Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag08.06.2007 um 19:10 (UTC)    
Titel: Pop Up Fenster???

Hi,

ich wollte fragen ob es möglich ist ein Pop Up Fenster einzubauen in dem folgender Text erscheint, wenn man auf einen Link klickt:

Zitat:

Verflixt: Der Haken klemmt
Rettungsübung der DRK-Wasserwacht im Strandbad Neue Mühle
NEUE MÜHLE Der "Ertrinkende" schwimmt auf dem Krüpelsee. In dieser Situation zählt für Franziska Ripplinger (17), Janine Schumann sowie Pascal Veigel (14) jede Sekunde. Blitzschnell rennen die drei im Strandbad Neue Mühle auf den Steg und springen in das Ruderboot. Doch dann – verflixt: Der Bootshaken klemmt. Hier gehen wertvolle Sekunden verloren. Auch die Ruder müssen erst sortiert werden, der Rhythmus gefunden werden, ehe das Boot gestern Abend bei der Übung der Wasserwacht des DRK so richtig Fahrt aufnimmt.

Schließlich sitzen die drei Schüler der Wasserwacht des DRK nicht jeden Tag im Ruderboot: Alles will geübt sein. Ausbilder Björn Eckstein beobachtet mit Trainerin Beate Grabs jeden Handschlag. "Es ist eben etwas anderes, ob man in der Schwimmhalle übt oder hier bei relativ trübem Wasser", stellt Eckstein fest. Zudem sei die Rettung eines Ertrinkenden mit einem Ruderboot besonders kompliziert, weil die Retter stets Gefahr laufen, dass das Boot kippt. Dies geschieht glücklicherweise nicht. Schon sind die Drei bei der reglos auf dem Wasser schwimmenden Person angekommen. Mit einem leichten Schmunzeln erkennt Janine hier ihren Bruder Chris (19), der bereits seit acht Jahren bei der Wasserwacht trainiert. Mit einiger Mühe, beinahe auf den glatten Planken ausrutschend, ziehen die Drei den "ertrinkenden" Chris in das Boot. Sein Kreislauf steht still, sodass Janine jetzt zu Übungszwecken an einer Puppe sofort mit der Wiederbelebung beginnt. Am Ufer angekommen, muss ein Notruf abgesetzt werden. Das ist gar nicht so einfach, wie die etwa 30 Teilnehmer an der Übung der Wasserwacht erfahren. So erinnert der Sprechfunk-Ausbilder des DRK-Ortsverbandes Manuel Schenk noch einmal daran, worauf es beim Notruf ankommt: Sich vorstellen, den genauen Standort angeben, exakt den Grund des Anrufs benennen und sagen, was benötigt wird.

Konzentriert hört die achtjährige Samantha Schreiber zu. "Das ist ganz schön schwer", meint sie. "Wahrscheinlich wäre ich da viel zu aufgeregt." Trainerin Beate Graps tröstet: "Das lernst du auch noch." Vorerst allerdings übt sie mit den Jüngsten der Wasserwacht erst einmal das Auswerfen einer Rettungsboje, die einem Ertrinkenden in Notsituationen zugeworfen werden kann. Später sind die jüngsten Mitglieder der Wasserwacht dann unter anderem noch beim Behandeln eines Sonnen- beziehungsweise Wespenstichs gefragt.

Mit den Großen ist Ausbilder Björn Eckstein ganz zufrieden. Auch die zweite Aufgabe, eine sich in Todesangst befindliche wild im Wasser um sich schlagende Person zu retten, haben sie gut gemeistert. Wie schnell man in so eine brenzlige Situation kommen kann, weiß Ausbilder Chris Schumann nur zu gut. Schließlich arbeitet der frisch gebackene Abiturient schon seit fünf Jahren in den Sommerferien als Rettungsschwimmer an der Ostsee. "In einem Fall hatten wir Glück. Da konnten wir einem unter Krämpfen leidenden Schwimmer sofort helfen. In einer anderen Situation allerdings kam bei einem älteren Mann jede Hilfe zu spät", sagt der 19-Jährige.

Gemeinsam mit zwölf anderen Mitgliedern der Wildauer Wasserwacht, die bereits über das Deutsche Rettungsschwimmer-Abzeichen in Silber verfügen, wird er auch in diesem Sommer wieder auf einem Rettungsturm an der Ostsee sitzen. Kost und Unterkunft sind frei – alles andere ist ehrenamtlich.

"Gut gerüstet dafür ist die DRK-Wasserwacht der Region in jedem Fall", sagt Ausbilder Eckstein. Das habe diese Übung mit verschiedenen Hilfsmitteln wie dem Rettungsbrett oder der Rettungsboje gezeigt.

Insgesamt hat die Wildauer Wasserwacht gegenwärtig 120 Mitglieder, wovon 40 aktiv tätig sind. Interessenten ab acht Jahren können sich jeweils montags ab 18.30 Uhr in der Schwimmhalle in der Wildauer Jahnstraße einfinden.

Quelle: Märkische Allgemeine vom Dienstag den 5. Juni 2007

und wenn das geht wie kann ich das erreichen?

schau
danke für eure Hilfe
Chris
______________
[img:5ece05c456]http://img.webme.com/pic/w/wasserwacht-wildau/banner.jpg[/img:5ece05c456][img:5ece05c456]http://www.pflegewiki.de/images/8/82/PW_Button_80x30_b.gif[/img:5ece05c456]
www.Chris-schumann.de.tl


Zuletzt bearbeitet von chris-schumann am 08.06.2007, 20:12, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag08.06.2007 um 19:25 (UTC)    
Titel:

Das geht mit js (javascript)

Zitat:
<table border="1" width="300">
<tr>

<td>
<p align="center">
<a target="popup" onClick="window.open('', 'popup', 'width=850,height=850,scrollbars=no, toolbar=no,status=no,resizable=no,menubar=no,location=no,directories=no,top=20,left=100')" href="http://Hier ist der Link zu einer HTML-Seite oder einem Bild">
<img border="0" src="http://Hier ein Icon" width="100" height="100"></a>
</td>

</tr>
</table>


Schreibe deinen Text in einer Textdatei und speicher ihn als .html. Diese Datei lädst du dann hoch und baust sie an die rote Stelle.

Soll man auf ein Bild klicken oder auf ein Text?

Bild:

Dann muss anstatt dem Roten, eine Bild URL hin.

Text:

Dann muss anstatt der braun/grünen Zeile ein Text hin.
______________
LG André

GMMTS.de
Beitrag16.06.2007 um 06:41 (UTC)    
Titel:

wo und wie lade ich diese seiten hoch??
Beitrag16.06.2007 um 07:36 (UTC)    
Titel:

Hier:

http://www.bilder-upload.net/

(Ich weiß es klingt dumm-aber man kann dort MP3 und HTML bis 1MB hochladen (ABER KEINE BILDER))
______________
http://blog.mamuehi.de
Beitrag16.06.2007 um 18:00 (UTC)    
Titel:

auf deinem Link komm ich auf garkeine seite!!
Beitrag16.06.2007 um 18:09 (UTC)    
Titel:

unihockeyu17-tsge hat Folgendes geschrieben:
auf deinem Link komm ich auf garkeine seite!!


Sorry, als ich ih auf meine Liste geschrieben habe ging er noch.
______________
http://blog.mamuehi.de
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de