Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag16.08.2009 um 02:11 (UTC)    
Titel: Schmerzen

Hallo,

Da sich meine Abwesenheit momentan auch durchaus mit postoperativen Schmerzen erklärt, dachte ich mir, das wäre mal ein schönes Thema.

Was macht ihr, wenn ihr Schmerzen habt?
Welche Schmerzmitteln nehmt ihr?

Alternativen zu Aspirin und Co? Ich z.B. darf keine Blutverdünner nehmen.

Was macht ihr, wenn jegliche Schmerzmittel nicht wirken und ihr nachts nicht schlafen könnt?

Interessiert mich mal, was andere Leute machen unter Schmerzeinfluss bei unterschiedlichen Situationen.
Wenn ihr antwortet, gebt bitte mit an, durch was ihr die Schmerzen habt bzw. was es für Schmerzen sind.


Liebe Grüße,

Jan aka "Asgar"
______________
Beitrag16.08.2009 um 05:47 (UTC)    
Titel:

Haste mal Morphium probiert? ...Spaß beiseite.

Ich denke, das hängt vom jeweiligen Schwerz ab, wo er ist, woher er kommt und wie stark er ist.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Schmerzen mit etwas Konzentration auch ignorieren kann, dass braucht ewtas Übung.

Generell müssen die Schmerzen ja irgendwoher kommen, denn sie sind ja nur das Smpytom, nicht die Ursache.

Aspirin würde ich auf Dauer nicht empfehlen, da es, wie du schon sagtest, blutverdünnend wirkt.
Paracetamol auf Dauer wiederum ist auch nicht gut, weil es stark auf die Leber geht. (immer Packungsbeilagen lesen! -> Stichwort: Anwendungszeitraum)

Am Besten du lässt dich mal in der Apotheke beraten, oder gehst, wenn die Schmerzen nicht aufhören, auf zum Arzt.

Darf man Fragen, was für eine OP du hattest?


LG
Beitrag16.08.2009 um 08:20 (UTC)    
Titel:

Schlafen gehen.
______________
*** Signatur editiert vom Support Team - Signatur zu groß - max. 650 x 150 px ***
Beitrag16.08.2009 um 09:02 (UTC)    
Titel:

Ist nicht unbedingt die Lösung.
Da hast du 'ne 50%ige Chance, entweder sind sie danach weg, oder sie sind noch da. Außerdem kann man nicht immer und überall schlafen.

Postoperative Schmerzen können aber eine Weile bleiben.
In der Regel sind die nornal und sollten nach einigen Tagen von selbst abklingen. So war's z.B. bei mir.

Trotzdem ist Schlaf 'ne gute Idee, denn der Körper kann sich regenerieren und das wiederum beschleunigt die Heliung.

Wenn du durch die Schmerzen nicht schlafen kannst, solltest du deinen Arzt konsultieren, der kann dir vllt was verschreiben/empfehlen.
Ansonsten helfen auch homöophatische Mittel wie z.B. Baldrian beim Einschlafen.


Zuletzt bearbeitet von flashback am 16.08.2009, 10:03, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beitrag16.08.2009 um 09:19 (UTC)    
Titel:

Für mich war bis jetzt immer das beste einfach aufs Bett legen und falls möglich zu schlafen...
Wenn ich dann schonmal starke Kopfschmerzen habe nehm ich mir ne Aspirin..
Zum Arzt gehe ich nur wenn es unbedingt sein muss und ich es nicht mehr aushalten kann was bis jetzt zum Glück noch nicht oft passiert ist..
______________


Beitrag16.08.2009 um 09:56 (UTC)    
Titel:

Wenn ich nachts nicht schlafen kann, versuche ich die nacht hinter mich zu bringen und am nächstten Tag schauen ob sie noch da sind, die schmerzen.
Wenn sie noch da sind gehe ich zu meinem Hausartzt und frage was das ist, meistens rufe ich erstmal nur an und frage was das sein könnte und was man dagegen machen kann.Wenn er dann sagt komm mal vorbei, dann gehe ich halt dahin, dann verschreibt er mir i-was (kp) und dann ist es wieder weg...xD

meine geschichte "Wenn´s um schmerzen geht!"

mfg,
Pascal Very Happy
Beitrag16.08.2009 um 10:00 (UTC)    
Titel:

Mhm..

im Prinzip wars bei mir nur eine kleinere operation am Fuß. War nur ein eingewachsener Zehnagel - zweite Behandlung, ersten Ärzteh atten ein wenig gepfuscht.

Aber mal so gesagt: Ich war heute auch beim Arzt - Verbandswechsel.
Der Arzt meinte auch, dass es ungewöhnlich sei, dass es so starke Schmerzen mit sich bringt. Drei Nächte bin ich schon schlaflos deswegen - Schlaf ist für mich also keine Möglichkeit zur Schmerzbewältigung.

Ist aber eine nette Methode. Davon gehen die Schmerzen ja nicht unbedingt weg, aber im Schlaf spürt man es ja nicht. Und währenddessen heilt es trotzdem. Leider klappt das ja bei mir nicht, die Schmerzen rauben mir den Schlaf.
Es wird eine Enzündung vermutet - hab jetzt noch Antibiotika mitbekommen. Wenns bis morgen nicht besser wird, werden frühzeitig die Fäden gezogen.

Wär aber schon noch interessant ein paar Erfahrungen von euch nochmal zu lesen. Wollte ja nun keinen Thread aufmachen nur für meine Schmerzen o_O Wollt schonmal noch Aktivitäten derart von anderen kennenlernen ^^
Zum Beispiel, was man machen kann, um sich gut abzulenken - immer wieder brauchbar für jeden, der mal Schmerzen hat xD

Achja.. ein bisschen besse nach Verbandswechsel gehts nun auch - der alte war etwas fester.. ^^
Fuß kann ich trotzdem nicht in die waagrechte oder gar senkrechte nehmen zum normal "laufen" bzw. mit Krücken x_X

PS: Morphium hätt ich nur zu gern probiert o_O
Vielleicht versuch ichs heute mal mit Alkohol... betäubt auch schön und man kann recht gut schlafen Very Happy
______________
Beitrag16.08.2009 um 19:29 (UTC)    
Titel:

ich hatte das selbe wie du^^

ich habe mich versucht abzulenken und zu schlafen!

versuche fast alles blut aus dem Bein rauszuhalten , das lindert den schmerz
Beitrag16.08.2009 um 19:45 (UTC)    
Titel:

Da gibts so ein altes "Großmutter" Rezept. Verurasache einen Gegenschmerzen. Dies ist ganz einfach renn mit voller wucht gegen eine Mauer. Natürlich Kopf vor. Danach sollte es dir gleich besser gehen =)

Aufjedenfall tut dir dein Fuß danach nimmer weh Wink

Hoffe ich konnt dir helfen (auch wenn ich es bezweifele Very Happy )

Gruss, Yannick Wink
______________
WebDesign | Corporate Design | Redesign

Beitrag16.08.2009 um 19:55 (UTC)    
Titel:

nuo-designs, du hast recht! Es wurde sogar bestätigt xD
http://www.youtube.com/watch?v=hYLs7kWYTwA
______________
Spendet jetzt für den User -Name entfernt - , damit er sich ein Duden kaufen kann, da seine Schreibkünste die einens 11-jährigen sehr stark ähneln. Smile
Beitrag16.08.2009 um 20:07 (UTC)    
Titel:

blutsegelbukaniere hat Folgendes geschrieben:
nuo-designs, du hast recht! Es wurde sogar bestätigt xD
http://www.youtube.com/watch?v=hYLs7kWYTwA


Hehe, das ja super
______________

Support auch via PN und im Forum!
Beitrag16.08.2009 um 20:57 (UTC)    
Titel:

Naja, also wenn ich Schmerzen habe mach ich garnichts^^ Ich probier sie auszuhalten und lebe nach dem Motto "Drug free" (= Kein Alkohol und sonstige Drogen, keine Schmerzmittel, Schlafmittel, etc...).

Lachen hilft bei mir oft.... Also einfach ein wenig skypen^^

Und zur Ablenkung und einschlafen empfehle ich dir Lesen, so dämlich es auch klingt;-)

Das Gehirn muss den ganzen Tag arbeiten, und ist die ganze Zeit angestrengt, wenn du vor dem PC sitzt, und beim Lesen kann es entspannen, du bist auf das Buch konzentriert, und schläfst irgendwann ein;-)

Gruß,
Willi
______________
Beitrag17.08.2009 um 00:45 (UTC)    
Titel:

Ich bleibe wie ich bin und ignoriere Schmerz Very Happy
______________
Mit freundlichen Grüßen

Yannick St.
Me at:
tamiboy.com | About-pc | Sempervideo | Deviantart | Twitter
Beitrag17.08.2009 um 10:19 (UTC)    
Titel:

also wenn ich Kopfschmerzen habe, Aspirin (wirkt echt gut!!)
Aber als ich den Arm gebrochen habe, musste ich 7 Stunden auf die
OP warten, und bekam nie ein einziges Schmerzmittel.
Meist ignoriere ich den Schmerz einfach!!


lg
Jonas
______________
Updates:
http://twitter.com/JonasKaufmann

Danke dass ich im Baukasten so viel lernen & erfahren durfte!

Beitrag17.08.2009 um 14:10 (UTC)    
Titel:

Bei Kopf- oder Augenschmerzen:
Ein bisschen frische Luft holen. Ich nehme nur Schmerzmittel, wenn es ganz dringend ist.
Naja weil ich viel Basketball spiele, knicke ich oft um oder meine Muskel zwicken ein bisschen, da gibt es dann gute Salben, z. B. Muskelsalbe oder Arnika-Salbe oder so.
______________
Gruß,
Noah
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de