Eigene Homepage für Immobilienmakler: Tipps mit denen du deine Webseite bezugsfertig machst

aus der Kategorie "Tipps für Selbstständige"
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Lesedauer: 13 Minuten, veröffentlicht: 17.09.2020 

 

Gliederung des Artikels

1. Einleitendes zur Homepage für Immobilienmakler

2. Was deine Immobilienmakler-Homepage auf jeden Fall enthalten sollte

2.1 Das Fundament: Die ersten Unterseiten deiner Webseite

2.2 Die oberen Stockwerke: Was für dich als Immobilienmakler besonders wichtig ist

3. Welche Extras des Homepage Baukastens Maklern besonders helfen können

3.1 Neuigkeiten für die Besucher deiner Seite

3.2 Ein eigenes Kontaktformular

3.3 Mit einer Landkarte auf sich aufmerksam machen

3.4 Versteckte Seiten: Gut für größere Maklerbüros

3.5 Der Geheimtipp für kompetentes Auftreten: Eine eigene .de Domain

4. Nützliche Tipps zur Homepage für Immobilienmakler

4.1 Überlege dir einen guten Namen für deine Domain

4.2 Vernetzung mit großen Immobilienportalen

4.3 Ermögliche Kunden, auf deiner Webseite eine Rezension dazulassen

4.4 Verwende ansprechende Bilder auf deiner Homepage für Immobilienmakler

4.5 Hinterlasse einen sympathischen Eindruck auf Interessenten

4.6 Sorge dafür, dass man deine Webseite auf allen Endgeräten abrufen kann

4.7 Suchmaschinenfreundliche Texte

5. Welche Vorteile dir ein Homepage Baukastensystem bringt

5.1 Keine Programmierkenntnisse nötig

5.2 Geh mit der Zeit und bleib aktuell

5.3 Eine leichte Verwaltung der Inhalte deiner Homepage für Immobilienmakler

5.4 Erreiche mehr Kunden und neue Kundensegmente

5.5 Trete professioneller auf als auf sozialen Medien

6. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

 

1. Einleitendes zur Homepage für Immobilienmakler

Als Immobilienmakler weißt du, wie wichtig gutes Auftreten ist: Schließlich ist Sympathie nicht selten ausschlaggebend dafür, ob ein Haus verkauft oder der Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben wird. Warum den Kunden also nicht nur persönlich, sondern auch auf deiner eigenen Webseite von deinen Immobilien und deinem Service begeistern? In diesem Artikel habe ich speziell für dich, egal ob kleiner Immobilienmakler oder großes Maklerbüro, zusammengestellt, worauf du bei der Webseitenerstellung besonders achten solltest. Du erfährst etwas über unsere nützlichen Extras und wie du sie auf deiner Homepage als Immobilienmakler gekonnt und zielführend einsetzen kannst. Anschließend gebe ich dir Tipps für deine Webseitenerstellung, auf die du besonders achten solltest. Vorteile, die dir unser Baukasten für die Vermarktung von Mietwohnung, Grundstück oder Haus bietet, findest am zum Ende des Artikels. Und jetzt viel Spaß beim Lesen!

 

2. Was deine Immobilienmakler-Homepage auf jeden Fall enthalten sollte

 

2.1 Das Fundament: Die ersten Unterseiten deiner Webseite

Der Baugrund: Das Impressum
Betrachte es als Fundament deiner Webseite, ähnlich wie der Grund, auf dem du dein Haus baust: Hier stehen vorallem rechtlich relevante Aspekte, mit denen du dich absicherst: Der Geschäftsführer deines Maklerbüros sollte hier aufgeführt sein, neben der Adresse deines Geschäftssitzes und dem zuständigen Amtsgericht, der Rechtsform deines Unternehmens, deinen Kontaktdaten und einer Datenschutzerklärung. 

TIPP: Bei homepage-baukasten.de findest du nach der Webseitenerstellung im Bereich Extras ein Datenschutz-Modul, dass du selbst gestalten kannst. Damit bist du immer auf der sicheren Seite!

 

Der Keller: Deine Startseite

Sobald rechtlich alles klar und du abgesichert bist, kannst du metaphorisch gesprochen anfangen zu bauen und es geht an die Gestaltung deiner Startseite. Sie ist die erste Seite, die Besucher deiner Immobilienmakler-Homepage zu sehen bekommen. Wähle hier ein ansprechendes Design, das Nutzern Lust macht, sich länger auf deiner Seite aufzuhalten. Beim Homepage Erstellen als Immobilienmakler solltest du auch auf den Text auf deiner Startseite achten und potentiellen Mietern oder Eigentümern Lust auf deine Internetseite machen.

TIPP: Beim Erstellen deiner Webseite stehen dir eine Vielzahl von Templates zur Verfügung, aus denen du das für dich Richtige auswählen kannst, um deiner Homepage einen professionellen und auch persönlichen Touch zu geben!

 

Das Erdgeschoss: Deine Kontaktdaten

Nachdem du rechtlich abgesichert bist und es geschafft hast, Interesse bei einem Kunden durch deine Startseite zu wecken, geht es an die Kontaktdaten und du kannst dein Erdgeschoss bauen. Im Erdgeschoss klingeln die Besucher an der Haustür und du als Bauträger deiner Webseite willst im Prinzip dasselbe: du willst es Interessenten möglichst einfach machen, dich als Makler zu kontaktieren. Dafür solltest du viele Kontaktdaten und Kanäle hinterlegen, sprich eine Telefonnummer sowie eine Mailadresse für besonders leichte Kontaktaufnahme. Natürlich darf auch deine Anschrift nicht fehlen, ganz klassisch eben. Kleiner Cliffhanger: Weiter unten erkläre ich dir, wie du es dir noch einfacher machen kannst!

 

2.2 Die oberen Stockwerke: Was für dich als Immobilienmakler besonders wichtig ist

Dein Portfolio 

Besonders als Immobilienhändler solltest du ansprechend präsentieren, was du anzubieten hast: Egal ob Grundstück, Eigentumswohnung, Doppelhaushälfte. Alles, was du in deinem Portfolio zum Verkaufen oder Vermieten hast, sollte seinen Platz auf deiner Webseite finden. Damit gehst du sicher, dass Kunden alle Immobilien, die du im Angebot hast, schnell finden können.  

INFO: Sogar in der kostenlosen Version auf homepage-baukasten.de hast du 1 GB Volumen für den Upload von Bildern der Immobilien, die du im Portfolio hast, frei. Für größere Maklerbüros empfehlen wir unser Premium-Paket plus, um noch mehr Bildspeicherplatz freizuschalten!

 

Einen Kaufbereich und einen Mietbereich in deinem Menü

Du solltest in dein Menü direkt den Punkt Kaufen und den Punkt Mieten aufnehmen. So finden deine Besucher direkt den Menüpunkt, den sie suchen und du erleichterst ihnen die Suche und das Zurechtfinden auf deiner Webseite. Das hinterlässt einen super Eindruck! Wenn jeder direkt das findet, was er sucht, sind alle zufrieden. In den jeweiligen Bereichen kannst du dann nochmal zwischen Wohnung, Haus oder Grundstück differenzieren. Mit diesem groben Schema fährst du sehr gut und Kunden haben es besonders einfach, ihre Traumimmobilie bei dir zu finden. Das schafft unnötiges Frustrationspotential aus der Welt.

 

Exposé von Immobilien per PDF zum Download

Es ist sinnvoll, dass du deinen Besuchern auch Exposés von deinen zu vermietenden und zu verkaufenden Wohnungen und Häusern bereitstellst. Damit kann sich jeder Interessent alles eigenständig herunterladen und das spart dir eine Menge Zeit. So kannst du als Makler sicherlich den ein oder anderen Interessenten mehr überzeugen. In deinen Exposés gehst du, wie du sicher weißt, genauer auf Kennzahlen und spezifische Infos zu deinen Immobilienangeboten ein. Indem du sie jedem zum Download verfügbar machst, überlädst du deine Seite selbst auch nicht. Hier findest du außerdem ein Video, wie du PDF-Dateien zum Download für Nutzer deiner Seite einbauen kannst:

Den im Video angesprochenen HTML-Schnipsel, den du zum Einbetten deines PDFs auf deiner Homepage brauchst, findest du in unserem folgenden Artikel.

 

Deine Leistungen

In diesem Menüpunkt kannst du als Makler nochmal gesondert auf deine angebotenen Leistungen eingehen. Nimmst du zum Beispiel auch Mietgesuche an, kannst du das hier reinpacken. Alle Leistungen, von Wertermittlung über Beratungsleistungen für Verkäufer bis hin zu Kontakt mit Käufern und dem erfolgreichen Vertragsabschluss. Du solltest für mehr Transparenz auf Eckpunkte deiner Tätigkeit eingehen. Auch wenn du mit Bauträgern in Kontakt stehst, kannst du das hier einfließen lassen. Wenn du willst, kannst du auch noch separat auf dein Team eingehen!

Checkliste: Was dein Team besonders machen kann:
  • Ein besonders gutes Arbeitsklima
  • Eine hohe Kundenzufriedenheit
  • Ständige Erreichbarkeit für Kunden
  • Besonders attraktive Konditionen für Immobiliensuchende
  • Einen überregionalen guten Ruf / ein Markenname
Kurzgesagt: Was deine Homepage für Immobilienmakler enthalten sollte
  • Die Basics:
    • Das Impressum
    • Die Startseite
    • Die Kontaktdaten
  • Für dich als Immobilienmakler interessant:
    • Dein Portfolio
    • Ein Menü, dass aufgeteilt ist in Kaufen und Mieten
    • Exposés deiner Immobilien per PDF zum Download
    • Die Leistungen, die du anbietest

 

3. Welche Extras des Homepage Baukastens Maklern besonders helfen können

 

3.1 Neuigkeiten für die Besucher deiner Seite

Für Immobiliensuchende sollte deine Seite immer auf dem neusten Stand sein. Eine veraltete Seite schadet dir als Makler eher, da sie keinen guten Eindruck auf Nutzer macht. Um immer mit aktuellen Immobilienangeboten zu überzeugen, empfiehlt sich als Immobilienmakler also das kostenlose Extra “News” zu aktivieren. Dort kannst du immer flexibel neue Einträge hinzufügen, um potentielle Käufer gezielt mit den neuesten Infos aus deinem Maklerbüro zu versorgen.

TIPP: Indem du den Newsbereich auf deine Startseite packst, sehen Interessenten sofort, was aktuell ist. Somit ist man immer bestens informiert!

 

3.2 Ein eigenes Kontaktformular

Wie oben schon angekündigt, hier die einfachste Variante für die Kontaktaufnahme: Ein Kontaktformular! Interessenten können hier ihre Kontaktdaten eingeben und schreiben ihre Nachricht an dich direkt in eine Maske, die du in unserem Extras-Bereich “Kontaktformular” selbst gestalten kannst. Das erleichtert die Kontaktaufnahme sehr und überzeugt dadurch potentielle Käufer von deinem Maklerbüro! Die Möglichkeit zu erhalten, dich in einem Kontaktformular direkt online anzuschreibe, kann zum berühmten Zünglein an der Waage für dich werden!

INFO: Du kannst sogar eine Badword-Liste in ein Kontaktformular eintragen und darin Wörter vermerken, die bei der Kontaktaufnahme zu dir nicht verwendet werden. Somit werden unerwünschte Nachrichten bereits hier für dich gefiltert!

 

3.3 Mit einer Landkarte auf sich aufmerksam machen

Mit dem Extra “Landkarte” sind alle Besucher bestens informiert über den Standort deines Maklerbüros und sehen es direkt auf der Karte. Es erhält so online deutlich mehr Aufmerksamkeit als ohne Landkarte, da du Besuchern zeigst, wo du ansässig bist und eine schnelle Anfahrt ermöglichst.

 

3.4 Versteckte Seiten: Gut für größere Maklerbüros

Mit unserem kostenlosen Extra “Versteckte Seiten” erhalten Makler die Möglichkeit, einen versteckten Bereich einzurichten. Das ist nichts anderes als Seiten, die erst nach einem Login aufgerufen werden können. Du kannst dies zum Beispiel für deine Mitarbeiter nutzen, um sie hier über Interna online zu informieren!

 

3.5 Der Geheimtipp für kompetentes Auftreten: Eine eigene .de Domain

Um deine Immobilien und deinen Internetauftritt besonders professionell in Szene zu setzen, empfehlen wir dir eine eigene .de-Domain. Immobilienobjekte zu vermitteln wird dir so leichter fallen, da den Nutzern beim Klicken auf deine Webseite, zum Beispiel auf Google, immer direkt die Domainendung ins Auge springen wird. Für Geschäftskunden aller Art ist das ein wertvoller Tipp! 

INFO: Um eine .de-Domain bei uns zu registrieren, brauchst du einen Premium-Account. Wir bieten neben .de auch noch eine Reihe anderer Domainendungen an und mit dem Premium-Paket schaltest du noch viele weitere Features frei!
Kurzgesagt: Die für dich besonders relevanten Extras des Homepage-Baukastens
  • News für die Besucher deiner Seite
  • Ein eigenes Kontaktformular
  • Eine Landkarte des Standorts deines Maklerbüros
  • Versteckte Seiten / Login-Bereich
  • Eine .de-Domainendung

 

4. Nützliche Tipps zur Homepage für Immobilienmakler

 

4.1 Überlege dir einen guten Namen für deine Domain

Das Wichtigste zuerst: Der Name deiner Domain. Der Begriff Domain heißt auf deutsch übrigens nichts anderes als Internetadresse. Das ist deshalb so wichtig, weil du den Namen der Domain deiner Internetpräsenz nachher nicht mehr ändern kannst. Überlege dir also von Anfang an einen guten Namen für deine Seite!

TIPP: Bei den meisten Immobilienmakler-Webseiten haben sich zwei Vorgehensweisen durchgesetzt: Man sieht sehr oft das Schema deinname-immo.de. Hat sich ein größeres Maklerbüro bereits einen Namen gemacht, sozusagen eine Marke, dann reicht auch eine Domain nach Schema deinname.de

 

4.2 Vernetzung mit großen Immobilienportalen

Immobilienscout24, immowelt und wg-gesucht sind die Big Player der Online-Immobilienportale und bekannt bei Maklerunternehmen. Wenn du als gewerblicher Anbieter dort bereits Inserate online hast und diese mit deiner Webseite verknüpfen willst, dann ist das natürlich möglich. Wir raten dir sogar dazu, diese zu verlinken! Hat zum Beispiel ein Kunde über Google den Weg auf deine Webseite gefunden, dann kannst du dort direkt Links zu gängigen Immobilienportalen wie immobilienscout24 einbauen, also darauf verlinken. So einfach kann eine Vernetzung deiner Vertriebskanäle sein!

 

4.3 Ermögliche Kunden, auf deiner Webseite eine Rezension dazulassen

Egal ob du Immobilienobjekte verkauft oder vermietet hast, lediglich eine Erstberatung stattgefunden hat oder sich ein Nutzer einfach von deiner Internetpräsenz angesprochen fühlt: Du kannst auf homepage-baukasten.de Kommentare aktivieren, sodass jeder ein positives Feedback dalassen kann. Gute und zufriedene Kundenrezensionen auf deiner Webseite wirken sehr positiv auf andere Besucher und helfen dir, das Interesse an der ein oder anderen Mietwohnung bei dir zu steigern!

 

4.4 Verwende ansprechende Bilder auf deiner Homepage für Immobilienmakler

Ansprechende Bilder von deinem Team

Egal ob du alleine oder in einem großen Team. Hier kannst du dich und/oder dein Team professionell und sympathisch präsentieren. Ein Bild sagt schließlich mehr als tausend Worte! Unten findest du ein Beispiel für ein gelungenes Bild von deinem Team

 

Ansprechende Bilder deiner Immobilien

Es ist natürlich auch besonder wichtig, dass du Immobilien, egal ob Mietwohnung oder Doppelhaushälfte so attraktiv wie möglich darstellst! Du musst den Kunden wirklich Lust machen, die Immobilie zu besichtigen und am Besten direkt morgen einzuziehen! Check dafür einfach die Checkliste, in der ich dir einige Eckpunkte zusammengefasst habe, auf die du besonders achten solltest!

Checkliste: Was du bei deinen Bildern als Maklerunternehmen beachten solltest:
  • Eine gute und vorteilhafte Perspektive
  • Die richtige Menge Licht: nicht zu dunkel und nicht zu hell
  • Bei Bedarf Bildnachbereitung
  • Vorsicht vor spiegelnden Flächen
  • Keine überladenen Bilder
  • Bei Teamfotos: Professionelle Kleidung und freundlicher Gesichtsausdruck

Hier findest du außerdem noch einige Beispielseiten, wie Immobilienmakler bei uns bereits Webseiten erstellt haben. Vielleicht dient dir das ja als nützliche Information für deine eigenen Inhalte! 

 

 

4.5 Hinterlasse einen sympathischen Eindruck auf Interessenten

Es ist wichtig, dass du deinen Besuchern ein gutes Gefühl gibst! Das hilft bei der Vermarktung deiner Immobilienobjekte sehr! Du kannst dies, wie oben beschrieben, mit dem Einsatz ansprechender Bilder erreichen oder durch freundliche Texte auf deiner Webseite. Informiere dich auch, wie andere Immobilienmakler ihre Inhalte erstellen und worauf sie bei ihrer Website besonders achten. Überlege dir dann, was davon du bei dir auch anwenden willst. Gebe deinen Kunden das Gefühl, dass du dir gerne Zeit für sie nimmst und es dir wichtig ist, für sie das perfekte Objekt zu finden!

 

4.6 Sorge dafür, dass man deine Webseite auf allen Endgeräten abrufen kann

Um die Vermarktung deiner Objekte zu verbessern, solltest du als Betreiber der Seite darauf achten, dass deine Seite für alle Endgeräte optimiert ist. Man nennt das im Fachjargon auch responsive. Endgeräte, für die eine optimierte Webseite wichtig ist, sind zum Beispiel Smartphones oder Tablets. Ist die Seite nicht responsive, besteht die Gefahr, dass sie auf mobilen Endgeräten nicht besonders ästhetisch angezeigt wird und beispielsweise die Bildschirmgröße nicht an die Webseite angepasst ist, was sich eher negativ auf das Gesamtbild auswirkt. Aber keine Sorge: Mit unserem Baukastensystem ist die Webseite sogar per Voreinstellung responsive, also auf alle Bildschirmgrößen angepasst, du musst dich also um nichts weiter kümmern!

 

4.7 Suchmaschinenfreundliche Texte

An SEO (oder zu deutsch: Suchmaschinenoptimierung) kommst du in der Diskussion um gute Positionen bei Google-Suchen nicht vorbei! Überlege dir für längere Texte auf deiner Webseite am besten im Voraus, wonach Leute suchen könnten, um auf deine Seite aufmerksam zu werden. Auch gegen ein kleines Brainstorming ist nichts einzuwenden. Du solltest am Schluss idealerweise eine Liste an Begriffen haben, die du in deinen suchmaschinenfreundlichen Text sinnvoll mit einbauen kannst, um bei genau diesen Begriffen dann auch bei Google gefunden zu werden! 

Kurzgesagt: Tipps für die optimale Homepage für Immobilienmakler
  • Ein guter Name für deine Domain
  • Vernetzung mit großen Immobilienportalen wie immobilienscout24 oder immowelt
  • Ein Bereich für Rezensionen und Kundenmeinungen
  • Ansprechende Bilder von deinem Team und den angebotenen Immobilien
  • Einen sympathischen Eindruck auf Interessenten hinterlassen
  • Deine Webseite responsive machen
  • Suchmaschinenoptimierte Texte schreiben

 

5. Welche Vorteile dir ein Homepage Baukastensystem bringt

 

5.1 Keine Programmierkenntnisse nötig

Als Immobilienverkäufer gehören Programmierkenntnisse nicht gerade zum Tagesgeschäft. Das wissen wir und empfehlen dir daher ein Baukastensystem. Du brauchst dafür keinerlei Vorkenntnisse. Wenn du das Internet geöffnet und auf unsere Seite geklickt hast, ist der schwerste Schritt eigentlich schon gemacht. Mit einer eigenen Homepage für Immobilienmakler bist du im Handumdrehen fertig und kannst diese nun nach Belieben ausgestalten oder Extras hinzufügen.

 

5.2 Geh mit der Zeit und bleib aktuell

Vielleicht hast du als Immobilienverkäufer bereits eine Facebook-Page erstellt. Wir empfehlen dir darüber hinaus aber auch noch eine Webseite. Sie ist sehr wichtig fürs Immobilienmarketing, da sie gegenüber Social Media-Portalen wie Facebook viel seriöser wirkt und dein Auftreten dadurch einen besseren Eindruck macht. Deine Immobilienangebote hier zu präsentieren ist viel zeitgemäßer als Werbung in Zeitschriften oder Zeitungen und es ist auch viel professioneller, eine eigene Internetpräsenz verbuchen zu können.

 

5.3 Eine leichte Verwaltung der Inhalte deiner Homepage für Immobilienmakler

Ein Vorteil einer Homepage für Immobilienmakler ist, dass du es besonders einfach hast, die Daten darauf zu verwalten. Maklerhomepages bei uns haben den Vorteil, dass du Details zu Immobilien, deinem Team oder Neuigkeiten jederzeit und komplett flexibel neu erstellen, ändern oder löschen kannst. So bleibt deine Immobilienwerbung immer aktuell und du sparst dir durch die erleichterte Verwaltung sehr viel Zeit!

INFO: In der kostenlosen Version des Homepage-Baukastens kannst du bis zu 5 Unterseiten erstellen, die du jederzeit bearbeiten und um Extras ergänzen kannst. Eine Homepage für Immobilienmakler kann so flexibel gestaltet werden!

 

5.4 Erreiche mehr Kunden und neue Kundensegmente

Deine Immobilienvermarktung kann maßgeblich von einer Maklerwebseite profitieren: Die Kundensegmente, die offline bzw. online zu erreichen sind, unterscheiden sich grundsätzlich. Einerseits erreichst du durch einen weiteren Kommunikations- oder Vertriebskanal generell wesentlich mehr Immobilieninteressenten, andererseits werden sich aus deiner Webseite vermutlich auch ganz neue Kundensegmente für deinen Immobilienhandel ergeben.

 

 

5.5 Trete professioneller auf als auf sozialen Medien

Wie oben bereits angesprochen: Eine eigene Homepage ist ein viel professionellerer Internetauftritt als ein Facebook-Konto. Als professionelles Maklerunternehmen reicht ein Facebook-Konto alleine einfach nicht mehr aus, auch aus den oben genannten Gründen, dass du auf deiner Webseite wesentlich mehr Dateien hochladen kannst, diese vollkommen individuell gestalten kannst und professionell wirkst. 

Kurzgesagt: Welche Vorteile du mit einem Homepage-Baukasten hast
  • Du brauchst keine Programmierkenntnisse
  • Du bleibst zeitgemäß und nutzt aktuelle Vermarktungskanäle
  • Du kannst die Inhalte deiner Webseite jederzeit einfach und flexibel verwalten
  • Du erreichst mehr Kunden und neue Kundensegmente

 

6. Das Wichtigste nochmal zusammengefasst

In dem Artikel hast du gelernt, welche Elemente du bei deiner Homepage für Immobilienmakler berücksichtigen solltest. Es gibt Grundlagen, die auf jeder Webseite enthalten sein sollten und wichtige Elemente, die besonders für Immobilienmakler relevant sind. Beides habe ich dir nahegelegt.

Anschließend hast du mehr über die nützlichen Extras von homepage-baukasten.de erfahren und wie du sie in die Webseite für Immobilienmakler ideal einbauen kannst, um viel Vorteile daraus ziehen zu können.

Anschließend bin ich näher auf Tipps eingegangen, die dir konkret als Immobilienmakler bei der Webseitengestaltung weiterhelfen, um eine möglichst ansprechende Webseite für Kunden zu erstellen.

Zum Schluss habe ich dir noch einmal einige von vielen Vorteilen genannt, die eine Erstellung einer eigenen Homepage als Immobilienmakler bringen kann

FAQ

Was kann ich beim Erstellen einer Homepage für Immobilienmakler falsch machen?

Du kannst nichts falsch machen! Fang einfach an und behalte diesen Leitfaden im Hinterkopf. Dazu dein Fachwissen als Makler und du hast alles, was du brauchst, um eine ansprechende Webseite zu erstellen und zu gestalten!

Wie erstelle ich eine Homepage für Immobilienmakler?

Das ist ganz einfach! Schon in wenigen Klicks ist deine eigene Homepage erstellt. Du kannst dann aus einer Reihe attraktiver Design-Templates das auswählen, was dir am meisten zusagt und dich daran machen, Texte, Bilder und Funktionen in deine Seite mit einzubauen!

Wann macht es Sinn, als Immobilienmakler eine Homepage zu erstellen?

Du musst kein großes Maklerbüro sein, um von einer eigenen Homepage zu profitieren. Eine eigene Webseite rentiert sich im Prinzip für alle Unternehmer! Deine Kunden werden sich freuen, wenn du mit deiner eigenen Internetpräsenz glänzen kannst.

Kann ich auch nachher noch auf ein Premium-Paket umsteigen?

Na klar! Du kannst gerne zuerst eine kostenlose Webseite erstellen und bei Interesse jederzeit zu einem Premium-Paket upgraden. Deine kostenlose Seite wird deswegen übrigens nicht gelöscht! Jetzt stehen dir in unserem Premium-Paket mehr Funktionen zur Verfügung als je zuvor! Damit erstellt jeder seine passende Webseite.

Zurück zur Übersicht