Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag26.09.2011 um 15:38 (UTC)    
Titel: Brauche dringend Hilfe zum Internetrecht!

Hi Leute,

ich erhalte heute eine e-Mail von chapso mit der Forderung von 60 ¤. Dabei wird auf eine Mail verwiesen, die ich Anfang des Monats erhalten habe. Die habe ich aber nicht einmal gelesen. Darin steht folgendes:
Zitat:
Wir arbeiten für dich ständig daran, chapso.de sicherer, schneller und attraktiver zu gestalten. Das bringt auch von Zeit zu Zeit Änderungen an den AGB mit sich: Zum 20. September 2011 werden wir unsere AGB aktualisieren. Die geänderten AGB kannst du bereits heute unter dem folgendem Link einsehen: http://www.chapso.de/agb_neu.html
Bis einschließlich 20. September 2011 gelten weiterhin die dir bekannten Bedingungen, welche du unter dem folgendem Link einsehen kannst: http://www.chapso.de/agb_neu.html
Was sich am 20. September 2011 an den AGB ändern wird, ist im Grunde eine Nutzungsgebühr für chapso.de. Die Vielzahl der Nutzer des Homepage-Baukastens hat dazu geführt, dass der Server immer besser und größer werden musste, was enorme Kosten mit sich bringt. Gleiches gilt für die Weiterentwicklung und den Support. Aus diesem Grund sehen wir uns leider gezwungen, eine monatliche Gebühr für die Nutzung von chapso.de zu verlangen. Weitere Informationen findest du in dem übersendeten Link mit den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die geänderten AGB gelten als stillschweigend angenommen, wenn du nicht binnen von zwei Wochen nach Erhalt dieser Email einen schriftlichen Widerspruch hinsichtlich der AGB-Änderungen an uns sendest.

Ist das wirklich rechtens, dass in einer e-Mail angekündigt wird, das auf einmal Kosten entstehen und man ohne aktive Zustimmung zu den neuen AGBs zum Zahlen gezwungen wird?
Bitte um schnelle Hilfe!
Beitrag26.09.2011 um 15:43 (UTC)    
Titel:

die hat mein papa auch erhalten das ist ABZOCKE was anderes ist das nicht. brauchst also nicht zahlen.
______________

Beitrag26.09.2011 um 15:47 (UTC)    
Titel:

Ah, interessant, handelt es sich bei deinem Papa auch um chapso?
Und gehe ich der Annahme recht, dass es nicht rechtens ist, durch eine passive Zustimmung (also indem man auf eine Mail nicht antwortet) auf einmal gebührenpflichtige Dienste zu buchen, welche vorher kostenfrei waren?

P.S.: 'Dienste'...ich weiß ja noch nicht einmal, welche Dienste bei chapso zu haben sind, aber Geld wollen die *zensiert* Very Happy
Beitrag26.09.2011 um 15:56 (UTC)    
Titel:

Hi,

in der Tat ist dies Abzocke. Ich habe mal für dich gegoogelt und folgendes gefunden.

Arrow http://iq130plus.wordpress.com/2011/09/08/chapso-betrug-teil-xx-daboo-gmbh-will-geld/

Also halte dich daran und ignoriere dies. Damit bist du save!
______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de

Beitrag26.09.2011 um 15:56 (UTC)    
Titel:

ja er hat dort nicht mal eine acc

harly du bist mal wieder ein engel ^^ Rolling Eyes
______________



Zuletzt bearbeitet von erwin-knoebl am 26.09.2011, 16:58, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag26.09.2011 um 16:01 (UTC)    
Titel:

erwin-knoebl hat Folgendes geschrieben:
ja er hat dort nicht mal eine acc

harly du bist mal wieder ein engel ^^ Rolling Eyes


Gerne!

Hier noch ein interessanter Link. Diesesmal höchst offiziell:

http://www.vz-berlin.de/UNIQ131705283615726/link927831A.html

Zitat:
"So kommt selbstverständlich keine Vertragsänderung zustande." erklärt Susanne Nowarra von der Verbraucherzentrale Berlin. Sie rät allen Betroffenen, auf diese E-Mail nicht zu reagieren und, falls eine Rechnung ins E-Mail-Postfach oder ins Haus flattert, diese keinesfalls zu begleichen. Eine Vertragsänderung bzw. das Zustandekommen eines Vertrages mit Verbrauchern bedarf der ausdrücklichen Annahme eines Angebotes.

______________
Mit besten Grüßen Marco
www.harley-motorcycles.de



Zuletzt bearbeitet von harleyheaven am 26.09.2011, 17:02, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag26.09.2011 um 16:04 (UTC)    
Titel:

harleyheaven hat Folgendes geschrieben:
erwin-knoebl hat Folgendes geschrieben:
ja er hat dort nicht mal eine acc

harly du bist mal wieder ein engel ^^ Rolling Eyes


Gerne!

Hier noch ein interessanter Link. Diesesmal höchst offiziell:

http://www.vz-berlin.de/UNIQ131705283615726/link927831A.html

Zitat:
"So kommt selbstverständlich keine Vertragsänderung zustande." erklärt Susanne Nowarra von der Verbraucherzentrale Berlin. Sie rät allen Betroffenen, auf diese E-Mail nicht zu reagieren und, falls eine Rechnung ins E-Mail-Postfach oder ins Haus flattert, diese keinesfalls zu begleichen. Eine Vertragsänderung bzw. das Zustandekommen eines Vertrages mit Verbrauchern bedarf der ausdrücklichen Annahme eines Angebotes.


bist ja schneller als die polizei eigendlich erlaubt mein lieber harley Mr. Green Mr. Green Mr. Green
______________

Beitrag26.09.2011 um 16:05 (UTC)    
Titel:

Super, vielen Dank, euch beiden Very Happy
Beitrag26.09.2011 um 18:11 (UTC)    
Titel:

Habe heute auch blöd aus der Wäsche geschaut gehabt als ich meine emails gelesehen hatte aber ich habe dann einfach mal bei google chapso.de eingegeben und die ersten 2 Seiten waren voll mit chapso.de abzocke.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de