Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag08.08.2011 um 18:18 (UTC)    
Titel: Urheberrechte

Hallo,

Da es hier auf vielen Homepages immer wieder vorkommt, dass Leute Inhalte oder vorallem Bilder von anderen Websites, wie etwa Google, kopieren und einfach auf ihre Homepage einbinden, hier mal ein bisschen Klarheit.

Wer keine Lust hat, den ganzen Text zu lesen: wenn eine Person etwas erschafft (Bilder, Text, Musik usw.), kann diese auch die Urheberrechte daran beanspruchen (und das tut auch fast jeder), sodass ihre Werke nur mit einer ausdrücklichen Genehmigung verwendet werden dürfen, sonst ist es eine Straftat.

In Deutschland gilt das UrhG (Urheberrechtsgesetz). Natürlich besteht es aus mehr als einem Satz Wink aber hier geht es ja erst einmal einfach um die Grundaussagen:

Zitat:
§1 Allgemeines: Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für ihre Werke Schutz nach Maßgabe dieses Gesetzes.

§11 Allgemeines: Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes. Es dient zugleich der Sicherung einer angemessenen Vergütung für die Nutzung des Werkes.


Im Klartext: an allem, was du erschaffst, hast auch erst einmal nur du die Rechte, sodass andere es nicht einfach nehmen und selbst veröffentlichen dürfen, denn

Zitat:
§12 Veröffentlichungsgesetz, 1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.


Wenn du als Urheber also nicht möchtest, dass dein Werk hier oder dort veröffentlich wird, darf es das auch nicht. Wollt ihr gerne etwas von anderen Seiten benutzen, dann fragt den dortigen Verantwortlichen nach einer Genehmigung und unter welchen Bedingungen ihr es verwenden dürft. Sagt er oder sie nein... Pech gehabt Wink

Zitat:

§2 Geschütze Werke, 1)

Zu den geschützten Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst gehören insbesondere:

1.
Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme;
2.
Werke der Musik;
3.
pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst;
4.
Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke;
5.
Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden;
6.
Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden;
7.
Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen.



Texte, Bilder usw. müssen nicht gekenntzeichnet werden mit z.B. © Name, dieses Recht gilt auch so.

Also bitte, Leute, haltet euch doch daran, denn ihr fändet es sicher auch nicht so toll, wenn irgendwer einfach den Inhalt eurer Homepage übernimmt, oder? Ihr könntet im Internet zum Beispiel nach lizenzfreien Bilderportalen suchen, aber auch da sind die Nutzungsbedingungen zu beachten, denn die meisten möchten eine Rückverlinkung oder Ähnliches.

Achja, und bevor jemand rummeckert, dass ich hier einfach so Texte zitiere, die ja auch nicht von mir stammen:

Zitat:
§5 Amtliche Werke, 1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.


Das dürfte reichen, um für den Homepagebedarf informiert zu sein...
______________


Zuletzt bearbeitet von sittich-und-papagei am 09.08.2011, 09:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag09.08.2011 um 08:08 (UTC)    
Titel:

Hallo!
Keine schlechte Arbeit, die du hier zusammengebracht hast.
Gute Idee - schöne Umsetzung:
Grund genug, hier mal als "Wichtig" zu markieren.

Es schadet nie, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen:


Schlusswort bzw. Anhang:
Leider kommt es wirklich sehr, sehr oft vor, dass User einfach ganze Texte, Bilder - sogar Designs - von anderen kopieren. Ich bin da oft mit dabei, um zwischen den Usern zu vermitteln.
Wer (z.B.) die kopierten Textpassagen nicht wieder runternimmt, kann oder muss sogar mit einer ANZEIGE (!) rechnen. Es ist STRAFBAR, das Copyright zu missachten! Vergesst das nicht! Ist es wirklich wert, Texte oder Designs zu kopieren und dann eine Strafanzeige am Hals zu haben? NEIN, ist es nicht!


Lg, Osterholzer

PS: Für eventuelle Fragen lasse ich hier mal offen!
______________
Leben heißt nicht zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen!
Beitrag14.08.2011 um 16:51 (UTC)    
Titel: Urheberrechte / aktuelles Urteil

Hallo,

in Sachen Urheberrechtsverletzungen durch die Verwendung von Bildern aus dem Internet scheinen einige Gerichte nun langsam der "professionellen Abmahn-Abzocke" einen Riegel vorschieben zu wollen.

Hier ein aktuelles Urteil des Landgerichts Köln vom 02.08.2011.

Gruß, Nashman Cool
______________



Zuletzt bearbeitet von john-f-kennedy am 14.08.2011, 17:54, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag14.09.2011 um 18:46 (UTC)    
Titel:

Ich hatte auf meiner HP ein paar Gedichte über Katzen, unter anderem eins von Heinz Erhardt. Als ich dann gelesen habe, dass die wohl am abmahnen sind, habe ich es vorsichtshalber entfernt. Nur leider zu spät. Heute kam ein nettes Briefchen von KSP Rechtsanwälten. Ich soll über 710 ¤ zahlen.

Und das für eine private HP, die durchschnittlich 5 Besucher am Tag hat. Super.
______________
Beitrag14.09.2011 um 19:05 (UTC)    
Titel:

akiralea hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte auf meiner HP ein paar Gedichte über Katzen, unter anderem eins von Heinz Erhardt. Als ich dann gelesen habe, dass die wohl am abmahnen sind, habe ich es vorsichtshalber entfernt. Nur leider zu spät. Heute kam ein nettes Briefchen von KSP Rechtsanwälten. Ich soll über 710 ¤ zahlen.

Und das für eine private HP, die durchschnittlich 5 Besucher am Tag hat. Super.


Das habe ich für dich gefunden:

http://www.rechtsanwaltskanzlei-urheberrecht.de/news/Abmahnung_KSP_Kanzlei_Dr._Seegers_Dr._Frankenheim_Rechtsanwaltsgesellschaft_mbH_Lappan_Verlag_GmbH_Heinz_Erhardt

Vielleicht hilft es dir etwas.
______________
WebDesign | Corporate Design | Redesign

Beitrag14.09.2011 um 19:09 (UTC)    
Titel:

Danke Smile
Ich lese schon den ganzen Abend diverse Dokumentationen darüber, das Netz ist wirklich voll damit. Das hatte ich auch schon gelesen. Nun ja, ich übergebe die Sache meinem Anwalt. Zahlen werde ich müssen, aber vielleicht nicht so viel. Allerdings kostet mich der Anwalt ja auch wieder Geld. Ach, alles Sch****
______________
Beitrag02.10.2011 um 14:54 (UTC)    
Titel:

Ja, aber wirklich. Na ja, ich bin ja erst am Anfang mit meiner Website! Very Happy
Beitrag06.12.2011 um 15:41 (UTC)    
Titel: Eien Abmahnwelle?

Hi
Vor einiger Zeit ging eine Abmahnwelle durch D.
+ - findige Anwälte «durchforsteten» das net um kopierte Bilder, Grafiken und sogar Texte zu finden und um unverzüglich die Abmahnkeule zu schwingen.
«sittich-und-papagei» hat das Rechliche klar aufgezeigt (Chapeau!).
Also jedes unerlaubte kopieren im net vermeiden, lieber 2x um Erlaubnis anfragen und bei einer Abmahnung empfehlen wir die Rechtslage genau zu klären (ev. klären zu lassen.
Wenn die Rechtslage klar ist (zu deinen Ungunsten) hilft manchmal die inkriminierten Teile sofort zu löschen und sich zu entschuldigen (gewissermassen um «Gnade zu winseln») um mit einer Verwarnung wegzukemmen. Grosse Organistionen werden kaum die all rechtlichen Schritte weitervollziehen - die «findigen Anwälte» sind auf Geld aus, denen enkommt man kaum.
Man kann noch mit einem Reuegeldangebot eine Gerichtsverurteilung verhindern versuchen - aber das ist manchmal heikel.
Also einfach «Hände weg» von nicht ausdrücklich erlaubten Net-inhalten
Marc
Beitrag26.12.2011 um 18:19 (UTC)    
Titel:

wisst ihr wie dass mit Videos aus Videospielen ist, dürfen diese auch nicht hochgeladen werden, selbst dann nicht wenn ich sie slbst aufgenommen habe?
Beitrag26.12.2011 um 18:24 (UTC)    
Titel:

Zitat:
wisst ihr wie dass mit Videos aus Videospielen ist, dürfen diese auch nicht hochgeladen werden, selbst dann nicht wenn ich sie slbst aufgenommen habe?


Mach es doch einfach über (mit) Youtube.
Ist doch auch viel einfacher und nicht so kompliziert, als wie wenn man nen eigenen Player benutzt. Außerdem kann man deine Videos dann auf deiner Homepage und Youtube sehen, was ja auf jeden Fall ein voreilt ist.


lg Shaef
______________
Beitrag27.12.2011 um 20:35 (UTC)    
Titel:

so hatte ich das auch geplant, ich war mir nur unsicher ob ich das rein rechtlich machen darf, aber vielen Dank für die schnelle Antwort.
Beitrag02.01.2012 um 12:42 (UTC)    
Titel:

Hallo,

Was sicher auch für die meisten Websites sehr relevant sein dürfte, aber nur indirekt mit dem Urheberrecht zu tun hat:

iStockphoto-Support hat Folgendes geschrieben:
Bitte beachten Sie außerdem: Webseiten gelten in Deutschland als redaktionell, daher ist es notwendig für jedes verwendete Bild einen Quellennachweis zu erbringen. Dies kann am oder im Bild, im Impressum oder einem Bildnachweis erfolgen.


Also egal, ob es frei nutzbar ist oder nicht. Alles, was nicht selbst erstellt ist, muss angegeben werden.

Grüße
Beitrag06.01.2012 um 21:03 (UTC)    
Titel:

heißt also, dass wenn ich z.B. ein Gamescover con Amazon kopiere, dass ich dann einfach kurz die Webadresse drunter schreibe und schon kann mir keiner was oder?
Beitrag06.01.2012 um 21:08 (UTC)    
Titel:

Hallo,

Nein, Urheberrechte sind Urheberrechte. Gegen die darfst du nicht verstoßen. Nur wenn du die Erlaubnis hast, darfst du es auch benutzen. Bei Benutzung musst du aber auch fremd verwendete Bilder angeben.

Grüße
Beitrag07.01.2012 um 14:45 (UTC)    
Titel:

ok, danke für die schnelle Antwort, ich hab gerade ein paar E-mails abgeschickt, will ja nix illegales machen.

LG Deathstalker
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de