Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag12.09.2011 um 18:23 (UTC)    
Titel: Mein Hauptwunsch besserer Informationsfluss

... wäre eine bessere Information über Störungen, Ausfälle u.ä. Gerade funktionierte bei mir der Editor nicht, auch hatte ich keinen Zugang zum Forum. Ich wollte Seiten aktualisieren und korrigieren, aber nichts ging. Jemanden fragen ging auch nicht, da ja wie gesagt auch das Forum nicht zugänglich war. Eine Mail wurde lediglich per automatischem Formbrief beantwortet. Half mir natürlich auch nicht. Nur durch Zufall, nämlich über die offizielle Hilfe-Page erfuhr ich über ein Editor-Problem, das zumindest bei mir nun behoben ist *freu*.

Nichtsdestotrotz wäre m.E. beim Informationsfluss ein Optimierungsbedarf.

Liebe Grüße
Angie


Zuletzt bearbeitet von moor-impressionen am 25.09.2011, 23:17, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag13.09.2011 um 00:04 (UTC)    
Titel:

Ich denke das wünschen sich viele.
Ist wohl eines der Hauptprobleme hier. Mangelnder Informationsfluss.
Aber das Problem bestätigt sich selbst. Ich denke, wir erfahren den Grund nicht, warum die Informationen nicht kommen aus dem Grund, dass man dann Informationen veröffentlicht, die eben aus dem geheimen Grund nicht veröffentlicht werden sollten... oder so in der Art.

Es wäre allgemein denke ich aber wirklich schöner transparenter die Vorgänge zu erfahren, was gemacht wird, was passiert etc.
Nicht nur interessant, sondern auch Imagefördernd (insofern es nicht gelogen ist).
______________
Beitrag25.09.2011 um 18:28 (UTC)    
Titel:

Sorry für meine späte Antwort.

*gg* Dein Statement trifft's.

Es stimmt, ein intakter, d.h. auch zeitnaher Informationsfluss wäre nicht nur hilfreich, sondern auch immens imagefördernd. Ich war selbst über 15 Jahre lang mit einem kleinen Dienstleistungsunternehmen selbstständig und weiß, wie wichtig dies (neben der Qualität des Leistungsangebots) ist.

Nun, "die da oben" meinen vermutlich, dass sie keinen Kundenservice nötig haben. Ist ja nicht nur für Homepage-Inhaber blöd, sondern auch für all jene fleissigen Geister im Hintergrund, die sicherlich nicht selten ahnungslos im Regen stehen und nicht wissen, wie sie auf berechtigte Beschwerden reagieren sollen.

Okay, bleibt's halt beim Hauptwunsch ...

Liebe Grüße aus Österreich
Angie
Beitrag19.10.2011 um 08:34 (UTC)    
Titel:

Ich persönlich finde man könnte den Editor deutlich erweitern.
Der Editor ist sehr beschränkt und man kann damit nur das Minimum aus dem Editor rausholen. Der Editor ist einzig nur nützlich für Quellcodes!!

Ich finde den sollte man dringendst verbessern!!
Beitrag23.10.2011 um 00:38 (UTC)    
Titel:

Ich finde, das Homepage Baukasten sein bestes gibt. Sie informieren ja in vielen fällen. Sei froh das es das überhaupt gibt. Der Service ist Kostenlos. Und dafür hat man hier eine gute Struktur.

Zum Editor:

HPBK hat den editor nicht selber gemacht. den haben sie nur gedownloadet und eingebunden. Wer was Besseres haben will, muss sich Kompozer downloaden und später den Quellcode einfügen. Am besten ist es aber, HTML zu lernen.
______________
news for kids

www.gamezone-hose.de.tl
www.kidsnewsag.de.tl
Beitrag03.12.2011 um 19:32 (UTC)    
Titel:

Das hat mit dem Informationsfluss aber wenig zu tun. Im übrigen: Meine Seiten sind nicht kostenlos, d.h. ich bin Kundin. Ich bin auch noch woanders Kundin, zahle ungefähr gleich viel pro Jahr und stelle fest, dass es dort besser läuft.

Ich erwarte, dass alles was schief läuft und Auswirkungen auf uns hat, möglichst zeitnah samt voraussichtlicher Behebungsdauer mitgeteilt wird. Das ist meiner Ansicht nach nicht zuviel verlangt.

Natürlich: Der HPBK (der o.g. andere Anbieter übrigens fast genauso leicht) ist super einfach zu handhaben, was ich auch sehr schätze und weshalb ich noch nicht weggegangen bin. Mir geht's also keineswegs ums Rummotzen, sondern lediglich darum, dass sowohl unsereins als auch die Mods informiert werden. Es kann nicht sein, dass Moderatoren hilflos antworten müssen, weil sie selbst nichts wissen.
Beitrag08.12.2011 um 16:05 (UTC)    
Titel:

Es ist nicht nur der Informationsfluss, welcher auf -1 steht.
Auch viele andere Fakten stören und verringern die User-Zahlen.
Der HPBK ist Geldsüchtig. Ich frage mich wie andere Anbieter
das hinbekommen, sich über Wasser zu halten. Überall befindet
sich Werbung - eigentlich auf der ganzen HPBK-Seite verstreut.

Ich kann mir nicht vorstellen, das der Baukasten hier so pleite ist.
Die feige Reaktion des Baukastens ist die Message an die Moderatoren,
das bitte alle Threads, in denen es um Werbung geht geclosed werden.
Mit der Begründung: "Werbung ist kein Diskussionsthema". Mal eine kleine
Frage an die Moderatoren: Wie sieht es denn mit freier Meinungsäußerung aus?
Was spricht denn dagegen, das verärgerte User sich über zuviel Werbung
beschweren. Ich finde diese Reaktion ziemlich Peinlich und feige.

Was ich persönlich NOCH PEINLICHER finde, ist das hier nichts von wegen
Updates ist. Lediglich Fehler an Servern & Co. sind vorhanden. Wenn diese
zeitweise behoben sind, gilt das doch als Update, oder?

Ich glaube, Webme ist einfach ziemlich Ahnungslos, wie sie sich
gegenüber der Konkurrenz über Wasser halten sollen.
Beitrag08.12.2011 um 16:17 (UTC)    
Titel:

bailey-rud hat Folgendes geschrieben:

Die feige Reaktion des Baukastens ist die Message an die Moderatoren,
das bitte alle Threads, in denen es um Werbung geht geclosed werden.
Mit der Begründung: "Werbung ist kein Diskussionsthema". Mal eine kleine
Frage an die Moderatoren: Wie sieht es denn mit freier Meinungsäußerung aus?
Was spricht denn dagegen, das verärgerte User sich über zuviel Werbung
beschweren. Ich finde diese Reaktion ziemlich Peinlich und feige.

Da weißt du jetzt mehr wie ich.
Ich kann mich nicht erinnern je so eine Anweisung erhalten zu haben!
Aber es ist logisch, dass das so ist, denn wenn webme irgendetwas an der Werbung ändert (ob jetzt mehr oder weniger) werden sie das wohl sowieso tun.
1. Möglichkeit wäre sie sind "geldgeil" (das traue ich mich nicht zu beurteilen, da ich keine Ahnung habe, wie es ist so eine Firma zu führen):
Dann machen sie wohl Werbung, egal was ihr hier dazu sagt.
2. Möglichkeit: sie haben genug Geld und können weniger Werbeeinahmen verkraften:
Dann werden sie wohl weniger Werbung machen, und das ohne, dass das hier jemand schreibt.

Zu:
Zitat:
Wie sieht es denn mit freier Meinungsäußerung aus?

Also bis jetzt habe ich schon öfter mal was an webme/dem HPBK kritisiert und es hat sich bis jetzt noch keiner bei mir beschwert.

Es gibt außerdem Threads in der Plauderecke, wo es allgemein um den schechten Zustand (Zitat) hier geht:
Dort dürft ihr von meiner Seite her gerne, so viel über die Werbung schimpfen, wie ihr wollt, aber es brignt eben nichts Verbesserungsvorschläge zu machen.

mfg Philipp
______________
Forenregeln, FAQ, Suchfunktion
Beitrag08.12.2011 um 16:24 (UTC)    
Titel:

Die freie Meinungsäußerung bezieht sich auf
das closen der Threads. Anscheinend wissen
es die neuen Mods nicht, aber irgendwann muss
von Webme her mal solch eine Botschaft gekommen
sein - von alleine werden die anderen Mods wohl
nicht kritisierungen bezüglich der Werbung schließen.

Ich kenne mich mit der Führung einer Firma auch nicht
aus - fakt ist aber das die User ohne regelmäßige
Updates und soviel Werbung nicht mehr fließen werden.
Meiner Meinung nach hatte Webme mit den Usern in
den letzten Jahren unverschämt viel Glück.

LG


Zuletzt bearbeitet von bailey-rud am 08.12.2011, 17:25, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag08.12.2011 um 18:13 (UTC)    
Titel:

bailey-rud hat Folgendes geschrieben:

Ich kenne mich mit der Führung einer Firma auch nicht
aus - fakt ist aber das die User ohne regelmäßige
Updates und soviel Werbung nicht mehr fließen werden.
Meiner Meinung nach hatte Webme mit den Usern in
den letzten Jahren unverschämt viel Glück.


Hallo!
Damit kannst du recht haben.

DOCH: Ich war auch Moderator. Ich habe aus freiem Willen gehandelt. Wenn webme mir was vorgeschrieben hätte, wie ich hier zu schreiben gehabt hätte, wäre ich wahrscheinlich nicht so lange Moderator gewesen. Ich denke, das hat sich auch jetzt noch nicht geändert. Die Moderatoren arbeiten aus Freude, direkt "Vorgeschrieben" bekamen bzw. bekommen sich (so weit ich weis) nichts. Klar: Ein Guter Umgangston gehört dazu. Das dürfte so weit klar sein. Der richtige Umgang im Forum, richtiges Supporten - das braucht man den Moderatoren nicht vorzuschreiben.
Wenn es - wie du schilderst - von webme so gehandhabt wird, dass man die Moderatoren sagt, was sie zu schreiben haben - dann wäre ich kein Moderator gewesen.

Grund für das schließen der Threads ist (wahrscheinlich):
Es gibt bzw. gab schon sooooo viele Threads zu diesem Thema. Die Werbung ist immer noch ein Thema, das viele belastet. Doch ich frage mich, WARUM belastet dieses Thema so viele?
Klar: Webme möchte damit Geld verdienen, wie JEDE andere Firma auch. Kann bzw. will ich auch gar nicht abstreiten. Doch webme bietet auch etwas an, das User kaufen können, wenn sie von der Werbung genervt sind.
Wem die Werbung belastet, kann sich freikaufen. Das ist nunmal so - und deshalb ists auch kein Diskussionsthema.

Es gab wahrscheinlich mal eine klare Aussage, dass dieser Vorschlag, weniger Werbung zu schalten, abgesagt wurde. Warum soll deshalb noch darüber diskutiert werden? Was nützen 50 Threads zu diesem Thema, wenn doch alles klar und verständlich scheint?

Lg, Loisi
______________
Leben heißt nicht zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen!
Beitrag08.12.2011 um 20:51 (UTC)    
Titel:

Ich glaube das viele User sich ein Feedback und
eine ordentliche Begründung von Webme zu der
vielen Werbung wünschen. Webme lässt sich hier
ja auch nicht blicken - Verbesserungsvorschläge & Co.
werden ignoriert.

LG,
Beitrag08.12.2011 um 20:58 (UTC)    
Titel:

Hallo bailey-rud,

da gebe ich dir voll recht und bin auch schon lange hier
zwar unter einem anderen acc und habe vieles gesehen
und auch mitbekommen in den Forums ich kann
euch allen einfach nur zustimmen !

Lg Bilderschutz
Beitrag27.12.2011 um 13:33 (UTC)    
Titel:

Vielleicht gibt es bessere Anbieter, vielleicht auch nicht. Mal ein kleine Geschichte aus dem wirklichen Leben:

Da ich bei T-online Kunde bin, habe ich mit meinem Vertrag automatisch
eine HP.
Denkt man nur nicht, dass es da besser ist. Das Forum wird von
Mitarbeitern der Telekom betreut . Antworten kommen prompt, Probleme werden an die Technik weitergeleitet..
Wie unsere Modis es auch tun.
Manches wird erledigt - vieles nicht. Dann melden die Telkom-Leute es
erneut an die Technik - wie unsere Modis auch.
Funzt es immer noch nicht, kann man an die Leitung in Bonn schreiben.
Kann man hier vergleichbar auch - an den Support.

Vom Support des HPBK habe ich immer eine Antwort bekommen,
aber wahrscheinlich wird man von von denen in Bonn keine bekommen.
Kenne es aus anderen Dingen.

Die Telekom z.B. verlangt je nachdem ordentlich Kohl für eine HP.
Für Leute wie mich, also, die sich nicht mit HTML und CSS gut
auskennen, eine gute Sache, wenn es denn klappt. Aber es klappt
so vieles nicht. Da ist es hier tausendmal besser.

Ich bin mit dem Feedback hier einverstanden. Und was die Werbung
betrifft, man hat die Freiheit sich das Paket ohne zu kaufen.
Klar, das kostet. Evtl. muss man sich von der "Geiz-ist-geil-Mentalität mal
verabschieden und nicht erwarten, dass alles kostenlos ist.
Ich finde die Preise hier moderat und bin mit dem Service zufrieden.
______________
Beitrag29.12.2011 um 09:50 (UTC)    
Titel:

Hallo!
Der letzte Kommentar, der von schnurr-schnurr verfasst wurde, verdient, denke ich, respekt. So sieht es aus - eine klare Aussage, dich ich nur unterstreichen möchte.
Tolle Aussage, besser hätte ich es nicht machen können.

Da sieht man mal wieder: Telekom ist ein unglaublich riesiger Anbieter, mit vielen Mitarbeitern, doch der Baukasten ist im Gegensatz sehr klein, bringt es aber auch in etwa mit Telekom hin. Tolle Aussage, ich bin begeistert!

Danke schnurr-schnurr!

Lg, Loisi
______________
Leben heißt nicht zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de