Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag11.09.2007 um 10:27 (UTC)    
Titel: seite sperren und nur mit password rein kommen

hi zusammen weis net ob das jetzt jeder versteht und ob es hier her gehört

also
ich bräuchte einen code mit dem ich eine bestimmte seite sperre und nur die leute drauf kommen die einen namen und ein passwort eingeben rein kommen.

es sollte mehrere namen und passwort geben

geht das überhaupt und hat da einer ne idee??? oder kennt einer ne seite dazu??? habe so was ähnliches gefunden aber da kann man nur ein name und ein passwort eingeben
Beitrag11.09.2007 um 10:31 (UTC)    
Titel:

hi,

Es gibt ein Baukasten Extra das heisst "Versteckte Seiten". Du kannst dort unbegrenzt Zugänge für User erstellen.

Wie verstecke ich eine Hauptseite?

Einloggen > Seiten editieren > Gewünschte Seite wählen > Im Pull Down Menü "Nur eineloggten Usern anzeigen" > Speichern
______________
Grüße Kyoshi
_________________

"Zum Teetrinken sollte man sich Zeit nehmen, aber die Zeit, in der der Tee zieht, sollte genau kontrolliert werden!"
Japanisches Sprichwort
Beitrag11.09.2007 um 10:38 (UTC)    
Titel:

das habe ich schon gesehen

der code ist auch nicht für mich aleine ein kumpel braucht auch so einen
Beitrag11.09.2007 um 10:48 (UTC)    
Titel:

Versperren kannst Du eigene Seite über drei Möglichkeiten:

1.Möglichkeit: Per PHP einen Login machen (Sehr unsicher)

2.Möglichkeit: Per .htaccess (Sehr effektiv!)

3.Möglichkeit: Per http://www.accessprotect.com/ (Keiner Erfahrung)
______________
Grüße Kyoshi
_________________

"Zum Teetrinken sollte man sich Zeit nehmen, aber die Zeit, in der der Tee zieht, sollte genau kontrolliert werden!"
Japanisches Sprichwort
Beitrag11.09.2007 um 11:39 (UTC)    
Titel:

kyoshi hat Folgendes geschrieben:
Versperren kannst Du eigene Seite über drei Möglichkeiten:

1.Möglichkeit: Per PHP einen Login machen (Sehr unsicher)

2.Möglichkeit: Per .htaccess (Sehr effektiv!)

3.Möglichkeit: Per http://www.accessprotect.com/ (Keiner Erfahrung)



was für eine möglichkeit ist 2???
Beitrag11.09.2007 um 11:52 (UTC)    
Titel:

Diese Variante ist sehr sicher und daher nur zu empfehlen, allerdings ist dafür Webspace erforderlich, da man die Daten hochladen muss, Codes reichen nicht.
Mit .htaccess wird ein voher definiertes Passwort abgrefragt. Es gibt nichts zu erlernen, daher ist es sehr gut für Anfänger geeignet. Generatoren gibt es zu genüge, ich stelle später auch einen online.
Google:
http://www.google.de/search?hl=de&q=.htaccess+Generator

PHP ist überhaupt nicht unsicher, das sagen meist nur Leute, die davon 0 Ahnung haben und alles nur nachplappern können. Mit PHP ist eine sicherere Möglichkeit (Datenbanken) oder eine einfachrere aber dennoch etwas unsichere Methode (Datei) möglich. Nachteile haben beide: Wenn der PHP Interpreter einen Schluckauf hat, wird der in der Datei enthaltene Code angezeigt. Das hat insofern Nachteile, dass man das Passwort sehen kann. Bei den Datenbanken ist es im Grunde das gleiche, aber da sowas nur sehr selten passiert, ist meiner Meinung nach PHP mit .htaccess gleichauf.
Wenn du dich für Variante PHP entscheidest, kann dir sicher gerne jemand hier etwas coden. Wink Ansonsten schick einfach PN an mich.
Beitrag11.09.2007 um 12:38 (UTC)    
Titel:

anti-icq-kettenbriefe hat Folgendes geschrieben:
Diese Variante ist sehr sicher und daher nur zu empfehlen, allerdings ist dafür Webspace erforderlich, da man die Daten hochladen muss, Codes reichen nicht.
Mit .htaccess wird ein voher definiertes Passwort abgrefragt. Es gibt nichts zu erlernen, daher ist es sehr gut für Anfänger geeignet. Generatoren gibt es zu genüge, ich stelle später auch einen online.
Google:
http://www.google.de/search?hl=de&q=.htaccess+Generator

PHP ist überhaupt nicht unsicher, das sagen meist nur Leute, die davon 0 Ahnung haben und alles nur nachplappern können. Mit PHP ist eine sicherere Möglichkeit (Datenbanken) oder eine einfachrere aber dennoch etwas unsichere Methode (Datei) möglich. Nachteile haben beide: Wenn der PHP Interpreter einen Schluckauf hat, wird der in der Datei enthaltene Code angezeigt. Das hat insofern Nachteile, dass man das Passwort sehen kann. Bei den Datenbanken ist es im Grunde das gleiche, aber da sowas nur sehr selten passiert, ist meiner Meinung nach PHP mit .htaccess gleichauf.
Wenn du dich für Variante PHP entscheidest, kann dir sicher gerne jemand hier etwas coden. Wink Ansonsten schick einfach PN an mich.


Ich meine einen einfachen PHP Login. Rolling Eyes
______________
Grüße Kyoshi
_________________

"Zum Teetrinken sollte man sich Zeit nehmen, aber die Zeit, in der der Tee zieht, sollte genau kontrolliert werden!"
Japanisches Sprichwort
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de