Autohaus-Homepage erstellen leicht gemacht mit diesem Leitfaden

aus der Kategorie "Tipps für Selbstständige"
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Lesedauer: 9 Minuten, veröffentlicht: 15.09.2020

autohaendler-mit-smartphone

 

Gliederung des Artikels 

1. Einleitendes zur Webseitenerstellung für dein Autohaus

2. Welche Elemente deine Autohaus-Homepage enthalten sollte

2.1 Die Startseite

2.2 Dein Angebot als Autohändler

2.3 Die Zusatzleistungen

2.4 Informationen über dich / dein Team

2.5 Das Impressum und der Kontakt

3. Worauf du bei der Gestaltung deiner Webseite achten solltest

3.1 Ein professionelles Design

3.2 Erstelle eine benutzerfreundliche Homepage

3.3 Das Angebot deines Autohauses auf den Punkt gebracht

3.4 Versetze dich in die Kundenperspektive

3.5 Nutze Bilder

3.6 Einfache Kontaktaufnahme

3.7 Ein guter Domain-Name

3.8 Eine Homepage, die responsive ist

4. Tipps zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)

4.1 Nutze Schlüsselwörter

4.2 Schreibe natürliche Texte

4.3 Erscheine in den lokalen Google Suchergebnissen

5. Was bringt dir eine Internetseite als Händler? 

5.1 Du ermöglichst es Kunden, schnell und leicht Kontakt aufzunehmen

5.2 Du sorgst für Professionalität und Seriosität

5.3 Du kannst dich von Anderen abheben

5.4 Du wirst neue Kunden erreichen

5.5 Du steigerst deinen Umsatz

5.6 Du sorgst für aktuelle Informationen

5.7 Du bleibst als Autohändler in Erinnerung

6. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

  

1. Einleitendes zur Webseitenerstellung für dein Autohaus 

Du bist Besitzer eines Autohauses oder eines Gebrauchtwagenhandels und möchtest dir  eine Autohaus-Homepage erstellen? Folgender Artikel hat zum Ziel, dir sinnvolle Tipps und Informationen zur Gestaltung deiner Internetpräsenz zu geben, damit du auch bei der Websitegestaltung richtig Gas geben kannst! Vorab sei gesagt: Der Artikel steigt nicht zu tief in die Thematik ein und behandelt auch keine Software wie autrado oder carcopy sondern dient nur als Einsteigerartikel für Tipps rund um KFZ-Verkauf und Beratung mithilfe deines ersten Internetauftritts.

In der heutigen Zeit ist eine Homepage sowohl für große Autohäuser als auch für kleine Autohändler enorm wichtig, da du so wesentlich mehr Interessenten erreichen und auf dein Angebot aufmerksam machen kannst. Kunden informieren sich immer mehr im Internet über Anbieter und deren Standorte. Da ist es umso wichtiger, dass du schnell und einfach zu finden bist und dann mit einer ansprechenden Homepage überzeugen kannst!

Egal ob Skoda oder Opel, egal ob Gebrauchtwagenhandel, Autohaus oder Werkstatt: Dieser Artikel dient dir als Hilfestellung für die Erstellung deiner eigenen Website.

 

2. Welche Elemente deine Autohaus-Homepage enthalten sollte

 

2.1 Die Startseite

Klingt banal - ist aber sehr wichtig! Hier entscheidet sich, ob deine Kunden lange auf deiner Homepage bleiben oder sie schnell wieder verlassen. Der erste Eindruck von deinem Autohaus und seiner Startseite zählt! Sie ist quasi deine Webvisitenkarte: Interessenten werfen den ersten Blick auf sie und der muss passen! Du solltest dir also Zeit für deine Startseite nehmen und genau überlegen, was du deinen Kunden nach dem ersten Klick auf die Homepage deines Autohauses präsentieren willst. Du solltest zuerst folgende Checkliste lesen bevor du die Startseite für deine Autohaus-Homepage erstellst.

Checkliste: Dinge, die deine Startseite enthalten sollte:
  • Die Kernaussage deiner Webseite auf den Punkt gebracht
  • Kurze persönliche Information zu deinem Autohaus
  • Dein Werteversprechen als Autohändler an den Kunden
  • Einen Call to Action (Dieser Marketingbegriff aus dem Englischen beschreibt den Aufruf, eine Handlung zu ergreifen, zum Beispiel: Jetzt Kontakt aufnehmen! oder Kommen sie heute noch vorbei!)
  • Bilder, die deine Besucher begeistern

Dinge, die deine Startseite nicht enthalten sollte:

  • Einen ausführlichen Berüßungstext a la “Willkommen auf meiner Webseite” (Es ist trotzdem wichtig, dass du den Namen deines Autohauses nennst, damit dich Leute auf Suchmaschinen finden. Denn was nützt dir eine schöne Webseite, wenn niemand sie sieht?)
  • Störende Musik und viele Animationen

 

2.2 Dein Angebot als Autohändler

Egal ob Neuwagen, Jahreswagen oder Gebrauchtwagen: Es ist wichtig, dass du als Autohaus das, was du anbietest, gut in Szene setzt. Gestalte das Menü deiner Homepage so, dass Nutzer schnell einen Überblick darüber gewinnen, was du anbietest und helfe ihnen dabei, schnell das zu finden, wonach sie suchen. Hilfreich ist sicherlich das Einrichten einer Fahrzeugdatenbank für dein Fahrzeugmanagement: du kannst hier deinen Fahrzeugbestand aufführen und auf Gebrauchtwagenportale wie autoscout24 oder mobile.de verlinken

Neben deiner Fahrzeugdatenbank kannst (und solltest du) in Unterseiten auch detaillierter auf die jeweiligen Automarken die du anbietest, deren Modelle und Details eingehen. 

Mit diesem guten Mix sorgst du dafür, dass der Kunde schnell einen Überblick gewinnt und sich dann auf deiner Homepage länger informieren kann. Stelle also das Portfolio deines Autohandels ansprechend dar.

onlinesuche-autohaus

 

2.3 Die Zusatzleistungen

Du bietest neben deiner Haupttätigkeit, dem Autoverkauf, auch noch Zusatzleistungen an? Dann zeig das auch auf deiner Homepage und pack es hier rein! 

Checkliste für Zusatzleistungen: Hast du alles berücksichtigt?

  • Autowäsche / Fahrzeugreinigung
  • Autowerkstatt:
    • Reifenwechsel
    • Ölwechsel
    • Hauptuntersuchung
    • Bremsflüssigkeit wechseln
  • Ersatzwagen
  • Abschleppdienst
  • Verkauf von Artikeln wie Bekleidung, Modellautos oder Accessoires

Beim Autohaus-Homepage Erstellen solltest du beachten, dass Kunden auch an deinen Zusatzleistungen interessiert sind und dich nicht nur auf dein Hauptgeschäft, den Autohandel, beschränken. So haben Kunden eine schnelle und klare Übersicht über weitere Angebote deines Autohauses oder Gebrauchtwagenhandels auf deiner Homepage.

 

2.4 Informationen über dich / dein Team

Ein großer Pluspunkt für dein Autohaus ist es, wenn du dem Kunden Informationen über dich gibst. Check dafür doch einfach folgende Liste

Checkliste für Informationen zu dir und deinem Team
  • Arbeitest du alleine oder hast du ein großes Team?
  • Wie lange gibt es euer Autohaus schon?
  • Was sind wichtige Eckpunkte eurer Firmengeschichte?
  • Wohin wollt ihr mit eurem Autohaus in der Zukunft?
  • Was bedeuten Autos für euch als Betrieb?
  • Wieso seid gerade ihr die richtige Adresse für den Autokauf?

So schaffst du eine Bindung zwischen dir und dem Kunden sowie eine zwanglose Atmosphäre. 

Wenn du den Kunden auf deiner Webseite über ein freundschaftliches Verhältnis von einem guten Bild von deinem Autohaus überzeugen kannst, ist der erste Schritt zum Autokauf schon gemacht.

 

 

2.5 Das Impressum und der Kontakt

Darf natürlich nicht fehlen: Der Kunde soll es ja schließlich einfach haben, mit dir als Autohändler in Kontakt zu treten. Du solltest hier natürlich die Adresse deines Autohauses reinpacken, was für mehr Kundenanfragen sorgen wird. Auch rechtliche Aspekte wie das zuständige Amtsgericht oder den Geschäftsführer solltest du hier aufführen. 

Im Kontaktbereich solltest du auf jeden Fall deine Mailadresse und Telefonnummer hinterlegen. Für die Kunden sind sicherlich auch noch Öffnungszeiten und Anfahrt zu deinem Autohaus interessant: Pack diese Informationen am besten auch noch in dein Impressum!

Solltest du bereits ein Facebook-Konto oder einen Instagram-Account für dein Autohaus haben, kannst du das natürlich auch mit deiner Webseite verknüpfen!

TIPP: homepage-baukasten.de bietet eine Funktion für dich an, mit der du unkompliziert deine Social Media Accounts auf deiner Homepage verlinken kannst!

modellauto-auf-laptop

Kurzgesagt: Im oberen Abschnitt hast du gelernt, welche Elemente deine Autohaus-Webseite auf jeden Fall enthalten sollte
  • Die Startseite
  • Effektives Fahrzeugmanagement im Bereich Gesamtangebot
  • Deine Zusatzleistungen wie Werkstatt, Fahrzeugreinigung usw.
  • Informationen über dich und dein Team
  • Impressum
  • Kontakt

 

3. Worauf du bei der Gestaltung deiner Webseite achten solltest

 

3.1 Ein professionelles Design

Wie lange würdest du dich auf einer bilderlosen Webseite mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund aufhalten? Vermutlich nicht lange. Wie viel Zeit verbringst du auf einer Webseite, auf der du von Animationen förmlich erschlagen wirst? Nicht viel.

Finde also ein Mittelmaß und achte beim Autohaus-Homepage Erstellen darauf, deinen Internetauftritt schön zu gestalten. Der erste Eindruck zählt beim Kunden und es ist wichtig, dass du hier einen Positiven hinterlässt!

Gerade beim technischen Thema Autos und KFZ-Zubehör bietet es sich für dich an, auf gedeckte Farben zurückzugreifen und ein schlichtes Design zu wählen.

Strahle durch ein ansprechendes Design Professionalität aus und zeige deinen Kunden, dass du die richtige Anlaufstelle für den Autokauf bist! 

TIPP: Für einen ansprechenden Auftritt brauchst du nicht unbedingt ein professionelles Webdesign: Wähle bei homepage-baukasten.de einfach aus vielen Templates das aus, das dir am meisten zusagt!

 

3.2 Erstelle eine benutzerfreundliche Homepage

Geht einher mit dem Design: Erstelle deine Homepage so, dass sich die Nutzer darauf zurechtfinden. Was nützt dir die informativste und detaillierteste Webseite, wenn sich Nutzer nicht auskennen und die Seite enttäuscht wieder verlassen?

 

Checkliste: Worauf Nutzer besonders achten und was besonders auffällt:
  • Die Seite darf nicht zu überladen sein
  • Der Nutzer soll ein angenehmes Gesamtbild haben und sich wohl fühlen
  • Der Nutzer soll mit wenigen Klicks das finden, was er finden will
  • Bilder fallen positiv auf. Aber Vorsicht: Du darfst die Seite nicht damit vollstopfen
  • Verwende einfache Begriffe. Fachsprache klingt für dich zwar gut, viele Besucher verstehen sie aber nicht und verlassen deine Seite wieder

 

Du solltest also beispielsweise ein Menü einbauen, in dem Nutzer sich leicht orientieren können. Kunden sollten das, was sie finden wollen, auch schnell finden. So sind sie zufrieden mit deiner Webseite und dein Autohaus hinterlässt einen positiven Eindruck!

 

3.3 Das Angebot deines Autohauses auf den Punkt gebracht

Zeige deinen Kunden, was du zu bieten hast! Dein Angebot kann sich vor deinen Kunden sehen lassen? Sorge also dafür, dass sie es auch einfach und schnell zu sehen bekommen. Mithilfe intuitiver Menüs, einer guten Übersicht über deine Angebotspalette und einem Werteversprechen, das zeigt, was dich ausmacht, fährst du auf jeden Fall richtig: Jeder Besucher sollte schnell das finden, was er sucht, egal ob Ersatzteile oder Neuwagen, und das ohne lange Texte zu lesen, sondern auf den Punkt gebracht. Ein Tipp von uns: Die Preisliste deines Autohauses in deine Seite einzubetten bietet deinem Kunden noch mehr Infos praktisch online abrufbar! Wie du das auf deiner Webseite bequem einbauen kannst, siehst du in folgendem Video:

 

 

3.4 Versetze dich in die Kundenperspektive

Think outside the box! Bei der Webseitengestaltung solltest du dir überlegen, worauf Kunden am meisten achten werden: Das verdient natürlich das Hauptaugenmerk.

Schau dir dazu einfach die Liste an, die ich für dich zusammengestellt habe.

Was du bei der Webseitengestaltung im Hinterkopf behalten solltest
  • Worauf achtest du, wenn du andere Webseiten besuchst?
  • Was stört dich an den Webseiten anderer Fahrzeughändler? Und was begeistert dich?
  • Gibt es eine Webseite, die dir besonders gut / schlecht in Erinnerung geblieben ist? Warum?
  • Würdest du als Kunde mit wenigen Klicks das Kontaktformular auf deiner Webseite finden?
  • Denke an deine Zielgruppe: Du musst bedenken, dass du potentielle Autokäufer adressieren willst!
  • Denke nicht nur als Fahrzeughändler, sondern als einfacher Benutzer, der auf deiner Webseite landet und nichts über dein Autohaus weiß: Was willst du ihm als erstes mitteilen? Wie soll er dein Autohaus in Erinnerung behalten?

An diesen Fragen kannst du dich orientieren, wenn du die Internetpräsenz für dein Autohaus einrichtest. Wichtig ist auch, wonach Interessenten suchen. Wenn Kunden nach “Autohaus Berlin” oder “Autohaus Hamburg” suchen, dann solltest du auch für diese Kunden verfügbar sein und auf Google bei diesen Suchbegriffen auftauchen. Überlege also, wonach deine Kunden suchen könnten und behalte dies beim Schreiben der Texte für deine Autohaus-Webseite im Hinterkopf.

Weiterhin interessant für Besucher können kleine Features deinerseits sein. Durch das Einbinden kleiner Gadgets wird deine Seite für den User interessanter und es wird im Schnitt mehr Zeit auf deiner Seite verbracht. In folgendem Video siehst du beispielsweise, wie du einen Benzinpreis-Rechner in deine Autohaus-Webseite einbauen kannst

 

3.5 Nutze Bilder

Durch lange Texte und geschwollene Erklärungen wirst du auf deiner Homepage viele Leute verlieren: Finde eine Mischung aus Texten, die den Besucher so knapp wie möglich über alles Nötige informieren und Bildern, die als Blickfang wirken und das Interesse steigern. Ersetze unnötige Texte gern durch Icons und denk dran: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Catche deine Interessenten mit Bildern von deinem Automobilhandel. Hast du sie in deinen Bann gezogen, kannst du ihnen trockene Fahrzeugdaten viel schmackhafter darstellen.

Überlädst du aber deine Startseite schon mit Fahrzeugdaten, springen viel mehr Nutzer schon hier ab.

TIPP: Fotos kannst du auf der Startseite mit der Slideshow-Funktion von homepage-baukasten.de ideal in Szene setzen!

So kann die Webseite deines Autohases aussehen: Autohaus Beispiel-Webseiten als Inspiration für dich

 

 

3.6 Einfache Kontaktaufnahme

Achte darauf, dass Interessenten möglichst leicht mit deinem Autohaus in Kontakt treten können. Dafür solltest du am Besten mehrere Kommunikationswege anbieten, neben einer Mailadresse auch eine Telefonnummer und Adresse.

Neben einem Kontaktbereich kannst du eure Telefonnummer auch direkt auf der Startseite anbieten. Wie wäre es mit einem Kontaktformular, das Besucher ausfüllen können?

TIPP: homepage-baukasten.de bietet dir unter dem Menüpunkt "Extras" die Möglichkeit, ganz einfach dein eigenes Kontaktformular in deine Webseite einzubauen!

 

3.7 Ein guter Domain-Name

Der Anglizismus Domain beschreibt nichts anderes als Internetadresse, also wie du deine Webpräsenz nennen willst. Achte beim Autohaus-Homepage erstellen darauf, deiner Domain einen kurzen, griffigen Namen zu geben, der in Erinnerung bleibt! Es ist zum Beispiel empfehlenswert, Schlüsselwörter direkt in die Domain zu packen. Auf der Homepage selbst hast du nachher noch genügend Zeit, ausführlicher über deine Tätigkeit zu informieren.

 

3.8 Eine Homepage, die responsive ist

Last but not least: Eine responsive Webseite. Responsive, das bedeutet, dass deine erstellte Homepage auf allen verfügbaren Endgeräten einheitlich dargestellt werden kann. Um zeitgemäß zu bleiben ist das sehr wichtig, da du damit rechnen kannst, dass immer mehr Nutzer deine Autohaus-Homepage mit ihrem Smartphone oder Tablet aufrufen werden. Ein professioneller Internetauftritt bedeutet für dich also auch, dass deine Homepage über alle Enderäte abrufbar sein sollte!

TIPP: Bei homepage-baukasten.de sind erstellte Homepages immer per Voreinstellung für mobile Geräte optimiert. So musst du dich um nichts mehr kümmern und kannst dich mit gutem Gewissen zurücklehnen.

 

Kurzgesagt: Im obigen Abschnitt hast du gelernt, auf was du bei der Gestaltung deiner Webseite achten solltest:
  • Strahle durch dein Design Professionalität aus
  • Gestalte deine Webseite benutzerfreundlich
  • Bringe das Angebot deines Autohauses auf den Punkt
  • Versetze dich in die Kundenperspektive
  • Nutze Bildmaterial
  • Mache es deinen Nutzern einfach, Kontakt mit dir aufzunehmen
  • Wähle einen guten Domainnamen
  • Achte darauf, dass deine Webseite responsive ist und auf allen Endgeräten überzeugen kann

 

4. Tipps zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) 

 

4.1 Nutze Schlüsselwörter

Denke als Fahrzeughändler bevor du deine Texte schreibst darüber nach, welche Schlüsselwörter auf einer Automobilwebseite sinnvoll sind. Diese Wörter sollten das Herzstück deiner Suchmaschinenoptimierung sein. Du kannst auch gerne eine Mindmap dazu erstellen, solltest aber auf jeden Fall intensiv brainstormen. Ein guter Fundus an Schlüsselwörtern ist wichtig! So schaffst du es, mit deinen Texten, egal ob auf der Startseite oder bei Informationen zu Fahrzeugdaten, gute Suchergebnisse zu erzielen.

 

4.2 Schreibe natürliche Texte

Es gibt viele mögliche Gestaltungsmöglichkeiten für deinen Text und du fragst dich sicher, wie du schreiben sollst, damit du auf Suchmaschinen wie Google oft gefunden wirst. Die Antwort ist kurz und simpel: Schreib wie du sprechen würdest, nutze wenig Anglizismen und Fremdwörter, wirke authentisch. Das alles ist sehr hilfreich für deine Suchmaschinenoptimierung. Auch hier gilt wieder: Denk bei deinen Texten daran, wonach Interessenten bei Google suchen würden und berücksichtige als Autoverkäufer diesen wertvollen Gedanken bei der Formulierung deiner Texte

 

4.3 Erscheine in den lokalen Google Suchergebnissen

Gerade bei einem lokalem Business wie einem Autohaus oder einer Autowerkstatt ist es wichtig, auch in lokalen Suchergebnissen zu erscheinen. Nach dem Autohaus-Homepage Erstellen solltest du dich also darum kümmern, deine Webseite bei Google My Business eintragen zu lassen. Dieser Eintrag ist beispielsweise die Voraussetzung dafür, dass dein Autohaus auf Google Maps erscheinen kann oder auch für Werbung, die du über Google für deinen Autohandel schalten kannst. Ein Konto bei Google Business ist für dich also die Voraussetzung für viele Aktivitäten bei Google, die für dich als Unternehmen sehr wichtig und hilfreich sind.

 

 

5. Was bringt dir eine Internetseite als Händler?

 

5.1 Du ermöglichst es Kunden, schnell und leicht Kontakt aufzunehmen

Egal ob es um ein Verkaufsgespräch geht, einen Werkstatt-Termin oder eine Telefonberatung: wenn es der Besucher deiner Webseite leicht hat, Kontakt mit dir als Fahrzeughändler aufzunehmen, dann steigt auch die Chance, dass er diese Möglichkeit nutzt. Das kann dazu beitragen, deine Umsätze zu steigern. Kannst du dich durch gute Erreichbarkeit und freundliche Kommunikation mit deinen Kunden auszeichnen, wirst du zufriedenere Kunden haben, die dich im Idealfall auch weiterempfehlen. Eine Autohaus-Homepage zu erstellen nützt dir nichts, wenn dein Kunde nicht mit dir in Kontakt treten kann.

 

5.2 Du sorgst für Professionalität und Seriosität

Wenn du für deinen Autohandel eine Webpräsenz anlegst, wirkt das für deine Nutzer viel seriöser als eine einfache Facebook-Seite. Gibst du dir Mühe mit deiner Homepage, dann signalisiert dies deinen Besuchern auch, dass du dein Geschäft ernst nimmst und dir ein gutes Auftreten im Internet wichtig ist. Das kann dich und dein Autohaus glaubwürdiger und vertrauenswürdiger machen. Kunden werden auf dich beim Autokauf aufmerksam und sehen beim Blick auf deine Homepage, dass du genau die richtige Anlaufstelle dafür bist!

TIPP: Mit dem Premium-Paket plus von homepage-baukasten.de bekommst du eine Reihe verfügbarer Domains für deine Homepage, darunter z.B. .de oder .com. Das lässt deine Homepage noch professioneller wirken!

 

5.3 Du kannst dich von Anderen abheben

Dein Autohaus ist nicht wie alle anderen: Du zeichnest dich durch besonders freundlichen Kundenservice, eine hohe Kundenzufriedenheit, ein besonders breites Angebot oder hohe Mitarbeiterzufriedenheit in deiner Autowerkstatt aus? Bau dies doch in deine Webseite ein! Alles was dich und deinen Fahrzeugverkauf besonders macht, kannst du auf deiner Webseite der Welt zeigen! Auch durch die Webseite selbst kannst du dich von deiner Konkurrenz abheben. Tipps dazu findest du in folgender Checkliste: 

Wie du dich von deinen Konkurrenten abheben kannst:
  • Worauf achtest du, wenn du andere Webseiten besuchst?
  • Beeindrucke durch Farbgebung und Inhalt deiner Texte
  • Was stört dich an den Webseiten anderer Unternehmen?
  • Denke nicht nur als Unternehmer, sondern als einfacher Benutzer, der auf deiner Webseite landet und nichts über dein Autohaus weiß: Was willst du ihm als erstes mitteilen? Wie soll er dein Autohaus in Erinnerung behalten?
  • Mache es deinen Kunden leicht, mit dir in Kontakt zu treten
  • Baue Bilder oder bette Videos ein. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

5.4 Du wirst neue Kunden erreichen

Durch die Homepage deines Autohauses werden Personen, die online nach Autos suchen, auf dich aufmerksam, da du ab sofort zwischen anderen Anbietern mit eigenen Webseiten auftauchen wirst. Dadurch ziehst du mindestens mit deiner Konkurrenz gleich. Gibst du dir viel Mühe mit deiner Webseitengestaltung, setzt deinen Fahrzeugbestand gut in Szene und verschaffst deinen Kunden ein angenehmes Erlebnis auf deiner Homepage, dann ziehst du damit vielleicht sogar an deiner Konkurrenz vorbei. Eins steht jedoch fest: Erstellst du eine Seite für dein Autohaus, dann erreichst du sowohl mehr Kunden als auch andere Kundensegmente.

 

5.5 Du steigerst deinen Umsatz

Erstelle eine Homepage für dein Autohaus und erreiche so mehr Menschen, die potentiell ein Auto bei dir kaufen könnten. Mit der Steigerung deiner Bekanntheit geht auch ein höheres Interesse an deinem Autohaus einher. Wenn du mehr Personen erreichst, sind darunter nämlich bestimmt auch Personen, die Interesse an einem Autokauf haben könnten. Die Homepage kann dir also bares Geld einbringen indem sie dir mehr Kundenanfragen beschert und so deine Fahrzeugverkäufe steigert!

 

 

5.6 Du sorgst für aktuelle Informationen

Nachdem du es geschafft hast, eine Autohaus-Homepage zu erstellen, solltest du sie auch aktuell halten: Ein Autohersteller bringt ein neues Modell auf den Markt? Dein Autohaus ändert seine Öffnungszeiten? Es gibt neue originale Ersatzteile bei dir zu kaufen?

Egal was es ist, wenn du eine eigene Autohaus-Homepage erstellst, kannst du deine Kunden und Interessenten jederzeit schnell und einfach über Neuigkeiten informieren. Das spart dir viel Zeit und deine Kunden sind immer auf dem neuesten Stand.

 

5.7 Du bleibst als Autohändler in Erinnerung

Es ist wichtig, dass du als Autohaus im Gespräch bleibst. Selbst Besucher deiner Homepage, die gerade kein Auto kaufen wollen, sollten dich spätestens bei der Kauferwägung als Fahrzeughändler als erste Anlaufstelle im Kopf haben. 

Alleine deine Präsenz im Internet mit einer schönen Homepage bringt dich ins Gespräch und ist ein wichtiges Werkzeug, damit du deine Verkäufe langfristig steigern kannst und bei Besuchern auch darüber hinaus in Erinnerung bleibst.

Kurzgesagt: Im obigen Abschnitt hast du gelernt, welche Vorteile dir eine Homepage für dein Autohaus bringt:
  • Du machst es Kunden leichter, mit dir in Kontakt zu treten
  • Du schaffst ein professionelles und seriöses Auftreten
  • Du hebst dich von deinen Konkurrenten ab
  • Du erreichst neue Kunden
  • Du wirst deinen Umsatz steigern
  • Du kannst deine Kunden auf dem Laufenden halten
  • Du bleibst für deine Kunden in Erinnerung 

 

6. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

Homepages gehören für alle Branchen heutzutage zum Tagesgeschäft: Eine gute Webpräsenz ist fast unerlässlich. 

Du hast gelernt, welche Elemente beim Autohaus-Homepage Erstellen unbedingt enthalten sein sollten und worauf du bei der Gestaltung deiner Homepage achten solltest.

Nach der erfolgreichen Einrichtung der Homepage habe ich dir erklärt, welche Vorteile sie dir bringen wird.

Du kannst bei der Erstellung nicht viel falsch machen: Fang einfach an und erstelle deinen Internetauftritt ohne Programmieraufwand. Sei kreativ und probiere die vielen Funktionen von homepage-baukasten.de aus: Sie sind gute Werkzeuge für die perfekte Homepage für dein Autohaus!

 

aktualisiert am: 18.09.2020

FAQ

Warum lohnt es sich als Autohaus, eine Homepage zu erstellen?

Wie oben bereits genannt, sprechen eine Vielzahl von Gründen für eine Webseite als Autohändler, sei es erleichterter Kontakt, seriöses Auftreten oder eine Steigerung des Umsatzes. Du kannst nur profitieren!

Was passiert mit meiner kostenlos erstellten Homepage, wenn ich ein Plus-Paket buche? Geht die alte Homepage verloren?

Nein. Deine Homepage bleibt erhalten, wie sie ist. Sie ist zusätzlich unter der .de-Adresse (oder einer anderen Wunschendung) erreichbar, jedoch auch noch unter der alten .de.tl-Adresse.
Deine Homepage hat dann zwei mögliche Adressen. So bleiben auch z.B. alte Verlinkungen auf die Homepage mit .de.tl noch erreichbar. Es muss also nichts neu gemacht werden.

Wie soll ich vorgehen, wenn ich noch nie eine Homepage gestaltet habe?

Das Angebot von homepage-baukasten.de ist ziemlich selbsterklärend: In wenigen Klicks hast du bereits ohne Programmieraufwand eine eigene Webseite für deinen Autohandel erstellt und kannst sie jetzt bearbeiten.
Der ganze Prozess ist sehr intuitiv gestaltet, damit du es leicht hast, wenn es deine Homepage ist. Lies dir gerne noch folgenden Artikel durch, der dir tiefergehende Informationen zum Thema Webseiten-Erstellung liefern kann: Anleitung zum Homepage erstellen
Solltest du dennoch nicht zurechtkommen, kannst du dich gerne an unseren Support wenden! Wir helfen dir gerne weiter.

Brauche ich als Fahrzeughändler spezielle Vorkenntnisse, um meine Autohaus Website mit Homepage-Baukasten.de zu erstellen?

Nein, du brauchst keinerlei Vorkenntnisse dafür: Das System ist sehr intuitiv gestaltet und mit den oben genannten Tipps erstellst du die perfekte Homepage.

Empfehlt ihr nur großen Autohäusern, einen eigenen Internetauftritt einzurichten?

Nein! Bei homepage-baukasten.de gibt es Templates, die sich für alle Arten von Webseiten eignen! Egal ob Mechaniker in der KFZ-Werkstatt oder Fahrlehrer bei einer Fahrschule, kleiner Automobilhandel oder großes Autohaus: Bei uns erstellt jeder die zu ihm passende Internetseite! Wähle einfach aus einer Vielzahl von individuell anpassbaren Designs das für dich Passende aus.

Zurück zur Übersicht