Suche im Forum:
Suchen


Autor Nachricht
Beitrag03.04.2013 um 13:51 (UTC)    
Titel: Genügend Sicherheitsvorkerungen?

Hallo,

ich biete jetzt den Hunger-hinter-dem-Hunger anonymen Chat an. Glaubt ihr, dass die Beachtung dieser Hinweise ausreichende Sicherheitsvorkehrungen sind?

Das ganze wird nicht aufgenommen, und ihre IP wird nicht behalten. Wenn sie einen WebMe Account haben, loggen sie sich aus, um ganz sicher zu sein, dass sie nicht beobachtet werden. Sorgen sie auch dafür, dass keine Videokabel an ihrem Computer angeschlossen sind, in dem Tastaturkabel keine Überwachungsgeräte von Spionen sind, und niemand hinter oder neben ihnen steht. Am besten sollten sie allein im Raum sein. Wenn sie ein Telefonmodem (Analog/ISDN) haben, sollten sie nur, wenn sie allein zu Haus sind, und niemand in ihrem Garten die Telefonleitung mitschneidet, eine Verbindung aufbauen. Prüfen sie auch, ob eine Videokamera auf ihren Computer gerichtet ist. Drucken sie zu ihrer eigenen Sicherheit die Dialoge nicht aus, und speichern sie diese nicht auf der Festplatte. Werden sie entdeckt, fliegt alles auf. Nehmen sie nicht ihren echten Namen und benutzen sie auch keinen Usernamen, unter denen sie jemand erkennt. Wenn ihr Ehemann sie beispielsweise "Schmusemaus" nennt, sollten sie nicht diesen Namen wählen. Am besten ist eine achtstellige Zahlenkombination. Sie sollten ihren Namen nicht registrieren, denn die Registrierung könnte beobachtet werden.

Was meint ihr? Sollte ich mehr Hinweise machen, oder reicht das aus?

Freundliche Grüße,
Der Hunger hinter dem Hunger
Beitrag03.04.2013 um 14:33 (UTC)    
Titel:

Hallo!
Warum bitte Sicherheitsvorkehrungen?!
Warum sollte bitte jemand das Telefonkabel im Garten anzapfen und dort womöglich irgendwas rausziehen? Damit man durch einen enormen Aufwand einen Chat mitlesen kann?

Wozu brauchst du bitte Sicherheitsvorkehrungen?

[Ironie an]
Aber um sicherzugehen noch ein Tipp, den du eventuell mitaufnehmen solltest:
Baue dir in den Garten einen Bleikasten, dessen Wände rund 1,00 bis 1,20 Meter dick sind, natürlich auch die Decke und der Fußboden aus Blei. Stelle um den Bleikasten eine Alarmanlage und eine Selbstschussanlage, bombe jedoch aus Sicherheitsgründen mit einer Atombombe die Außenwelt weg, du befindest dich ja derweilen im Bleikasten. Um sicherzugehen, lasse die Umwelt 5 Kilometer um den Bleikasten radioaktiv versäuchen, dann kommt bestimmt keiner auf die Idee, deinen Chat mitzulesen!
[/Ironie off]

Sorry - ich bin ein kleiner Tagträumer Razz
______________
Leben heißt nicht zu warten, bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen!
Beitrag03.04.2013 um 14:42 (UTC)    
Titel: Re: Genügend Sicherheitsvorkerungen?

derhungerhinterdemhunger hat Folgendes geschrieben:
ihre IP wird nicht behalten

Das ist ebenfalls Blödsinn, da IP-Adressen in Deutschland vom Provider meines Wissens sogar gespeichert werden müssen. Auch der Chatbox-Anbieter wird vermutlich für jeden zugriff die IP-Adresse speichern.
(§ 101 Abs. 2 i.V.m. Abs. 9 UrhG)

derhungerhinterdemhunger hat Folgendes geschrieben:
in dem Tastaturkabel keine Überwachungsgeräte von Spionen

Im Kabel? Laughing Was, wenn ich eine Funktastatur nutze?

Generell: Da du den Chatservice nicht selbst betreibst kannst du garnicht garantieren, dass nichts gespeichert wird und der Hinweistext ist reichlich paranoid. Ich würde an deiner Stelle lediglich einen Verweis auf die Datenschutzrichtlinie bzw. Nutzungsbedingungen des Chatbox-Anbieters anfügen.
______________
Mit mir chatten? Besuche uns auf CookieChat.de (keine Anmeldung nötig, einfach einen Spitznamen einegeben)
Beitrag03.04.2013 um 17:08 (UTC)    
Titel: Rücknachricht

Hallo,

verstehe. Mir ist nur wichtig, dass sich die Leute sicher fühlen, damit sie auch sich dazu trauen, über ihre Probleme zu sprechen. Und als ich 1999 mein Online-Banking eingerichtet habe, wurde mir auch geraten, das Telefonkabel zu kontrollieren. Smile

Der Hunger hinter dem Hunger
Beitrag03.04.2013 um 18:02 (UTC)    
Titel:

Hallo,

kurz und knapp:

Ich finde den gesamten Text völliger Humbug, stellst du den so rein täuschst du nur vor.
Wie schon geschrieben wurde das mit der IP ist völliger Quark.

Desweiteren nützt das alles nichts da es z.B. sowas wie ne Chronik gibt , denke auch für Leute die unbedingt wissen wollen was Ehefrau im Netz schreibt dürfte auch das nicht unbedingt ein Problem darstellen es herauszufinden.

Wie geraten wurde, verweise an Datenschutzrichtlinien & Nutzungsbedingungen

Desweiteren solltest du dringend mal über deine Texte gehen da sind Schreibfehler drin was deine HP nicht unbedingt seriös wirken lässt.
______________


Zuletzt bearbeitet von perfekte-kaninchenhaltung am 03.04.2013, 19:03, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de