Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  

Seit ihr schon auf Firefox 4 umgestiegen?
Ja
  59%
[ 13 ]
Nein
  22%
[ 5 ]
Nutze einen Anderen Browser.
  18%
[ 4 ]
Stimmen insgesamt : 22

Autor Nachricht
Beitrag10.04.2011 um 09:07 (UTC)    
Titel: Firefox 4

Seit ihr schon auf Firefox 4 umgestiegen?
Wenn ihr noch nicht umgestiegen seit, würde mich der Grund interessieren.
http://www.mozilla-europe.org/de/
______________

Beitrag10.04.2011 um 10:28 (UTC)    
Titel:

Warum kein FF4, naja für mich zählt zuerst mal,
"never touch a running system" auch wenn der 4er schneller ist !

Die Fehler die mir bekannt sind.

Arrow Zeichenbregrenzung
Arrow Linkübernahme in manchen Netzwerken funzt nicht
Arrow unscharfe Schrift

Arrow mein Theme, dass ich schon seit FF2 nutze ist unter 4 nicht verfügbar.
Arrow Benutzeroberfläche hat sich geändert.

Klar lassen sich die meisten Dinge durch installation von Add-ons in den Griff bekommen, ich sehe aber für mich keinen nutzen auf FF4 upzudaten !
______________
Bitte keine Werbung per PN

Beitrag10.04.2011 um 10:48 (UTC)    
Titel:

Ich benutzt FF auch seit kurzem nicht mehr, ich benutze den neuen Chrome. Der ist viel schneller und frisst nicht soviel Arbeitsspeicher.

-> Leider auch Zeichenbegrenzung, so dass ich manchmal mit IE7 (*schüttel*) arbeiten muss

Sonst gibt es nichts auszusetzen.
Die Datenschutzsachen wurden behoben, man kann einstellen, dass keine Daten an Google gesendet werden wollen.
Beitrag10.04.2011 um 12:25 (UTC)    
Titel:

gamingparadise hat Folgendes geschrieben:
...Chrome. Der ist viel schneller und frisst nicht soviel Arbeitsspeicher.


Nur ganz kurz Off-Topic:

Aktuellen CT' :

Zitat:

2008 war Chrome der einzige Browser mit einer kompilierenden Java-Script-Engine,
wodurch Skripte im Vergleich zu anderen Browsern enorm schnell liefen.
Mit dem erscheinen der Beta des Internet Explorers 9 jedoch,
hat auch der letzte Konkurrent nachgezogen.
Eventuell bringt die spartanische bedienungsoberfläche von Chrome
minimale Geschwindigkeitsvorteile beim Browser Start mit sich,
sofern wenige Erweiterungen installiert sind.
bei der Darstellung komplexer Grafiken ist Googles Browser
dagegen allenfalls mittelschnell.

Einen wesentlichen Vorteil kann Chrome erst bei längerer intensiver Nutzung ausspielen;
Wie auch beim Internet Explorer läuft jeder Karteireiter in einem eigenen Prozess.
Das verbraucht zwar relativ Arbeitsspeicher;
diesen gibt Chrome aber beim schließen eines Tabs
nahezu rückstandlos wieder frei - im unterschied etwa zu Firefox.



Also bitte aufhören immer mit schnellster Browser um sich zu werfen - stimmt nämlich nicht.


So, jetzt wieder Topic:

Bin auch umgestiegen, jetzt schon seit einiger Zeit.
Eigendlich schon seit Beta-Phase.
Musste mich auch von meinem Design-Plugin verabschieden,
aber was solls.
Finde den neuen übersichtlicher.
Was die kleine Schrift anbelangt, muss ich zustimmen, kann manchmal arg wehtun etwas zu lesen.
Die Design Fehler wurden ja schon behoben.

Ansonsten sehe ich den 4.0er nur als Update, weil an sich immer noch 3.6.

Gruß
ArchAngel
______________
Bored to infinity and beyond...
Beitrag10.04.2011 um 15:14 (UTC)    
Titel:

die-lustigen-vom-niederrhein hat Folgendes geschrieben:

Arrow Zeichenbregrenzung
...
Arrow unscharfe Schrift
...
Arrow Benutzeroberfläche hat sich geändert.


AAALLLSSOOO... Das sind Teils schwache Argumente..

Die Oberfläche lässt sich exakt ohne Extras wieder umformen wie bei FF 3.

Die Zeichenbegrenzung habe ich noch nie gespürt, wo soll diese Auftauchen?

Die Unlesbare Schrift.. (Einstellungen > Extras > Hardwarebschleunigung.. abstellen) oder falls man dann doch auf die Extra Geschwindigkeit nicht verzichten möchte: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/anti-aliasing-tuner/
Dadurch lässt sich wirklich die Schrift super lesbar an jeden PC anpassen.

Achja ich bin umgestiegen, weil alle meine Addons zum Beta Ende funktionierten - und nun möchte ich auch nicht mehr zurück =)

MFG
Beitrag10.04.2011 um 15:39 (UTC)    
Titel:

Zeichenbegrenzung gibt es bei Firefox 4 hier im Baukasten. Liegt aber nicht an Fx4, sondern an webme.
Hier der Thread dazu:
http://www.homepage-baukasten.de/forum/viewtopic.php?t=126277
______________
Beitrag10.04.2011 um 21:42 (UTC)    
Titel:

@iduk

Schwache Argumente ?
...dann bring doch für diese beiden Punkte

Arrow Linkübernahme in manchen Netzwerken funzt nicht
Arrow mein Theme, dass ich schon seit FF2 nutze ist unter 4 nicht verfügbar.

oder besser noch im allgemeinen ein Gegenargument;

Geschwindigkeitssteigerung wäre vielleicht ein Argument wenn ich nicht
VDSL 50 mit 50000 KBit/s Down und 6000 KBit/s Upstream hätte und zusätzlich mein BS
auf einer 120 GB SSD Festplatte liegen würde.

Stell dir doch jetzt bitte mal vor der FF4 wäre wirklich 3x schneller als der FF3.6 wie von Mozilla propagiert,
....dann würde der sich ja jedesmal vor dem klicken schon öffnen Mr. Green

Also aus welchem Grund sollte ich Updaten ?
______________
Bitte keine Werbung per PN

Beitrag10.04.2011 um 22:56 (UTC)    
Titel:

Zum einen geht es weniger um das "herunterladen", was du mit deiner Internetleitung ja schon recht schnell schaffst.
viel mehr um den Aufbau und das Ausführen von Javascript, da das heutzutage ja immer häufiger eingesetzt wird. Da kannst du eine Internetleitung haben, wie du möchtest, das beeinflusst das nicht, da das nur(!) der Browser macht.
Und gerade dort ist Firefox nunmal schneller geworden.


Noch musst du aber nicht zwangsweise updaten.
Nur mit den zunehmenden bekannten Sicherheitslücken und alten Standards wirst du es irgendwann müssen.

Diverse HTML 5 Sachen sind jetzt noch nicht wichtig. Aber es gibt trotzdem genug Idioten, die meinen, jetzt schon etwas anwenden zu müssen, was bei weitem noch kein Standard ist.

Ich weiß allerdings nicht, was du meinst mit "Linkübernahme in manchen Netzwerken".
Und ein "Theme" sollte doch wohl hoffentlich der letzte Grund sein "veraltete" Software zu benutzen. Welches ist es denn btw? Vielleicht geht es ja doch, nur nicht so offensichtlich.
Gegebenenfalls hast du bald also einen Funktionsdefizit, weil Firefox 3.6 da noch sehr dürftig ausgestattet ist, was das betrifft.


Aber solange der 3.6er Fuchs für dich noch läuft, behalt ihn ruhig. Du gehörst wohl zu den Ausnahmen, bei denen der Fuchs Nr. 3.6 gut läuft. Denn die 3er Version wurde zunehmend langsamer, träger und ressourcenfressender im Vergleich mit anderen Browsern. Da hat die v4 schon einiges aufgebessert.
Aber wie gesagt, du gehörst wohl zu den wenigen Ausnahmen, wo das nicht so stark der Fall war.
______________
Beitrag15.04.2011 um 16:54 (UTC)    
Titel:

Beitrag29.04.2011 um 16:45 (UTC)    
Titel:

Ich bin ebenfalls umgestiegen. Ich hab Firefox immer favorisiert, allerdings war die 3.6er Version ein totaler Reinfall...
Zumindest wenn man es mit anderen Versionen vergleicht, hatte ich das Gefühl und genau das hat mich genervt, dass er beim starten immer elend lange braucht.
Bei meinem Computer, der relativ gut ist, fällt das noch nicht einmal so stark auf. Doch in der Schule an den Schul-PCs braucht 3.6 schon locker mal 5min zum starten. Die 4er Version in der Schule nur noch 10sek. Starke Leistung von Mozilla das auf solchen PCs hinzubekommen. Außerdem finde ich, dass sich mit FF4 das herunterladen von AddOns extrem verbessert hat:

auf "Installieren" klicken
oben erscheint eine kleine Sprechblase: "Installieren??"
auf ja drücken, dann steht dort Firefox neu starten??
Auf JA drücken
Fertig.

Ich meine besser gehts nicht. Bei 3.6 hatte ich an laufenden Band das Problem den FlashPlayer um nur ein Beispiel zu nennen 5 mal installieren zu müssen um ihn zum laufen zu bringen...

All diese Gründe haben mich umsteigen lassen. Und das spezielle "WebMe-Problem" ist ja wohl gelöst... wieso beim alten bleiben?

Achso und mit dem Argument "Never touch a running system" lässt unser Informatik Lehrer die Schul PC verwalten. Die haben übrigens auch NUR eine C: Partition und brauchen ca. 10 min zum hochfahren, haben Word 2000 drauf, aber warum soll ich das System "touchen", es funktioniert doch!!"
______________
Mehr Hilfe bekommen sie im Forum auf MT-Company.de.tl


Zuletzt bearbeitet von tjpeiler-percussion am 29.04.2011, 17:47, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag29.04.2011 um 17:30 (UTC)    
Titel:

tjpeiler-percussion hat Folgendes geschrieben:
Ich bin ebenfalls umgestiegen. Ich hab Firefox immer favorisiert, allerdings war die 3.6er Version ein totaler Reinfall...
Zumindest wenn man es mit anderen Versionen vergleicht, hatte ich das Gefühl und genau das hat mich genervt, dass er beim starten immer elend lange braucht.
Bei meinem Computer, der relativ gut ist, fällt das noch nicht einmal so stark auf. Doch in der Schule an den Schul-PCs braucht 3.6 schon locker mal 5min zum starten. Die 4er Version in der Schule nur noch 10sek. Starke Leistung von Mozilla das auf solchen PCs hinzubekommen. Außerdem finde ich, dass sich mit FF4 das herunterladen von AddOns extrem verbessert hat:

auf "Installieren" klicken
oben erscheint eine kleine Sprechblase: "Installieren??"
auf ja drücken, dann steht dort Firefox neu starten??
Auf JA drücken
Fertig.

Ich meine besser gehts nicht. Bei 3.6 hatte ich an laufenden Band das Problem den FlashPlayer um nur ein Beispiel zu nennen 5 mal installieren zu müssen um ihn zum laufen zu bringen...

All diese Gründe haben mich umsteigen lassen. Und das spezielle "WebMe-Problem" ist ja wohl gelöst... wieso beim alten bleiben?

Achso und mit dem Argument "Never touch a running system" lässt unser Informatik Lehrer die Schul PC verwalten. Die haben übrigens auch NUR eine C: Partition und brauchen ca. 10 min zum hochfahren, haben Word 2000 drauf, aber warum soll ich das System "touchen", es funktioniert doch!!"


Genau. Besser heisst es nämlich "Never CHANGE a running system". Wenn du nicht touch dürfest, müsstest du einen großen Bogen um ´den PC machen Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de