Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag06.06.2012 um 13:24 (UTC)    
Titel: Anti Adblock Code

Man sieht die frage bestimmt schon im Titel

Nähmlich suche ich ein Script/Html Code der einen nicht auf die Website lässt bis er Adblock ausgemacht hat

Geht diese funktion in HpBk?
Beitrag06.06.2012 um 13:40 (UTC)    
Titel:

Das sollte eigentlich mit Zuhilfenahme von JavaScript möglich sein.

Das Prinzip von Adblock ist ja, Werbung auszublenden. Das passiert über die CSS-Eigenschaft display:none;
Du erstellst also einfach ein Element, auf das Adblock anspricht, wenn es installiert ist, und prüfst mit JavaScript die Eigenschaft display.
Wenn der Wert gleich none ist, ist Adblock eingeschaltet. In dem Fall kannst du einen Layer mit dem Hinweis einblenden, dass Adblock deaktiviert werden soll.

Das funktioniert natürlich nur, wenn nicht zufällig Adblock ein- aber JavaScript abgeschaltet ist Very Happy

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon
Beitrag09.06.2012 um 21:50 (UTC)    
Titel:

also ich bin kein Profi in sachen Java CSS php u.s.w kp xD

und würde mich doch schon über ein eventuell fertigen code freuen wenn es ginge ^^
Beitrag11.06.2012 um 13:53 (UTC)    
Titel:

push
Beitrag11.06.2012 um 15:08 (UTC)    
Titel:

In dem Bemühen, einen funktionsfähigen Code zu produzieren, hab ich festgestellt, dass meine erste Antwort völliger Blödsinn war.

Folgender Code ist getestet und zumindest im Firefox funktionstüchtig.
Was den IE betrifft, kann ich leider nicht mehr sagen, als das ohne entsprechendes Add-on die Seite angezeigt wird.
Zitat:
<script type="text/javascript">
function antiadblock() {
document.getElementById('aaoverlay').style.display = 'block';
}
</script>

<div id="aaoverlay" style="position:absolute; position:fixed; top:0px; left:0px; height:100%; width:100%; background-image:url(http://img.webme.com/pic/t/transint/black50.png); text-align:center; display:none;">
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-25px; font-size:50px; color:white;">Bitte schalte AdBlock aus!</div>
</div>

<img style="display:none;" src="http://img.webme.com/pic/t/transint/werbebanner_klein.jpg" alt="" onerror="antiadblock();">

Erklärung: AdBlock spricht auf den Dateinamen des Bildes an.
Wenn das Laden des Bildes unterdrückt wird, wird über das onError-Event die JavaScript-Funktion aufgerufen, die den Layer einblendet.
Aus diesem Grund muss unter der Adresse tatsächlich eine Grafik zu finden sein. Denn nur, wenn sie fehlerfrei geladen wird, wird das onError-Event nicht ausgeführt und die Seite bleibt besuchbar Smile

Der Layer ist übrigens halbtransparent schwarz. Dies ist die entsprechende Grafik.

Ich empfehle dir, die Bilder bei deinen eigenen Bildern hochzuladen und die URLs im Code zu ersetzen.

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon


Zuletzt bearbeitet von transint am 11.06.2012, 16:51, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag11.06.2012 um 15:40 (UTC)    
Titel:

Auch wenn ich einiges an dem Code rumtüffteln muss um mehr Text + Bild einzufügen danke ich dir dafür^^
Beitrag11.06.2012 um 15:52 (UTC)    
Titel:

Ich hab dir mal grün markiert, an welcher Stelle du den Text (oder Bilder oder was immer) einfügen musst Wink

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon
Beitrag11.06.2012 um 16:02 (UTC)    
Titel:

Ja ich weiß , Jedoch ist hier das problem
Setze ich einen Zeilen Bruch ein um zu erklären was es mit dem AdBlock System auf sich hat oder sontztiges Überlappen sich die Sätze undso und ich denke dies kommt durch diesen code


Code:
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-25px; font-size:50px; color:white;">



Versuch habe ich damit zu arbeiten und als zu schwer ist das nicht nur ist das eine heiden arbeit die zahlen immer richtig zu setzen damit sich die sachen nicht überlappen


#Edit: Dürfte ich - Wenn ich den code so hinbekommen habe das man dort mehr text einbauen kann auf meine Homepage stellen und weiter geben?
Natürlich auch mit Hinweiß auf dich/Deine HP da du anscheinend [keine ahnung] den Code entworfen hast


Zuletzt bearbeitet von area93 am 11.06.2012, 17:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag11.06.2012 um 16:27 (UTC)    
Titel:

area93 hat Folgendes geschrieben:
Dürfte ich - Wenn ich den code so hinbekommen habe das man dort mehr text einbauen kann auf meine Homepage stellen und weiter geben?
Natürlich auch mit Hinweiß auf dich/Deine HP da du anscheinend [keine ahnung] den Code entworfen hast

Stimmt, ist selbstgeschrieben Mr. Green
Kannst du meinetwegen gerne machen Smile

Zitat:
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-25px; font-size:50px; color:white; line-height:normal;">

Vielleicht hilft es, das orangene einzusetzen.

Das violette ist für die Textformatierung, der Rest für die Zentrierung. Das Problem ist dabei, dass mir für die vertikale Zentrierung kein anderer Weg bekannt ist, als die Position von oben auf 50% zu setzen, und dann den Abstand nach oben auf die halbe negative Höhe des Elements.

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon
Beitrag11.06.2012 um 16:35 (UTC)    
Titel:

durch diesem Code

Code:
line-height:normal;


Ist mein design im Hintergrund kaput^^
wenn ichs weg mache ist es wider normal :/
Beitrag11.06.2012 um 16:54 (UTC)    
Titel:

Sicher, dass alle <div> Elemente auch wieder durch </div> geschlossen werden...?

Denn eigentlich dürfte der Rest des Designs nicht beeinflusst werden.

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon
Beitrag11.06.2012 um 17:06 (UTC)    
Titel:

Code:
<script type="text/javascript">
function antiadblock() {
document.getElementById('aaoverlay').style.display = 'block';
}
</script>

<div id="aaoverlay" style="position:absolute; position:fixed; top:0px; left:0px; height:100%; width:100%; background-image:url(http://img.webme.com/pic/t/transint/black50.png); text-align:center; display:none;">
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-25px; font-size:50px; color:white;">Bitte schalten sie das Plugin AdBlock aus!</div>
<div style="position:relative; top:-50%; margin-top:-230px; font-size:50px; color:white;"><img src="http://www.stefan-bloggt.de/wp-content/uploads/2012/02/adblock-150x150.png" alt="" border="1" width="" height=""></div>
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-5px; font-size:50px; color:white;">Den auch der HpBk Braucht geld ;)</div>
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:60px; font-size:50px; color:white;">[Keine Pop-Up's vorhanden!!]</div>

</div>

<img style="display:none;" src="http://img.webme.com/pic/t/transint/werbebanner_klein.jpg" alt="" onerror="antiadblock();">



So sieht der code zurzeit aus...
Bild wird dann leider nichtmehr angezeigt dank den dives
Beitrag11.06.2012 um 19:00 (UTC)    
Titel:

Okay...

Ich hab diesbezüglich einen Lösungsansatz.

Und zwar, den kompletten Inhalt in das markierte Div-Element zu schreiben.
Dann klappt das auch mit den Zeilenumbrüchen Wink
Zitat:
<script type="text/javascript">
function antiadblock() {
document.getElementById('aaoverlay').style.display = 'block';
}
</script>

<div id="aaoverlay" style="position:absolute; position:fixed; top:0px; left:0px; height:100%; width:100%; background-image:url(http://img.webme.com/pic/t/transint/black50.png); text-align:center; display:none;">
<div style="position:relative; top:50%; margin-top:-200px; font-size:50px; color:white;">Bitte schalten sie das Plugin AdBlock aus!<br>
<img src="http://www.stefan-bloggt.de/wp-content/uploads/2012/02/adblock-150x150.png" alt="" border="1" width="" height=""><br>
Den auch der HpBk Braucht geld Wink<br>
[Keine Pop-Up's vorhanden!!]</div>

</div>

<img style="display:none;" src="http://img.webme.com/pic/t/transint/werbebanner_klein.jpg" alt="" onerror="antiadblock();">


Welches Bild wird nicht angezeigt? Das Pseudo-Werbebild ist auf display:none; gesetzt und soll auch wenn es geladen wird nicht angezeigt werden Mr. Green

Edit: Mit dieser Zahl musst du so spielen, dass der Text etwa mittig angezeigt wird. Wichtig ist das - davor, da der Wert negativ sein muss.

Gruß,

TransInt
______________
Kein Support per PN - Im Forum hilft es allen!

Life is what happens while you are busy making other plans.
- John Lennon


Zuletzt bearbeitet von transint am 11.06.2012, 20:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beitrag11.06.2012 um 19:14 (UTC)    
Titel:

Hey,
Finde es ja schön das du dich für den HPBK bzw. WebMe einsetzt und schaust das diese Geld verdienen ^^

Aller Dings finde ich diese sehr aufdringliche Art einen User zu zwinge das Pluckin für deine Seite zu deaktivieren doch sehr auf dringlich und sogar zerstören für deine Website. Als ich das sah hatte ich überhaupt keine Lust deine Seite anzusehen und habe Sie einfach wieder geschlossen.

Wenn würde ich vielleicht ein Fenster machen was man auch so normal schließen kann, ein hinweise eben... oder einen "Banner" an die stelle wo sonst die Werbung ist und dort eben darum Bitten.

Also ich würde dir von dieser Art der Werbungs-erzwingung abraten.


lg Solvee
Beitrag11.06.2012 um 20:47 (UTC)    
Titel:

Da ich den Vorschlag von Solvee nachgehe habe ich nun eine neue frage

Ich möchte wenn man auf die Homepage geht das ein Fenster aufgeht wo man einen Hinweißtext reinschreiben kann

jedoch das das fenster nur 1mal kommt !

sag ich mal so


"auf die Homepage geh"
"Fenster geht auf"
"andere seiten aufmach"
"auf die gleiche seite geh wie am anfang"
"Kein neues Fenster geht auf"

Nur wenn man den URL ganz neu eingibt


oder halt anders das man dies irgendwie anders machen kann kp Mad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de