Suche im Forum:
Suchen


« Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen »  
Autor Nachricht
Beitrag11.04.2010 um 12:28 (UTC)    
Titel: Laut.Fm Account

Hallo zusammen,

Ich bzw. unser Team sucht einen Laut.fm Account. Wir haben jetzt längere Zeit via Winamp gestreamt und wollten eine bessere Lösung. Jetzt ist es aber so das man bei Laut.fm nicht weiß woran man ist. Keine eMail ob man abglehnt oder angenommen wurde. Jetzt suchen wir jemanden der seinen Account nicht mehr braucht und ihn uns zur verfügung/schenken kann.

Wir würden uns sehr über freie Accounts freuen!
Schreibt uns bitte eine Pn!
Beitrag11.04.2010 um 13:39 (UTC)    
Titel:

Wenn sie zurück schreiben bekommst du einen (meistens so)...
Aber du kannst doch im anderen Thread mitdiskutieren?
______________

Support auch via PN und im Forum!
Beitrag11.04.2010 um 17:29 (UTC)    
Titel:

Kann man mit Winamp auch streamen ?? Legal ??
Beitrag12.04.2010 um 17:48 (UTC)    
Titel: ....

Ja es ist zwar etwas kompliziert aber dein Freund Google zeigt dir wie es geht.... is nur nicht gerade das Gelbe vom Ei
Beitrag12.04.2010 um 19:54 (UTC)    
Titel:

Also momentan sieht es auf laut.fm nicht so aus als ob man noch an Schlüssel kommt ...
Bei über 700 Stationen...
Ich schätze es wird wieder neue geben wenn sie neue Werbepartner gefunden haben ...7
Hab jetzt schon über 30 Pn's bekommen von Usern die einen Laut.fm account wollen die haben alle ausnahmslos keinen bekommen was mich überrascht weil sie damit werben das jeder sein Radio machen kann nach so 5-6 Wochen würde ich das warten aufgeben ...


Zuletzt bearbeitet von bixx-tv am 12.04.2010, 21:00, insgesamt einmal bearbeitet
Beitrag12.04.2010 um 20:30 (UTC)    
Titel: ...

Wir haben jetzt knapp 5 Wochen gewartet....
Ich finde es nur irgendwie komisch das man garkeine Benachrichtigung bekommt....
Beitrag12.04.2010 um 20:39 (UTC)    
Titel:

Joa das streamen wird später kein problem sein jedoch würd ich gern wissen ob die auch die Steuern zahlen und ich kostenlos streamen kann ??
______________
Beitrag12.04.2010 um 20:41 (UTC)    
Titel:

deluxe-design hat Folgendes geschrieben:
Joa das streamen wird später kein problem sein jedoch würd ich gern wissen ob die auch die Steuern zahlen und ich kostenlos streamen kann ??

Eigentlich wurde dir die Frage ja schon in deinem eigenen Thread beantwortet, aber naja ...
Code:
Das Rechtliche:

laut.fm ist ein legales Angebot (das muss man im Internet ja inzwischen schon dazusagen). Damit hier alles mit rechten Dingen zugeht, haben wir Lizenzvereinbarungen mit der GEMA und der GVL abgeschlossen. Vereinfacht gesagt sorgt die GEMA dafür, dass die Urheber der hier verwendeten Musik angemessen entlohnt werden. Die GVL sorgt dafür, dass die Plattenfirmen das ihnen zustehende Geld bekommen. Am Ende jedes Monats müssen wir genau aufschlüsseln, welche Musik von welchen Künstlern auf laut.fm gespielt wurde, damit die Gebühren an die Richtigen gehen. Klar eigentlich. Und da kommst Du ins Spiel: Wenn Du MP3-Dateien in den laut.fm-Titelpool hochladen und in Deinem laut.fm-Kanal verwenden möchtest, musst Du ein paar Spielregeln beachten: 1. Die Tracks müssen sich rechtmäßig in Deinem Besitz befinden (also kein Tauschbörsenmaterial!). 2. Die Tracks dürfen keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte enthalten (nichts Pornografisches, kein politischer oder sonstiger Extremismus, keine indizierten Titel). 3. Die Tracks müssen mit wahrheitsgemäßen Infos zu Interpret und Songtitel versehen sein (damit die ihr Geld bekommen). 4. Die Tracks müssen offizielle Veröffentlichungen sein (keine Bootlegs, keine unveröffentlichten Remixe, keine Eigenbearbeitungen, keine Zusammenschnitte!). Wenn Du Fragen dazu hast, stell Sie bevor Du Tracks hochlädst. Schau in den FAQs, wenn Du dort keine Antwort findest, stell die Frage im laut.fm-Forum oder schreib uns eine Mail.

______________
Rechtschreibfehler sind gewollt und erhöhen die Qualität des Beitrags.
Beitrag13.04.2010 um 05:00 (UTC)    
Titel:

badweb hat Folgendes geschrieben:
deluxe-design hat Folgendes geschrieben:
Joa das streamen wird später kein problem sein jedoch würd ich gern wissen ob die auch die Steuern zahlen und ich kostenlos streamen kann ??

Eigentlich wurde dir die Frage ja schon in deinem eigenen Thread beantwortet, aber naja ...
Code:
Das Rechtliche:

laut.fm ist ein legales Angebot (das muss man im Internet ja inzwischen schon dazusagen). Damit hier alles mit rechten Dingen zugeht, haben wir Lizenzvereinbarungen mit der GEMA und der GVL abgeschlossen. Vereinfacht gesagt sorgt die GEMA dafür, dass die Urheber der hier verwendeten Musik angemessen entlohnt werden. Die GVL sorgt dafür, dass die Plattenfirmen das ihnen zustehende Geld bekommen. Am Ende jedes Monats müssen wir genau aufschlüsseln, welche Musik von welchen Künstlern auf laut.fm gespielt wurde, damit die Gebühren an die Richtigen gehen. Klar eigentlich. Und da kommst Du ins Spiel: Wenn Du MP3-Dateien in den laut.fm-Titelpool hochladen und in Deinem laut.fm-Kanal verwenden möchtest, musst Du ein paar Spielregeln beachten: 1. Die Tracks müssen sich rechtmäßig in Deinem Besitz befinden (also kein Tauschbörsenmaterial!). 2. Die Tracks dürfen keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte enthalten (nichts Pornografisches, kein politischer oder sonstiger Extremismus, keine indizierten Titel). 3. Die Tracks müssen mit wahrheitsgemäßen Infos zu Interpret und Songtitel versehen sein (damit die ihr Geld bekommen). 4. Die Tracks müssen offizielle Veröffentlichungen sein (keine Bootlegs, keine unveröffentlichten Remixe, keine Eigenbearbeitungen, keine Zusammenschnitte!). Wenn Du Fragen dazu hast, stell Sie bevor Du Tracks hochlädst. Schau in den FAQs, wenn Du dort keine Antwort findest, stell die Frage im laut.fm-Forum oder schreib uns eine Mail.


Ich sprach von Winamp Wink
______________
Beitrag13.04.2010 um 11:40 (UTC)    
Titel:

Zudem kann man nicht einfach so nach Lust und belieben ein Radio machen.
Man muss nebenbei viele Linzenzen und Rechtliches beachten.

Und wenn man das nicht beachtet, dann kanns eine ziemlich hohe Rechnung geben.

Ich rate euch, erst mal Erfahrung bei einem kleinen Radioprojekt zu sammeln.
Zum Beispiel bietet das der Bayrische Rundfunk in München mit dem "Radio Mikro".


Auch ich habe mal klein angefangen. Wink

Grüße
Andreas
Beitrag13.04.2010 um 17:12 (UTC)    
Titel: ...

Wir hatten/haben ja Gema und GVL das war nicht das Problem^^.

Nur wenn Laut das alles bieten warum soll man dann Geld ausgeben? Außerdem brauchen wir so keinen eigenen Server mehr haben über den Winamp Streamt.....

Wer noch garkeine Ahung von soetwas hat sollte wirklich lieber die Finger davon lassen!!!

Ps. Soll hier jetzt aber kein Winamp Stream Thema werden sonder suchen wir immer noch nacheinem Account^^


Zuletzt bearbeitet von forumforce am 13.04.2010, 18:36, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de