Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag17.01.2009 um 19:01 (UTC)    
Titel: Dichter, Denker, Designer, Musiker & Fotographen im HPB

Hi ihr lieben,

Über diesen Thread?
In diesem Topic sollen sich doch alle
Schriftsteller, Autoren, Dichter, Texter,
Songwriter, Komponisten und andere
kreative Köpfe aus dem HPBK
melden und ihr Hobby oder den Beruf
kurz vorstellen.

Warum dieser Topic?
Ich finde es immer interessant neue Autoren,
Künstler, Schriftsteller, Dichter und andere
Kreative Köpfe kennen zu lernen; aus diesem
Grund eröffnete ich diesen Thread.

Ich freue mich sehr auf eure Meldungen
und kreativen Beiträge...

Liebe Grüße

FLO


Zuletzt bearbeitet von dein-lieblingsbuch am 03.04.2009, 20:14, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag17.01.2009 um 20:08 (UTC)    
Titel:

Hallo!

Wir sind vier kreative Hände und stellen Bilder und Pralinen her (Olivier und Tanja)! Und kreative Hände brauchen erst mal eine Idee, die meistens im Kopf ihren Ursprung hat Wink
Unsere Homepages findet Ihr in der Signatur!

Und heute habe ich eine tolle Gedichteseite gesehen, die in der Neuvorstellung ist, aber ich sage nichts, sondern lasse die Person sich selber melden, wenn sie will!
______________
Viele Grüße
Tanja
http://wunderwelt-der-kunst.de.tl/
http://pralinenwelt.de.tl/
Beitrag17.01.2009 um 20:34 (UTC)    
Titel:

Hi!!

Ich stelle mich auch kurz vor:

Ich gehöre zu den Autoren im Baukasten
und werde im März/April 2009 meinen
ersten Roman veröffentlichen. Ich freue mich
schon total... Very Happy
Außerdem arbeite ich bei einer Lokalzeitung,
für die ich Reportagen, Glossen, Satiren
und solche Dinge schreibe.
Im Baukasten gebe ich gerne Hilfe,
wenn jemand Hilfe bei Texten oder Inhalte
benötigt...

Liebe Grüße

FLO


Zuletzt bearbeitet von dein-lieblingsbuch am 18.01.2009, 14:48, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag18.01.2009 um 13:54 (UTC)    
Titel:

Hallo,

ich bin zwar keiner, der seine Gedanken veröffentlicht, doch ich schreibe gerne an umfangreicheren Geschichten und auch meine Lehrer loben mich für außerordentliche Kreativität im Bereich des Schreibens.

Meistens schreibe ich wenn mir langweilig ist an irgendwelchen Dingen, schreibe hin und wieder Parodien zu ein paar Liedern. Immer das auf das ich gerade Lust habe. Mein Ziel ist es, in den ächsten Monaten mal eine Geschichte komplett fertig zu stellen um diese dann irgendwie zu veröffentlichen.

Seitdem ich 9 bin, schreibe ich schon solche Sachen, doch erst in den letzten 3 Jahren habe ich mich soweit verbessert, das ich sinnvolle wörtliche Reden und Geschichten erstellen kann. Nun bin ich 14 und würde gern mal wieder schreiben, aber die Schule raubt mir so Einiges an Zeit...

Mfg
______________
THE JOY OF NOT BEING SOLD ANYTHING
Beitrag18.01.2009 um 14:11 (UTC)    
Titel:

dein-lieblingsbuch hat Folgendes geschrieben:
Hi!!

Ich stelle mich auch kurz vor:

Ich gehöre zu den Autoren im Baukasten
und werde im März/April 2009 meinen
ersten Roman veröffentlichen. Ich freue mich
schon total... Very Happy
Außerdem arbeite ich bei einer Lokalzeitung,
für die ich Reportagen, Glossen, Satiren
und solche Dinge schreibe.
Im Baukasten gebe ich gerne Hilfe,
wenn jemand Hilfe bei Texten oder Inhalte
benötigt...

Liebe Grüße

FLO



Glückwunsch darfst du sagen, wie er heißt und über was er handelt?
Beitrag18.01.2009 um 14:52 (UTC)    
Titel:

deine-hilfe hat Folgendes geschrieben:
Glückwunsch darfst du sagen, wie er heißt und über was er handelt?


Ja, mein darf fragen: Der Roman heißt "Mein fast perfekter Selbstmord"
Inhalt (kurz): Wie weit muss ein Mensch gehen um die Liebe eines anderen
Menschen zu empfinden? Wie weit muss Liebe gehen um jemanden vor einem Selbstmord zu bewahren? Wie weit darf die Liebe gehen bis es zu spät ist?

Eine genaue Beschreibung findest du auf meiner HP
Beitrag18.01.2009 um 15:12 (UTC)    
Titel:

Ah ich habe gerade bemerkt ich war schonmal auf deiner Seite und beeindruckt!
Beitrag20.01.2009 um 12:22 (UTC)    
Titel:

Hi!! Danke für das Kompliment und
*push*

(Das Pushen ist erst nach 48 Stunden erlaubt, diese sind bereits vergangen,
denn der Thread wurde am 17. Jan. eröffnet, heute ist der 20. Jan. Warum ich
das schreibe, dass man mir nicht vorwerfen kann, ich würde die ganze Zeit nur pushen.)
Beitrag20.01.2009 um 12:30 (UTC)    
Titel:

Mein Name ist Tikay, ( Tino )
Bekannt durch verschiedene Projekte die aus meinen Federn stammen,
schreibe seit mehr als 12 jahren Gedichte, Texte.
Schreibe amliebsten über Trauer, Hass, Liebe, was für mich mein Persönliches Hobby ist und damit verbundene Probleme weg schreibt.
In der nächsten Zeit möchte ich wieder einige Blogs darüber veröffentlichen da es wieder viel Gedankengut gibt.
Ansonsten arbeite ich als Freiwilliger Redakteur in einigen Projekten, über ABzock Seiten, eigene Themen.

Helfe hier auch gerne, oh in der Theorie , oder Praktisch.

Gruß

Star
______________
Online Convertor


Hpbk - Chat Kostenlos
Arrow Mit .Tk Domain Arrow Admin Bereich Arrow Adminfunktionen
Beitrag20.01.2009 um 15:56 (UTC)    
Titel:

Hi,
ich bin Hobby-Autorin und Hobby-Malerin.

Schreiben tue ich Jugendbücher. Bisher kann man nur ein paar Auszüge auf meiner Homepage lesen, was sich aber demnächst ändern soll. Zur Zeit suche ich noch einen geeigneten Verlag zum Veröffentlichen meiner Werke, was sich aber leider als harter Weg herausstellt. Aber ich habe die Unterstützung eines Journalisten, der für eine Zeitung schreibt. Ich denk da mal positiv. Wird schon klappen! Wink
Malen tue ich alles mögliche, Acrylbilder, Porträts, Fahrzeuge, Skizzen.

Übrigens, wer auch eine Seite über Kunst oder Schreiberei hat, kann sich gern bei mir melden und sich in meine Linkliste eintragen lassen. Wink
Beitrag20.01.2009 um 16:09 (UTC)    
Titel:

Hi Sandar,

das publizieren eines Buches über einen
Verlag ist grundsätzlich schwer, noch dazu
zahlen sie meist nur geringe Honorare aus
und zum Teil muss man den Druck auch
nich mitfinanzieren. Ferner kann es bis zu
einem halben Jahr dauern, bis man
auf sein eingesandtes Expose oder Manuskript
Antwort erhält. Aus diesen Gründen habe
ich mich zur Gründung eines Selbstverlages
entschieden. Weiterhin viel Glück und Spaß
beim Schreiben und Malen...
Ich werde mir mal deíne Leseproben
durchschauen...

Liebe Grüße

FLO
Beitrag20.01.2009 um 21:07 (UTC)    
Titel:

Hallo!

Stimmt, das mit den Verlagen ist so eine Sache! Dazu kommt, dass heute nicht mehr unbedingt Kreativität und schon gar nicht Qualität gefragt sind (man siehe Bohlen, der sein Buch mit riesiger Auflage verkaufte, Schauder!!!), sondern nur Masse und Kasse. Meine Mutter schreibt auch und hat ihre Bücher nach langem Hin und Her mit Verlagen und Getue (von wegen Eigenanteil an den Produktionskosten) ihre fünf Bücher bei BOD verlegt. Dabei kann ich sagen, dass die Bücher objektiv tausend mal mehr Humor, Niveau und auch handlung haben als die vom guten Dieter (nur mal als Beispiel...) Das Problem ist eben dann nur, dass man beim Marketing völlig auf sich gestellt ist. Der große Durchbruch kann kommen, aber reich wird man meiner Erfahrung nach mit Schriftstellern nur mit sehr viel Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und nicht zu vergessen, dem nötigen Vitamin B*. Das ist mindestens genau so wichtig wie Talent (wenn nicht wichtiger, leider...)

* für alle, die nicht wissen, was sich dahinter verbirgt: Wenn man den Papi, den Onkel oder den Spezel am rechten Posten sitzen hat!

Wenig illusiorische Grüße

P.S. Aber trotzdem drücke ich Euch Selbstvermarktern ganz fest die Daumen, weil ich weiß, wie hart das ist.
______________
Viele Grüße
Tanja
http://wunderwelt-der-kunst.de.tl/
http://pralinenwelt.de.tl/
Beitrag20.01.2009 um 21:48 (UTC)    
Titel:

ich schreibe meine gedichte, und veröffentliche sie nur, fühle mich nur gut mal ähnliche dichter zufinden, müsste mal wieder einen blog aufsetzen bei meinem alten hab ich die zugangsdaten vergessen. Very Happy
______________
Online Convertor


Hpbk - Chat Kostenlos
Arrow Mit .Tk Domain Arrow Admin Bereich Arrow Adminfunktionen
Beitrag20.01.2009 um 21:53 (UTC)    
Titel:

wunderwelt-der-kunst hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

(von wegen Eigenanteil an den Produktionskosten)


Also, ein ebenfalls in Cham (wo ich auch wohne) wohnender Autor musste
zu seiner Produktion 500 Euro oder so selbst finanzieren und dies habe ich nun auch schon ein paar mal gelesen. Wobei es sich dabei um einen wirklich professionellen Off-Set-Druck mit Druckplatten handelt.
Beitrag20.01.2009 um 22:18 (UTC)    
Titel:

Ja, damit arbeiten heute viele Verlage, gerade die etwas Kleineren. Ist ja verständlich, angesichts der harten Bedingungen, mit denen sie heute zu kämpfen haben. Gerade kleine Verlage sind der KOnkurrenz der Multis ja gnadenlos ausgeliefert. Auf der anderen Seite, hat man da als Autor wirklich Chancen? Manchmal lohnt sich so ein Eigenbeitrag, aber wenn der Verlag dann nichts investiert, um Marketing für das Buch oder den Autor zu betreiben, kommt meistens auch nicht viel rum bei der Sache.
______________
Viele Grüße
Tanja
http://wunderwelt-der-kunst.de.tl/
http://pralinenwelt.de.tl/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de