Die ideale Architekten-Homepage mit diesen Tipps und Tricks erstellen

aus der Kategorie "Tipps für Selbstständige"
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Lesedauer: 13 Minuten, veröffentlicht: 19.11.2020

 

Gliederung des Artikels:

1. Einleitendes zur Architekten-Homepage

2. Die wichtigsten Bestandteile einer Architektenseite

2.1 Must-Have: Das Impressum und der Kontaktbereich

2.2 Eine einladende Startseite

2.3 Angebotene Leistungen

2.4 Referenzen für deine Seitenbesucher

2.5 Über dein Architekturbüro

2.6 Bei Bedarf: Gesicherter Bereich

3. Marketing-Tipps, um mehr Besucher auf deine Seite zu locken

3.1 Betreibe aktiv Suchmaschinenoptimierung (SEO)

3.2 Nutze Google My Business

3.3 Call to Action einbauen

3.4 Eine Value Proposition herausarbeiten

3.5 Sei dir über deine Zielgruppe bewusst

4. Vorteile einer eigenen Architektenseite

4.1 Kompetenz für Auftraggeber ausstrahlen

4.2 Referenzen ansprechend und professionell präsentieren

4.3 Dauernde und weltweite Verfügbarkeit

4.4 Steigerung des Bekanntheitsgrads

5. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

 

1. Einleitendes zur Architekten-Homepage

Den Beruf des Architekten verbindet man für gewöhnlich mit hoher Präzision, dem Blick fürs Detail und mit viel Kreativität. Es herrscht bei der Vergabe von Bauaufträgen nämlich große Konkurrenz! Um dabei möglichst oben mitmischen zu können, bedarf es für den Architekten eines Wegs, mit dem er sich und seine Arbeitsweise, von der Konzeption über die Baubetreuung bis hin zum fertigen Projekt, ideal in Szene setzen kann!
Glücklicherweise hat sich das Internet im Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte für Nutzer weltweit zur ersten Anlaufstation für Güter und Dienstleistungen aller Art entwickelt: Der Einkauf wird online getätigt, man sucht nach dem besten Friseur in der Nähe oder bestellt sich Gegenstände zur Inneneinrichtung.
Die meisten Architekten haben diese Möglichkeit, sich eine überregionale oder sogar globale Reichweite aufzubauen bereits genutzt. Solltest du noch nicht dazu gehören, will ich dir in diesem Artikel zeigen, wie du mit einer eigenen Webseite und ohne nötige Vorkenntnisse den Schritt ins digitale Zeitalter machen kannst. Dabei erfährst du neben der Vorgehensweise bei der Architektenseite auch zahlreiche Vorteile, die dir diese im Wettbewerb um die Vergabe von Projekten und im Kundenkontakt mit Interessenten bieten kann! Fangen wir jedoch bei den Grundlagen an.

 

2. Die wichtigsten Bestandteile einer Architektenseite

 

2.1 Must-Have: Das Impressum und der Kontaktbereich

Die Basis deiner Webseite sollte ein lückenloses und fehlerfreies Impressum sein. Da dies rechtlich für Webseiten, insbesondere für kommerzielle Webseiten wie Architektenseiten, vorgegeben ist, macht es Sinn, sich zuerst darum zu kümmern, auch wenn dies etwas Zeitaufwand bedeuten kann.

INFO: Ein aussagekräftiges Impressum ist für Webseitenbetreiber von Rechtswegen her nötig! Andernfalls geht man Gefahr, eine Abmahnung zu erhalten.

Doch keine Panik: Man muss kein Jurist sein, um ein vollständiges Impressum auf seine Architekten-Homepage einzubinden. Es gibt online zahlreiche Impressums-Generatoren, die dir die Arbeit erleichtern werden. Nichtsdestotrotz habe ich dir hier einmal eine Liste einiger Punkte zusammengestellt, die im Impressum nicht fehlen dürfen. Aber Vorsicht: Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Checkliste: Eckpunkte eines Impressums für Architekten-Seiten
  • Vollständiger Name und Anschrift
  • Daten zur schnellen Kontaktaufnahme (z.B. Telefonnummer)
  • Umsatzsteuer-ID
  • Register und Registernummer
  • Die Architektenkammer, welcher man angehört

Hat man sich um das Impressum gekümmert, würde ich es empfehlen, noch den Kontaktbereich der Architektenseite einzurichten. Damit steht dann das Gerüst der guten Architektenseite und es kann sich um kreativere Bereiche der Webseite gekümmert werden.

INFO: Es bietet sich an, im Kontaktbereich der Architektenseite möglichst viele Kommunikationswege zu hinterlegen, um auch wirklich erreichbar zu sein.

Damit du durch die Webseite also auch rund um die Uhr erreichbar ist, solltest du Seitenbesuchern viele Möglichkeiten geben, mit dir in Kontakt zu treten. Die wichtigsten habe ich dir hier zusammengefasst.

Checkliste: Kommunikationswege für deine Architektenseite
  • Mailadresse
  • Telefon-/Handynummer
  • Social Media-Kanäle
  • Fax (falls noch vorhanden)

Nach der Einrichtung des Impressums und des Kontaktbereichs steht also dein Fundament. Nun geht es daran, die Unterseiten deiner Homepage kreativ und aussagekräftig einzurichten.

 

2.2 Eine einladende Startseite

Sie ist eine der wichtigsten Elemente deiner Homepage: Die Startseite. Wie du sicher weißt, ist der erste Eindruck beim Kennelernen neuer Personen sehr bedeutsam. Bei der Architekten-Homepage ist es nicht anders. Innerhalb von Sekundenbruchteilen nach dem Klick auf die Homepage entscheidet sich, welches Bild deine Seite und damit auch du auf andere machst. Egal ob du Großprojekte betreust oder dich gerade erst selbststädig gemacht hast: Du musst mit deiner Startseite überzeugen können!

TIPP: Um ein professionelles und sympathisches Bild abzugeben ist es wichtig, dass die Webseite in warmen Farben und modernem Look gehalten wird

Eine Webseite in schwarz-weiß also wirkt eher weniger einladend. Rutscht man zu sehr ins Gegenteil und gestaltet seine Seite kunterbunt, kommt das natürlich auch nicht gut an, aber das solltest du als Architekt sicher wissen.

INFO: Der Homepage-Baukasten bietet viele Design-Templates zur Auswahl. Für einen professionellen Look empfehle ich die Templates “Semantic” oder “Professional”

 

2.3 Angebotene Leistungen

Kommen wir nun zum Kernstück deiner Architektenhomepage: Die von dir angebotenen Leistungen. Egal ob Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt oder Städtebauer: Man muss deiner Homepage klar und schnell entnehmen können, welche Leistungen du anbietest!

Checkliste: Leistungen von Architekten, die auf der Webseite aufgeführt werden sollten
  • Konzeption und Präsentation von Bauprojekten
  • Vorbereitungen und Planungen
  • Aktive Begleitung des Bauprozesses und Baubetreuung
  • Planung und Umsetzung der Inneneinrichtung

Natürlich können sich deine Kompetenzen und Tätigkeitsfelder von den oben aufgeführten unterscheiden. Die Checkliste sollte daher eher als Denkanstoß dienen, um dir Vorlagen zu bieten, was auf der eigenen Webseite zu finden sein könnte.

INFO: Um möglichst viel Kompetenz und Transparenz auszustrahlen, macht es Sinn, alle Leistungen auf deiner Homepage zu hinterlegen, nicht nur deine Haupttätigkeiten.

Solltest du also beispielsweise auch gelegentlich Begehungen zur Suche nach Mängeln in Bauwerken anbieten, solltest du auch dies auf deiner Seite festhalten. Desto umfangreicher, desto besser!

 

2.4 Referenzen für deine Seitenbesucher

Wenn du die Besucher deiner Homepage mit deinen Leistungen gecatcht hast, gilt es, sie nun mit Referenzen zu überzeugen, die du bereits nachweisen kannst. Auch dafür bietet sich eine separate Unterseite an. Der Homepage-Baukasten hat dafür ein besonderes Extra im Repertoire.

TIPP: Das Extra “Galerie” ermöglicht es Architekten, ihre Referenzen nicht nur schriftlich festzuhalten sondern diese mit Bildern professionell zu untermalen. Durch die Galerie wirkt die Einbindung von Bildern wesentlich professioneller als ein einfaches Copy & Paste von Grafiken.

Deine Referenzen sollten auf jeden Fall chronologisch geordnet sein. Das wirkt für User sehr übersichtlich und impliziert auch eine saubere und geordnete Arbeitsweise.

INFO: Für Referenzen und andere Seiteninhalte gilt: Listen und Arbeit mit Hervorhebungen und Farben wirken auf den Nutzer sehr ansprechend. Das heißt für dich bei deinen Referenzen, dass du diese in Listenform aufführen solltest!

 

2.5 Über dein Architekturbüro

Auf privaten Seiten oder auf Seiten Selbstständiger findet man häufig einen “Über mich/uns-Bereich”. Auch für die Architektenhomepage ist so etwas sinnvoll. Du solltest hier auf jeden Fall dein Team vorstellen.

Checkliste: Elemente deiner Teamvorstellung
  • Ansprechende Fotografien deiner Teammitglieder
  • Deren Referenzen und Kompetenzen/Vorkenntnisse
  • ggf. deren Kontaktdaten
  • Kurzer Vorstellungstext

Des Weiteren sollte auf dieser Unterseite unterstrichen werden, warum du als Architekt/dein Architektenbüro die richtige Anlaufstelle für das Bauprojekt des Seitenbesuchers bist! Das bedeutet, dass du einen ausführlichen Text schreiben solltest, der deine Kompetenzen unterstreicht und Professionalität suggeriert. Was du darin vermerken kannst, findest du in folgender Checkliste.

Checkliste: Was auf deiner “Über uns”-Seite enthalten sein könnte
  • Was Architektur für dich persönlich bedeutet
  • Wie viel Erfahrung du schon hast
  • Eine kurze Geschichte deines Architekturbüros / deines Arbeitslebens
  • Von dir geleitete Projekte, auf die du besonders stolz bist
  • Welche Fähigkeiten dich auszeichnen

 

2.6 Bei Bedarf: Gesicherter Bereich

Wenn du ein selbstständiger Architekt bist, kannst du diesen Gliederungspunkt vermutlich überspringen. Ein geschützter Bereich ist nämlich vermutlich eher für Architekturbüros mit mehreren Angestellten interessant.

INFO: Du findest den gesicherten Bereich beim homepage-baukasten unter den Extras. Dort kannst du ihn aktivieren und deaktivieren sowie neue Anmeldedaten vergeben.

Gibt es wichtige Interna, die du an Angestellte deines Architekturbüros weiterleiten willst, bietet sich der gesicherte Bereich an. Dort können sich Angestellte mit Nutzernamen und Passwort anmelden und somit auf einen gesicherten Bereich zugreifen. In folgender Liste findest du Elemente, für die sich ein gesicherter Bereich rentieren würde.

Wofür der gesicherte Bereich genutzt werden kann
  • Baupläne per PDF bereitstellen
  • wichtige Infos zu Kunden teilen
  • Interne Veranstaltungen und Termine kommunizieren
  • Neuigkeiten für alle Mitarbeiter sichtbar posten

Wie du siehst, bietet sich ein gesicherter Bereich vor allem für die firmeninterne Kommunikation an. Er kann Vorgesetzten einiges an Aufwand ersparen, da Dinge nicht mehrmals für jeden Mitarbeiter einzeln erläutert werden sondern nur einmal in Textform auf der Homepage geschrieben werden müssen! 

 

3. Marketing-Tipps, um mehr Besucher auf deine Seite zu locken

 

3.1 Betreibe aktiv Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Jeder Architekt, der eine eigene Homepage eingerichtet hat, sollte sich früher oder später mit Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) beschäftigen. Das bedeutet, dass du deiner Homepage mit SEO-Tricks dabei helfen kannst, besser in den Suchergebnissen zu ranken. Deshalb möchte ich kurz ein paar einfache SEO-Tipps für Anfänger vorstellen.

Über die Wortwahl Gedanken machen

Wenn du Texte für deine Seite schreibst, solltest du dir Gedanken machen, worum es darin genau geht. Sammle am besten zu Beginn in einer Liste Worte, die zu deinem Text passen. Auf einer Architektenseite sollten zum Beispiel Worte wie Bauherr, Materialien, Fundament, Konstruktion usw. vorhanden sein. Damit erhöhst du die Chancen, bei diesen Worten in den Suchergebnissen aufzutauchen!

Ein wichtiges Schlüsselwort herausarbeiten

Mach dir vorallem Gedanken um ein wichtiges Schlüsselwort (Keyword) für deinen Text. Danach sollte möglichst oft gesucht werden und du solltest dir zum Ziel setzen, besonders bei diesem möglichst hoch zu ranken. Dann baust du dieses Keyword möglichst häufig in deinen Text ein. Aber Vorsicht: Der Text soll und darf nicht unnatürlich merken. Das wirkt sehr unangenehm beim Lesen und du läufst Gefahr, dafür von Suchmaschinen abgestraft zu werden!

Griffiger Titel

Außerdem sollte darauf geachtet werden, deinen Texten eine möglichst knackige Überschrift zu verleihen. Überlege dir einmal selbst: Beim Stöbern durch Suchergebnisse klickst du als Nutzer ja sicher auch eher auf Artikel mit einer kurzen und aussagekräftigen Überschrift als auf Artikel mit viel BlaBla. “Ultimative Architektur-Trends 2020” sollte daher beispielsweise “Was 2020 im Bereich Architektur für Interessierte interessant sein könnte” vorgezogen werden!

 

3.2 Nutze Google My Business

Für Architekten ist es außerdem besonders sinnvoll, einen Google My Business-Account einzurichten, nachdem die eigene Architektenhomepage steht. Damit hast du die Chance, dich bei Google Maps eintragen zu lassen.

Besonders für die lokale Google Suche kann sich dies sehr ergiebig auswirken! Angenommen, du bist in ansässig in Berlin und ein potentieller Kunde googelt nach “Innenarchitekt Berlin Mitte”. 

In diesem Fall wird bei der Google-Suche mit hoher Wahrscheinlichkeit zuerst eine Karte aller Architekten in der Nähe angezeigt. Mit einem Maps-Listing hast du die Chance, hier aufzutauchen und dadurch viele Seitenbesucher zu erhalten!

INFO: Ein Google My Business-Account ist außerdem Voraussetzung dafür, auf Google Werbung schalten zu können

Solltest du also für bestimmte Suchanfragen, nach denen Nutzer suchen, Werbung schalten wollen, dann brauchst du einen Google My Business-Account.

 

3.3 Call to Action einbauen

Eine altbekannte Marketing-Maßnahme ist es, Calls-to-action zu formulieren und einzusetzen. Damit sind Aufforderungen gemeint, aktiv zu werden. Man sollte allerdings darauf aufpassen, diese nicht zu offensiv zu formulieren. Eine subtile Formulierung kann selbstbewusst und aktivierend auf den Besucher deiner Seite wirken. Unten habe ich dir ein paar mögliche Formulierungen zusammengefasst.

Checkliste: Wie ein Call-To-Action auf einer Architektenseite aussehen könnte
  • Nehmen sie unverbindlich Kontakt auf!
  • Ich stehe ihnen jederzeit zur Verfügung
  • Kontaktieren sie mich gerne für weitere Infos!
  • Erfahren sie mehr in einem unverbindlichen Beratungstermin

Durch Formulierungen wie diese gehst du sicher, deinen Interessenten nicht durch zu aggressive Eigenwerbung zu erschrecken. Formulierungen wie “Jetzt schnell anrufen!” sollten also lieber unterlassen werden, da sie häufig die gegenteilige Wirkung haben: Die User verlassen deine Seite!

 

3.4 Eine Value Proposition herausarbeiten 

Zudem kann es sich lohnen, ein Werteversprechen (engl. value proposition) herauszuarbeiten und auf der Seite festzuhalten. Das wirkt selbstbewusst und sehr professionell. Auf welche Kriterien Werteversprechen abzielen können, siehst du in folgender Liste.

Checkliste: Mögliche Aspekte eines guten Werteversprechens
  • Hohe Qualität der Arbeit
  • Schnelle Arbeitsweise
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Ständige Erreichbarkeit
  • Besonders ästhetische Bauweise

Es gilt also, in sich zu gehen und herauszuarbeiten, in welchem Bereich die eigene Arbeit im Vergleich zur Konkurrenz heraussticht. Außerdem sollte dieses Werteversprechen auch wirklich eingehalten werden können. Das Werteversprechen solltest du also in einem oder zwei Sätzen formulieren und es dient dir dazu, dich von der Konkurrenz abzugrenzen und hervorzuheben.

 

3.5 Sei dir über deine Zielgruppe bewusst


Als freischaffender Architekt musst du dir (nicht nur bei deiner Homepage) darüber klar werden, wie deine Zielgruppe aussieht. Dies ist enorm wichtig, da sich alle Marketingmaßnahmen, die du für dein Architekturbüro durchführen willst, an deiner Zielgruppe orientieren müssen! In folgender Checkliste findest du Kriterien, nach denen du deine Zielgruppe genauer eingrenzen kannst.

Checkliste: Wie du deine Zielgruppe genauer eingrenzen kannst
  • Demographische Merkmale: Alter, Geschlecht, Familienstand usw.
  • Geographische Merkmale: Wo kommen Zielpersonen her? Was charakterisiert diese Stadt/Region etc.?
  • Psychografische Merkmale: Einstellungen, Verhalten und Motive

Anhand dieser Merkmale kannst du dir ein genaueres Bild darüber machen, welche Menschen deine Seite besuchen und was das für das Entwerfen deiner Seite bedeutet: Vermutlich werden Mitglieder deiner Zielgruppe beispielsweise älter als 20 sein und deine Seite aus geschäftlichen Gründen besuchen. Das impliziert, dass du diese Personen auf deiner Website duzen solltest!

So können also Maßnahmen entwickelt werden, um deine Zielgruppe effektiver ansprechen zu können.

 

4. Vorteile einer eigenen Architektenseite

 

4.1 Kompetenz für Auftraggeber ausstrahlen

Ein großer Vorteil der eigenen Architektenseite ist, dass darauf Kompetenz für potentielle Aufftraggeber bewiesen werden kann. Auf vielen oben angesprochenen Unterseiten können diverse Informationen und Referenzen hinterlegt werden. Wenn Geschäftspartner dann über eine gut gestaltete surfen, wirst du höchstwarscheinlich einen guten Eindruck hinterlassen. Dabei werden dir auch die oben angesprochenen Marketing-Tipps helfen.

Im Vergleich zu Social-Media-Profilen hat eine Homepage die Vorteile, dass sie einerseits wesentlich professioneller erscheint und andererseits die Möglichkeit bietet, deutlich mehr Infos zu hinterlegen!

 

4.2 Referenzen ansprechend und professionell präsentieren

Wie bereits angesprochen wurde, ist es ein kritischer Punkt deiner Seite, deine Referenzen professionell darzustellen. Eine Webseite macht dies möglich!

Der Baukasten bietet selbst in der freien Version 1GB Speicherplatz für den Upload deiner Bilder. Damit bist du bestens dafür gerüstet, genügend Bilder deiner Referenzen auf deiner Architektenhomepage zu hinterlegen.

INFO: Wie bereits besprochen, verhilft dir unser Extra “Galerie” dazu, deine Referenzen visuell ansprechender darstellen zu können. Außerdem erhöht die Einbindung deiner Bilder in eine Galerie die Nutzerfreundlichkeit.

 

4.3 Dauernde und weltweite Verfügbarkeit

Deine Architektenhomepage hilft dir dabei, rund um die Uhr und von überall auf der Welt aus erreichbar zu sein. Das Internet als Werbekanal hat gegenüber Radio-, Fernseh-, oder Plakatwerbung den Vorteil, dass du damit nicht standortgebunden bist. 

Wenn du mit deiner Arbeit überzeugen kannst, erhöht deine Webseite die Chance, auch überregional, national oder sogar transnational Bekanntheit zu erlangen!

Zudem ist die Homepage sehr hilfreich dabei, sich von festen Arbeitszeiten und Verfügbarkeiten unabhängig zu machen. Indem Besucher sie ständig aufrufen können, dient sie dir rund um die Uhr als Informations- und Kommunikationskanal. Wir haben in den Homepage Baukasten außerdem ein Extra eingebaut, dass es sowohl Administratoren als auch Besuchern der Seite einfacher machen soll, in Kontakt zu treten.

TIPP: Das Extra “Kontaktformular” erleichtert es beiden Parteien, in Kontakt zu treten: Nutzer müssen keine Mails mehr schreiben sondern können bequem ein Formular auf deiner Seite ausfüllen. Du bekommst alle Nachrichten gesammelt in dein Mail-Postfach zugestellt.

 

4.4  Steigerung des Bekanntheitsgrads

Als freischaffender Architekt ist es wichtig sich um seine Reputation zu kümmern. Die Webseite hilft dir dabei, deine Bekanntheit bei einer neuen Zielgruppe zu steigern. Wenn du ohne Webseite bislang nicht im Internet aktiv warst, kannst du nun eine völlig neue Zielgruppe erschließen! 

Wenn du, egal ob als Innen- oder Landschaftsarchitekt, eine Webseite entwirfst, hat sie außerdem den Vorteil, als kostengünstiger Marketingkanal zu fungieren: Für Printwerbung oder Werbung in anderen Medien musst du jedes Mal zahlen.

Eine eigene Webseite hingegen ist wahrscheinlich die günstigste Marketing-Maßnahme überhaupt: Du richtest sie einfach ein und machst ab diesem Zeitpunkt bereits online Werbung für dein Architekturbüro!

Damit wirst du mehr Leute erreichen und somit deinen Bekanntheitsgrad steigern. Dies kann dir besonders bei der Vergabe von Großprojekten einen großen Mehrwert liefern!

 

5. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

Im obigen Artikel habe ich versucht, dir nahezubringen, wie du als freischaffender Architekt eine möglichst professionelle Webseite mit dem Homepage Baukasten entwerfen kannst. Dafür bin ich zuerst auf mögliche Unterseiten eingegangen, die jede herausragende Architektenseite aufweisen sollte. Darunter waren zum Beispiel eine gute Startseite für einen positiven ersten Eindruck, eine Über Uns-Seite, deine Referenzen oder auch das Impressum. Auftraggeber finden so schnell alles, was sie wissen müssen, auf deiner Seite
Danach bin ich näher auf Marketing-Tipps eingegangen, mit denen du den Bekanntheitsgrad deiner frisch erstellten Seite nun steigern kannst. Ich habe hier empfohlen, sich einen Google My Business-Account anzulegen, einen Call to Action einzubauen oder ein Nutzenversprechen zu formulieren. Der Zeitaufwand, sich damit näher auseinanderzusetzen, wird sich bezahlt machen!
Abschließend habe ich noch ausführlich einige Vorteile erläutert, die dir die Webseite nun einbringt. Darunter waren beispielsweise die dauernde und weltweite Verfügbarkeit, eine Steigerung des Bekanntheitsgrads oder auch die Möglichkeit, umfassend zu informieren.
Ich hoffe, dass der Artikel die wichtigsten Fragen rund um die eigene Homepage geklärt und dir außerdem eine Anregungen gegeben hat, die du jetzt beim Entwerfen deiner Seite miteinbeziehen kannst!

FAQ

Brauche ich bei der Webseiten-Erstellung Hilfe, da ich als Architekt keine Erfahrung in diesem Bereich habe?

Wir haben unseren Homepage-Baukasten so eingerichtet, dass du keine Vorkenntnisse benötigst, um dir eine professionelle Seite zu erstellen. Alle Extras sind leicht zu verstehen und auch ohne Vorwissen in deine Seite zu integrieren. Du benötigst also keinerlei weitere Hilfe. Sollte doch einmal etwas unklar sein, kannst du auch jederzeit unsere umfangreiche FAQ-Sektion checken oder unseren Support kontaktieren!

Wie lange dauert es, eine Architektenhomepage einzurichten?

Im Prinzip benötigst du nur wenige Momente und wenige Mausklicks, bis das Grundgerüst deiner Seite steht. Danach ist der Fantasie natürlich keine Grenze gesetzt und du kannst deine Seite mit zahlreichen Inhalten füllen und Extras des Baukastens einbauen. Man kann die Seite also mit relativ wenig Aufwand erstellen, nichtsdestotrotz solltest du für eine professionelle Seite einiges an Aufwand in die Gestaltung und in deine Inhalte stecken.

Nochmal kurz zusammengefasst: Welche Vorteile bietet mir eine eigene Homepage für das Architekturbüro?

Die Webseite hilft dir nicht nur dabei, mit bestehenden Kunden und Geschäftskontakten effizienter zu kommunizieren und Neuigkeiten zu teilen, sondern auch beim Anwerben neuer Produkte. Außerdem kannst du bei Ausschreibungen auf eine professionellen Seite verweisen und damit punkten. Ein weiterer großer Pluspunkt einer Homepage ist es, dass du zeitlich und räumlich unabhängig bist: Indem du deine Kontaktdaten hinterlegst, kann man rund um die Uhr Kontakt zu dir aufnehmen! Außerdem kann die Webseite von überall auf der Welt aufgerufen werden. Damit hast du gute Chancen, deinen Bekanntheitsgrad zu steigern.

Was soll ich tun, wenn ich bei der Erstellung meiner Architektenseite überfragt bin?

Du kannst gerne durch die FAQ-Sektion auf unserer Seite stöbern. Dort sind wir auf das ein oder andere mögliche Problem noch genauer eingegangen. Sollten weiterhin Unklarheiten bestehen, kannst du dich an unseren Support wenden: Wir helfen dir gerne weiter!

Zurück zur Übersicht