne gleich auf die Supportadresse hinweisen zu müssen.

Daher wünsche ich mir, bzw. hoffe ich, dass man etwas Transparenz (vor Allem in technische Probleme) lässt, damit die User wieder mehr Vertrauen in diesen Service gewinnen. Das würde Ihnen und den Moderatoren helfen, besser zu supporten und dadurch die Supportadresse zu entlasten. Desweiteren würden Sie den Usern die Sicherheit geben, dass sie immer wissen wo sie stehen und was die Probleme sind.

Es wäre ein Vorteil auf beiden Seiten, der glaube ich nicht sehr kostenaufwendig wäre (vielleicht würde er sogar Geld sparen, da dann die Supportemailadresse nicht mehr so oft gecheckt werden müsste) und dem HPBK aus der Kritik der User ziehen könnte.

Hochachtungsvoll,
Christoph Blecke


Ich hoffe wirklich, dass sich einer der Admins dies einmal durchliest.

Mfg
______________
THE JOY OF NOT BEING SOLD ANYTHING
Beitrag08.05.2009 um 20:43 (UTC)    
Titel:

wenn du glück hast - ja - wobei, erst liest es der email-supporter ODER philip. und es ist auch nicht sicher, dass das an die admins weiter geht Wink
denn wenn die beiden das nicht als wichtig erachten, wird es entweder ignoriert oder sie lösen das auf eigene faust im forum, ohne überhaupt den admins etwas zu sagen!
aber - ich lass mich gerne überraschen Wink

EDIT: zur info - diese Kritik war auch ein punkt unsere "kritik" Wink sie wurde entweder ignoriert, oder es wurde verbesserung VERSPOCHEN. ok, das versprechen hatten sie auch manchmal gehalten - für 2-3 Tage - dannach war alles wieder beim Alten Wink

Also ich geh davon aus, dass wenn sich hier einer meldet, dass das Philip sein wird und der verspicht dann natürlich wie IMMER: "Wir haben uns das zu Herzen genommen und diese Probleme sollten bald der Vergangenheit angehören. Jedoch ist es nicht immer so einfach, alles weiterzuleiten [...]"
Wollen wir wetten? Wink Wenn er was schreibt, dann soetwas in der Richtung Wink

Greetz


Zuletzt bearbeitet von gwc am 08.05.2009, 21:49, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de