Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag23.02.2017 um 07:28 (UTC)    
Titel: <b>, <i>, <u> mit CSS ersetzen

Hallo zusammen,
ich lese immer, dass die o.g. HTML Tags zum "Spaghetti-Code" gehören und durch CSS ersetzt werden sollten.
Allerdings schnall ich nicht so ganz wie ich das umsetzen kann.
Bisher habe ich immer solche Texte geschrieben:
Code:
Ganz viel Text <b>Fettes Wort</b> und mehr Text

Was muss ich ins CSS bringen um den gleichen Effekt zu erzielen?
Und wie sähe dann mein HTML Code aus?
______________
Gruß von Sven von

Beitrag23.02.2017 um 10:06 (UTC)    
Titel:

Hallo,

Ich würde das folgendermaßen umsetzen:

Zitat:
Normaler Text, <span class"fett">fett gedruckter Text,</span> <span class"kursiv">kursiv gedruckter Text,</span> <span class"unterstrichen">unterstrichener Text</span>.


Der CSS-Code müsste so aussehen:
Zitat:
span.fett {
font-weight: bold;
}
span.kursiv {
font-style: italic;
}
span.unterstrichen {
text-decoration: underline;
}

Selbstverständlich in den Style-Tags Wink

Wenn ein Text dann mehrere Eigenschaften haben soll, gibst du ihm einfach mehrere Klassen, durch Leerzeichen getrennt:
<span class="fett kursiv unterstrichen">Dieser Text ist fett, kursiv und unterstrichen.</span>

Gruß, TransInt

P.S: Falls da irgendwo ein Tippfehler sein sollte, tut es mir jetzt schon mal leid - ein Smartphone eignet sich nicht besonders gut zum Schreiben von Code Wink
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon
Beitrag23.02.2017 um 10:13 (UTC)    
Titel:

b, i und u durch span zu ersetzen macht aber meiner Meinung nach auch nicht viel Sinn - was gewinnst man denn damit?

https://www.w3.org/International/questions/qa-b-and-i-tags
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag23.02.2017 um 12:33 (UTC)    
Titel:

Zitat:
was gewinnst man denn damit?

Der Code wird länger...
Ich halte es persönlich für Quatsch ein <b> durch <span class"fett"> zu ersetzen. Über die gesamte Seite gesehen werde ich damit ganz sicher keinen Code einsparen.
Da ich aber keine Ahnung vom Programmieren habe, bin ich mir da sehr unsicher.
Erstmal danke für die o.s. Codes. Aber vielleicht kann mir der eine oder andere noch etwas zur Sinnhaftigkeit sagen. Ist ja kein unerheblicher Aufwand das alles zu erstzen...
______________
Gruß von Sven von

Beitrag23.02.2017 um 15:48 (UTC)    
Titel: Re: <b>, <i>, <u> mit CSS ersetzen

sifle hat Folgendes geschrieben:
Allerdings schnall ich nicht so ganz wie ich das umsetzen kann. [...]
Was muss ich ins CSS bringen um den gleichen Effekt zu erzielen?
Und wie sähe dann mein HTML Code aus?

Diese und keine andere Frage habe ich dir beantwortet - dass jede andere Lösung nicht kürzer sein kann als ein HTML-Tag mit 1 (einem) Buchstaben dürfte eigentlich nicht überraschen.

Zur Frage der Sinnhaftigkeit:
Wenn ich den von freefunstuff geposteten Link richtig verstehe, muss man zwischen semantischen und optischen Hervorhebungen unterscheiden. Dies wäre eine Möglichkeit, das zu tun. Da die Tags offenbar weiterverwendet und lediglich umgewidmet werden, fällt der zweite mögliche sinnvolle Grund, nämlich der Entfall des Elements und deswegen nötiger CSS-Ersatz (z.B. bei <center>, iirc) jedenfalls aus.

Zitat:
Ich halte es persönlich für Quatsch ein <b> durch <span class"fett"> zu ersetzen. Über die gesamte Seite gesehen werde ich damit ganz sicher keinen Code einsparen. [...]
Aber vielleicht kann mir der eine oder andere noch etwas zur Sinnhaftigkeit sagen. Ist ja kein unerheblicher Aufwand das alles zu erstzen...

Siehe oben. Ob du das umsetzt bleibt natürlich dir überlassen - aber einen sparsameren Code als "<b></b>" wirst du nicht finden.

Gruß, TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon


Zuletzt bearbeitet von transint am 23.02.2017, 16:59, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag23.02.2017 um 16:10 (UTC)    
Titel:

Bitte nicht falsch verstehen: Klar hast du nur meine Frage beantwortet. Das ist auch vollkommen OK. Danke dafür!
Ich weiß, dass ich keinen kürzeren Code als <b> finden werde. Ich frage mich nur, was aktuell das "richtige" ist.
Ich habe davon keine Ahnung, mein Gefühl sagt mir aber, dass ich eher beim HTML bleiben sollte, als alles auf CSS umzubasteln. Ich lasse mich da aber auch gerne von Fachleuten überzeugen..
______________
Gruß von Sven von

Beitrag09.03.2017 um 00:45 (UTC)    
Titel:

Eigentlich sollte man heute auf die alten Tags im Html grundsätzlich verzichten, weil man dieses über CSS machen sollte.
Auch zum beispiel das hier:
Code:
<center>
sollte man heute nicht mehr nehmen.

Die Codes von Transint sind daher korregt, und sind auch daher für diesen Zweck nützlich zu gebrauchen.

Liebe Grüße, Patrick Cool
Beitrag09.03.2017 um 12:21 (UTC)    
Titel:

Es braucht keine extra angelegte class für bspw. fett dargestellten Text.
Schrift fett darstellen wird korrekt mit <strong>Fetter Text</strong> ausgezeichnet.
<strong> ist bereits in den gängigen Browsern definiert und kann dann durch eine eigene Definition angesprochen und "geändert" werden.
Code:
strong {
    font-weight: normal;
}

Ähnlich ist es mit anderen Dingen wie kursive Schrift, Unterstrich etc etc. siehe hier => http://www.xstandard.com/en/articles/xhtml-reference/
Klar kann man alles machen und ändern und definieren, aber ist weder sinnvoll, besonders codesparend noch ist es ein "Das muss man so machen".
Nutzt die vorhandenen Tags und gut! Sofern ihr diese richtig verwendet gibt es auch keine Probleme und man kann diese auch anpassen!

Bei <center> klaro, den "Befehl" gibt es in der Art eingentlich gar nicht (mehr), hier klatscht man dann eben ein <p> oder <div> um den Text / das Elemet und macht dann entweder eine class rein <p class="center"> und schreibt in die class center dann
Code:
center {
    text-align: center;
}

oder für die "Faulen": man kann auch <p style="text-align:center"> schreiben, wenngleich das codetechnisch nicht sooooo sauber ist.
______________
mfg SEO
---
Ist ein Thema von dir erledigt, dann schreib das [erledigt] doch BITTE auch in den Titel des ersten Postings rein!
Verwendet sinnvolle und beschreibende Titel. Wer kann mir helfen ... oder Hilfe... sind nur bedingt hilfreich!
Doppelpostings quer durchs Forum finden übrigens nicht nur Moderatoren doof!
Themenfremde Posting in den verschiedenen Kategorien sind ebenso doof und schaffen nur unnötige Arbeit!


Zuletzt bearbeitet von seo-suchmaschinenoptimierung am 09.03.2017, 13:31, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de