Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag07.04.2010 um 14:57 (UTC)    
Titel: Internetfalle - Einfache Anmelung und dann Rechnung? Hilfe!!

Hi!
Ich hab ma ne Frage und hoff auf Tips!

Mir wurde eine Internnetadresse zugesannt. Ne sogenannte "Softerotikseite".
Ich bin jetzt 15 Years (=>15 Jahre) alt - leider schon strafmündig...

Ich hab mir also diese Softerotikseite angeschaut. Frag mich eh schon wii ekelig ich eigendlich bin, aber nunja was solls?
Bei dieser Seite sollte man sich anmelden, ganz einfach, nur die E-Mailadresse und einen gewünschten Benutzernamen angeben.
Schon kann man gugen!
Ich weis, ich weis, hab mir die AGBs nicht durchgelesen. Als ich mich schließlich eingeloggt hab (hab erst ne E-Mail bekommen mit den Zugangsdaten!) hab ich mal schnell gegugd und dann wurds mir zu blöd.
Waa seid dem nicht mehr drinne!
War gestern übrigends!
Und heute, als ich mir mein E-Mail-Postfach so durchgelesen hab, kam ne E-Mail. Arrow Titel: RECHNUNG!
Ich soll jetzt 59 Euro zahlen. Ein Monatsabonement!
Hab mir dann noch ma die Startseite angesehen und datsächlich der Preil ist klein dortgestanden!

Aber was kann ich jetzt dagegen tun?
Dieser Serviceanbieter droht mir mit dem Gericht!
Zitat aus einer der E-Mails (hab sie ja dann och angeschrieben (höflich!) dass ich nicht zahlen will, da ich mich nicht angemeldet hätte! Leider hab ich mich aba angemeldet!) Nun das Zitat:
Zitat:
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

da nur volljährige Personen unseren Dienst in Anspruch nehmen dürfen, wurden bei der Anmeldung durch Ihr Kind offensichtlich ganz bewusst falsche Angaben gemacht.

Wir stellen bei der Anmeldung eine Frage nach der Volljährigkeit.

Ihr Kind hat uns bei der Anmeldung durch Setzen des Häkchens seine Volljährigkeit versichert und auch bestätigt.

Desweiteren hat es den Button "Weiter über 18 Jahre" betätigt!


Server Beweis Protokoll:

Anmeldedatum: 06.04.2010 15:10:19
Anmelde E-Mail: (edit!)
E-Mail Provider: (edit!)
IP Nummer: (edit!)
Provider: *.pools.arcor-ip.net


Ein solches Verhalten kann den Straftatbestand der Fälschung beweiserheblicher Daten erfüllen. Hier wurden falsche Tatsachen vorgespiegelt, um unseren Dienst in Anspruch nehmen zu
können.

Hier behalten wir uns die Erstattung einer Strafanzeige wegen Betruges bzw. des Computerbetruges nach § 263a StGB vor und werden dementsprechend alle anfallenden Kosten und Auslagen gegen Sie geltend machen.

Ihr Kind ist noch nicht voll geschäftsfähig , jedoch schon strafmündig (Jugendstrafrecht),
wenn es bei der Anmeldung falsche Daten angegeben hat.

Unser Service ist rechtsgutachterlich geprüft.
Schauen Sie sich bitte selber die Anmeldeseite unserer Internetseite an auf vivis-homepage.de.

Bei unserem erotischen Angebot handelt es sich auschließlich um `Softerotik´ die nicht in den Bereich der Pornographie fällt !
Wir zeigen keine Darstellungen der primären Geschlechtsorgane oder sexuelle Handlungen. Daher ist bei unserem Angebot auch kein AVS System ( Alterschutzkontrolle ) notwendig.
Ebenfalls unterliegt unser Erotik Angebot einem Jugenschutzbeauftragten der
diese Seiten ständig prüft.

Ebenfalls weisen wir Sie auf § 1631 BGB Aufsichtspflicht und Personensorge hin. Eine Verletzung der Aufsichtspflicht Ihres Kindes kann weitreichende Konsequenzen in strafrechtlicher sowie in zivilrechtlicher Hinsicht nach sich ziehen.

In diesem Falle, machen wir unsere Forderung geltend gegen den Anschlussinhaber
des Internetzuganges, über den dieser Dienst erworben wurde.

Daher befinden wir uns mit unseren Ansprüchen im Recht und fordern Sie auf die Rechnung zu bezahlen.

Hier nochmals die Bankdaten zur Überweisung.
Bitte zahlen Sie 59 ,- Euro auf folgendes Konto: [...]


Was soll ich nun tun? Hab zu denen erst noch geschrieben, dass ein Cousan von mir (10 Jahre) sich vielleicht angemeldet hätte (ausrede!)
Beitrag07.04.2010 um 15:11 (UTC)    
Titel:

Hi schicke mir bitte mal die Adresse per PN!

Erst mal nicht zahlen!
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beitrag07.04.2010 um 15:24 (UTC)    
Titel:

Also erstmal finde ich es von den Betreibern der Seite eine Unverschämtheit, alle wichtigen Links (AGB etc.) unten in einem hellgrau (kaum lesbar auf weiß) in einer mini Schriftgröße zu schreiben. Ob der Betreiber vor Gericht damit durchkommen würde bezweifle ich stark. Auch der kleine Hinweiß oben "Die 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft kostet 59¤" lässt nicht darauf schließen, dass wenn man auf den Button "Weiter über 18 Jahre" klickt, gleich 59¤ Euro zahlen muss. Die meisten Betreiber machen mit solchen Mails nur Angst, jedoch würden Sie dich niemals vor's Gericht schleifen, da sie das Urteil schon kennen würden .. !

Leider haben zuviele davor Ansgt und zahlen dann einfach die 59¤, was ich auf keinem Fall machen würde (vorerst).

mfg Max
______________
Du hast eine Frage? Ich stehe dir selbstverständlich jeder Zeit zur Verfügung!


Zuletzt bearbeitet von southpark-comedyclub am 07.04.2010, 16:31, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag07.04.2010 um 15:37 (UTC)    
Titel:

Ich hab mich gestern auch angemeldetet, aber zum glück nicht bestättigt.

EDit:
Aktiviere niemals einen Account falls du es musst.
Hatte früher immer Post von soner sogenannten "Lebenscheck" erhalten.
Wo ich 6 Mahnungen bekam, erst 30, dann 80 und dann irgentwas mit 675 Euro.
Jedoch war dies fake und habe Anzeige erstattet
______________

Support auch via PN und im Forum!


Zuletzt bearbeitet von new-designs am 07.04.2010, 16:41, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag07.04.2010 um 15:40 (UTC)    
Titel:

new-designs hat Folgendes geschrieben:
Ich hab mich gestern auch angemeldetet, aber zum glück nicht bestättigt.

Schön, tut hier aber nichts zum Thema.

@bedue
Ich kann dich nur darauf hinweisen, dass du in solchen Situationen niemals lügen
solltest. Das kann sich sehr schlecht auswirken.

Falls das alles wahr sein sollte und es zu einem Gerichtstermin kommen würde,
dann wird die Frage bestimmt auftauchen. "Warum haben Sie uns angelogen?"

Und dann...?

Gruss
Riki
Beitrag07.04.2010 um 15:49 (UTC)    
Titel:

1. Steht ihm ein Rücktritsrecht zu.
2. Ist er nicht 18
3. Ist es verboten nicht eindeutig (nur kelingedruckt reicht nicht aus) auf die Kosten hinzuweisen.

Auf keinen Fall zahlen!

Den Vorgang direkt zur Verbraucherzentrale.
Die machen das täglich.
Und das auch noch kostenlos.
______________
Ciao Michael
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal fragen!


No Support via PN, E-Mail or Messenger - only here : FORUM
Beitrag07.04.2010 um 15:56 (UTC)    
Titel:

success4you hat Folgendes geschrieben:
1. Steht ihm ein Rücktritsrecht zu.
2. Ist er nicht 18
3. Ist es verboten nicht eindeutig (nur kelingedruckt reicht nicht aus) auf die Kosten hinzuweisen.

Auf keinen Fall zahlen!

Den Vorgang direkt zur Verbraucherzentrale.
Die machen das täglich.
Und das auch noch kostenlos.


Genau richtig! Mir ist es mal mit einem Routenplaner so gegangen. Für eine Route berechnen sollte ich dann 79 Euro zahlen. Fast zwei Jahre habe ich böse und drohende Emails erhalten. Passiert ist nichts. Habe nach dem Anbieter gegoogelt und viele Geschädigte kennen gelernt. Wenn du nach dem Rechtsanwalt googelst, der meistens in den Emails genannt wird, wirst du auch für dich viel Interessantes lesen.

Einmal einen Brief schreiben und vom Rücktrittsrecht gebrauch machen (sind glaube ich bis zu 14 Zage nach Vertragsschluss) und das per Einschreiben an die Firma schicken. Danach aussitzen!

Auf keinen Fall zahlen!
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de



Zuletzt bearbeitet von harleyheaven am 07.04.2010, 16:58, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag07.04.2010 um 16:39 (UTC)    
Titel:

Auf keinen Fall zahlen!!!
Sowas sind klassische Abzockseiten,
die nur mit der Unwissenheit von anderen ihr Geld verdienen wollen...
Am besten die Verbraucherzentrale davon berichten und
weitere E-Mails einfach ignorieren...

mfg Dominik
______________
Besucht die offizielle Hilfeseite vom Homepage-Baukasten:

Iceblue Generator | Red Generator | Butterfly Generator
Beitrag07.04.2010 um 16:57 (UTC)    
Titel:

Hi und danke an alle!
Gezahlt hab ich eh noch nicht!
Bei den Antwortmails schreiben "sie" immer, dass sie mich wenn ich nicht zahle beim Potsdamer Gericht Anzeige erstatten, da dies (nicht zahhlen) anscheinend öfter vorkommt.
Eigentlich eh klar!

"Sie" schreiben immer, dass "sie" durch den gespeicherten IP meines PCs zu meinen Daten kommen und mich somit "überführen"... Geht das?

Da ich ja erst 15 bin, muss ich normalerweise noch nicht zahlen, die können mir jetzt also noch nicht so viel anhaben - wenn ich richtig verstanden hab?

@riki-designs:
Stimmt, da könntest du recht haben. Ich hab miich einfach nicht mehr rausgesehen - hätt ehrlich gesagt, das die so schnell Antworten und so hartnäckiig bleiben!!
@new-designs:
NOch mal Glück gehabt - würd ich sagen! ^^
@southpark-comedyclub:
Danke, dass du mir mutmachst! Stimmt, find ich auch unverschämt von ihnen!
@herleyheaven:
Schick dir gleich den Link zu! Das mit dem Routenplaner: Wahnsinn! 2 Jahre!
@succes4you:
Also wenn ich "denen" schreib, dass ich vom Vertrag rücktrete müssen die das akteptieren? Können dir mir also nichts anhaben, da ich noch nicht 18 bin???
@der-bielefeld-club:
Danke für deine Wahrnung!
Ok, werd vorerst mal die E-Mails ignorieren und auch nicht zahlen. Zurückschreiben werde ich auch nicht mehr! Danke!

Oder gibts noch andere Meinungen dazu? Ich bin über jede Hilfe froh!
Beitrag07.04.2010 um 17:12 (UTC)    
Titel:

Passt jetzt nicht wirklich zum Thema aber man sieht das viele Seiten so geld verdienen wollen...

Bei mir war es mit web.de so :O... Auch ein bisschen verarsche aber ich habs gezahlt. Wenn man sich einloggt, steht da... irgendwie was mit... herzlichen glückwunsch...blablabla. Hab dann mal direkt drauf geklickt weil der Weiter zum Postfach unten rechts nicht zu sehen war weil man srollen musste und sofort war ich im Premium Acc. drinne.... Ich hab mir nichts dabei gedacht das jetzt mein ganzes Menü auf einmal von blau auf gelb gewechselt hat. Die Vorteile die ich bekommen habe konnte ich dann wenigstens benutzen...

Ich hätte aber noch einen ganzen Monat kündigen können.... Aber wenn man das nicht weis, muss man zahlen :O....
Beitrag07.04.2010 um 17:42 (UTC)    
Titel:

Hallo, da bleibt dir wohl nur eins, 1. Sowas nie wieder tun!
2. TOT Stellen, Keine Rückmails usw.
3. einfach weiterleben ^^ Mr. Green

Bei Computerbild (NEIN! ICH MACHE KEINE SCHLEICHWERBUNG - IM GEGENTEIL ICH HASSE DIESE ZEITSCHRIFT, DA SIE MICH UND ANDERE LESER BEI EINEM GEWINNSPIEL VERAR***T HABEN, ES WURDE NIE ETWAS VERLOST!!!!) gibt es da auch noch Seitenweise Sachen und Tipps dazu, sogar eigene Threads im ComputerBild Forum. Mr. Green Hoffe konnte helfen.
Hasse Abzockfirmen, bin denen zwar noch nie in die Falle getreten, aber sie versuchen es sogar mit "Aktivierungsspammails" in meinem E-Mailpostfach, ...
______________
______________
www.michi-online.de.tl Mr. Green Dort wo der Fun Blüht Laughing Cool
Beitrag07.04.2010 um 17:45 (UTC)    
Titel:

Bei mir war es keine Erotikseite aber ein Download für den "Kostenlosen Adobe Reader". Hab zu Schnell geklickt und zu langsam gelesen.
Lange Rede kurzer sinn: Ich habe Open Download bei der Polizei angezeigt und dies Schriftlich mitgeteilt. Ich hab seit dem nichts mehr von denen und Ihren Anwalt gehört. Das ist jetzt 11 Monate her.

Mein Tip: 1 Wiederspruch wegen irreführung
2. Anzeige wegen Internetbetrug
3. Aussitzen
Hast Du mit Deinen Eltern darüber gesprochen? Auch wen Dir das Unangenehm ist, kannst Du Ihre Unterstützung gebrauchen. Sie waren bestimmt auch mal Jung und Neugierig
______________


Beitrag07.04.2010 um 17:52 (UTC)    
Titel:

Ok!
Danke an euch!
Das mit dem Stillsein - hab vor ner Stunde eine "Kündigunsmail" geschrieben...

Und dann ist dies hier gekommen:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Wir haben Ihnen einen Aktivierungslink per Mail zugeschickt (06.04.2010 15:14:52 Uhr). Nach Klicken auf diesen Link sind Sie sofort in den kostenpflichtigen Erotik Bereich gelangt und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 30 Tagen am Stück nutzen.

Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.
Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 06.04.2010 15:14:52 Uhr den privaten Bereich von vivis-homepage.de betreten haben, wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.


Sie haben das Widerrufsrecht bei der Anmeldung durch setzen des Häkchens akzeptiert. ( 06.04.2010 15:10:19 Uhr ) Unsere AGB können Sie auf unserer Homepage noch einmal nachlesen.


Unsere Forderung gegen Sie bleibt daher weiterhin bestehen.
Bitte überweisen Sie den Betrag von 59,- Euro (inklusive 19 % MwSt.) auf folgendes Konto:

Inhaber: United Payment Limited
Kontonummer: 15005
BLZ: 51230800
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: DSLF-GSWW

Achtung:
Um Ihre Zahlung eindeutig zuweisen zu können, geben Sie bitte als Verwendungszweck unbedingt
DSLF-GSWW an.


Für Überweisungen aus Österreich, Schweiz und anderen Ländern der EU:


Inhaber: United Payment Limited
IBAN : DE90 5123 0800 0000 0150 05
BIC: WIREDEMM
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: DSLF-GSWW


Der Vertrag endet automatisch nach 30 Tagen und bedarf keiner Kündigung Ihrerseits.
Der Betrag von 59,- Euro ist einmalig fällig. Hierbei handelt es sich nicht um ein Abonnement.
Nach Zahlungseingang ist das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns beendet.
Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, sehen wir uns gezwungen, unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.
Die Mehrkosten hierfür (Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten) werden Ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt.


Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.



Mit freundlichen Grüßen

- Support Team -
Kundenbetreuung

[...]


Nochmal zu meiner hinterlassenen IP-Adresse:
Können die mir da draufkommen?

Ich poste jetzt hier auch mal den Link zur Seite:
http://vivis-homepage.de
@Moderatoren: Auf dieser Seite ist noch KEIN pornographischer Inhalt. Pornographisch kann man hier noch nicht sagen!


Zuletzt bearbeitet von bedue am 07.04.2010, 18:54, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag07.04.2010 um 17:53 (UTC)    
Titel:

Also schreib ihnen eine EMail dass du das ganze Widerrufst und dass auf die kosten sehr schlecht sichtbar hingewiesen wurde und halt dass du das ganze kündigst.

Und dann erst die nächsten E-Mails ignorieren.
______________
Kostenlose Homepagetools - www.spetools.de | SpeTools on TwitterNews
Beitrag07.04.2010 um 19:17 (UTC)    
Titel:

bedue hat Folgendes geschrieben:
Ok!
Danke an euch!
Das mit dem Stillsein - hab vor ner Stunde eine "Kündigunsmail" geschrieben...

Und dann ist dies hier gekommen:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Wir haben Ihnen einen Aktivierungslink per Mail zugeschickt (06.04.2010 15:14:52 Uhr). Nach Klicken auf diesen Link sind Sie sofort in den kostenpflichtigen Erotik Bereich gelangt und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 30 Tagen am Stück nutzen.

Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.
Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 06.04.2010 15:14:52 Uhr den privaten Bereich von vivis-homepage.de betreten haben, wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.


Sie haben das Widerrufsrecht bei der Anmeldung durch setzen des Häkchens akzeptiert. ( 06.04.2010 15:10:19 Uhr ) Unsere AGB können Sie auf unserer Homepage noch einmal nachlesen.


Unsere Forderung gegen Sie bleibt daher weiterhin bestehen.
Bitte überweisen Sie den Betrag von 59,- Euro (inklusive 19 % MwSt.) auf folgendes Konto:

Inhaber: United Payment Limited
Kontonummer: 15005
BLZ: 51230800
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: DSLF-GSWW

Achtung:
Um Ihre Zahlung eindeutig zuweisen zu können, geben Sie bitte als Verwendungszweck unbedingt
DSLF-GSWW an.


Für Überweisungen aus Österreich, Schweiz und anderen Ländern der EU:


Inhaber: United Payment Limited
IBAN : DE90 5123 0800 0000 0150 05
BIC: WIREDEMM
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: DSLF-GSWW


Der Vertrag endet automatisch nach 30 Tagen und bedarf keiner Kündigung Ihrerseits.
Der Betrag von 59,- Euro ist einmalig fällig. Hierbei handelt es sich nicht um ein Abonnement.
Nach Zahlungseingang ist das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns beendet.
Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, sehen wir uns gezwungen, unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.
Die Mehrkosten hierfür (Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten) werden Ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt.


Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.



Mit freundlichen Grüßen

- Support Team -
Kundenbetreuung

[...]


Nochmal zu meiner hinterlassenen IP-Adresse:
Können die mir da draufkommen?

Ich poste jetzt hier auch mal den Link zur Seite:
http://vivis-homepage.de
@Moderatoren: Auf dieser Seite ist noch KEIN pornographischer Inhalt. Pornographisch kann man hier noch nicht sagen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de